» »

Arbeitsvertrag unterschreiben, aber erst später kündigen?

NUulla~chtfhuenfzeihn


Die Kündigungsfristen für den Arbeitgeber verlängern sich, die für den AN nicht – wär ja auch zum Nachteil desselbigen ;-)

N|ulla4chtfueBnfzexhn


Und da dort von "4 Woche nzum Monatsende" gesprochen wird, gehe ich davon aus, dass ich spätestens am 02.09. (zum 30.09.) kündigen muss.

EDdAmuknxd


Dem ist so!

Um aber erst gar keinen Diskussionsspielraum zu schaffen, würde ich am 31.08. zum 30.09. kündigen, dann bist Du auf der sicheren Seite. Wer ganz ängstlich ist, kann noch den Satz zufügen: " . . . andernfalls zum nächstmöglichen Termin."

tkra*urPig26


sorry aber das ist falsch

im Tv kann abweichendes gereglt sein , siehe z.b TVoed

NEull)achtffuenfzehn


Wer sgt denn, dass es ausschließlich gesetzliche Kündigungsfristen gibt? Klar kann jeder Betrieb für sich andere Fristen setzen, bei uns sind das nunmal die gesetzlichen, sprich 4 Wochen zum 15. oder zum Monatsende.

Außerdem kommen wir etwas von der Ausgangsfrage ab ;-)

tGrau7rigx26


naja ich finde schon das das für deine ausgangsfrage sehr erheblich ist, wann du gehen kannst ;-)

NLullachStfuenf;zexhn


Habe ich doch im Eingangspost erwähnt ??? In meinem Arbeitsvertrag ist die gesetzliche Kündigungsfrist vermerkt.

M<aTtzeG


Man kündigt immer in der Mitte und zum Ende eines Abrechnungsmonats. Das mit den genau 4 Wochen nimmst du zu wörtlich.

t ra6urig2x6


Habe ich doch im Eingangspost erwähnt ??? In meinem Arbeitsvertrag ist die gesetzliche Kündigungsfrist vermerkt.

nöö

nur das du ihr unterliegst, aber das hätte auch anders sein können, egal

LAena49292


Und wenns dann doch nichts mit dem neuen Job wird? ":/

Lni9laLixna


Sie unterschreibt doch erst den neuen Vertrag und kündigt dann.

SItilKgar


manche antworten kann ich hier nicht ganz nachvollziehen...

die te ist an die gesetzliche kündigungsfrist gebunden...hat sie ja geschrieben....wie kommt ihr denn darauf, von anderen auszugehen...von irgendwelchen tarifverträgen, die bei der te ja gar nicht anzuwenden sind....

":/

te

wenn der neue vertrag unter dach und fach ist, würd ich auf alle fälle ende august kündigen...der 02.09. wäre rein faktisch richtig, aber um etwaige diskussionen und rückfragen zu vermeiden...und die paar tage eher machen das kraut auch nicht fett....

LdenaJ9292


@ LilaLina – danke,

habs nochmal angeschaut. Ich hatte nen Denkfehler(Dreher). Hast Recht!

(Memo an mich: wir haben immer noch Juli!)

t7ra!urigx26


stilgar

sie schrieb eben nicht: bei mir gilt lt vertrag gesetzliche Kündigungsfrist, sondern sie könne gesetzlich kündigen und das kann ja auch schnell ein Irrtum sein

Nzullacahtfue@nfwzexhn


Stilgar

:)^ Danke! Allen anderen hilfreichen Antworten natürlich auch ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH