» »

Waschmaschine stinkt, was tun?

HQon[ey91o_mit_MQini1x3 hat die Diskussion gestartet


Seit ca 2 Wochen stinkt meine Waschmaschine und ich hab keine Ahnung was ich noch machen soll %:|

Die ist erst 2 Jahre alt!

Wir haben schon das flusensieb sauber gemacht, die Trommel abgewaschen, die Behälter wo das Waschmittel rein kommt gereinigt, einmal bei 90* leer waschen lassen - nichts! Es riecht trotzdem noch so "muffig" %:|

Habt ihr noch Tipps was man gegen diesen muffigen Geruch machen kann und wo der her kommt?

Die frisch gewaschene Wäsche riecht normal, also nimmt das muffige glücklicher Weise nicht an...

Antworten
w+anltmxail


Calgon, Waschmaschinenreiniger?.....

gMau(loise


Waschmaschinenreiniger. Und wenn die Maschine nicht läuft, niemals, ich wiederhole NIE die Tür schließen, immer etwas vorstehen lassen.

HFoney91\_Jmit_IMinix13


Unser Wasser ist glücklicherweise nicht kalkhaltig, also schliesse ich das aus.

Einen Waschmaschinenreiniger (hieß "denkmit") hatten wir bei dem leeren Waschgang bei 90* schon mit drinne, geholfen hatte der leider nicht :-(

H<one?y91_m8it_GMinix13


Gauloise wir haben einen toplader in der Küche, der muss leider geschlossen werden, wegen Platzmangels :-( ein "halboffen" gibt es da ja nicht.

Allerdings lassen wir ihn immer am waschtag bzw in der folgenacht auf, damit das Wasser verdunsten kann.

N!a nni;7x7


Dann müsst ihr euch was überlegen, nie zu machen das ist der Tod.

Vielleicht was als Keil dazwischen legen und den Deckel offen lassen? Die Trommel kannst ja schliessen.

Hookney91h_mit+_Mixni13


Der Deckel springt, sobald man den Knopf vorne drückt automatisch bis oben hin auf.

Also "auflegen" geht da leider nicht :-/

Das ist so blöd :-(

Für einen frontlader war in der schlauchküche kein Platz also haben wir so einen toplader genommen und jetzt macht der solche Probleme :(v

Kennt ihr vielleicht einen Waschmaschinenreiniger der besser ist als der von DM? @:)

S-ma:rt.ie6x7


Meine AEG hat nicht nur das normale Flusensieb sonder darüber hinaus noch einen Grobfilter (direkt unter der Trommel, nur zugänglich, wenn man den hinteren Deckel abnimmt, Schraubschelle muss gelöst werden...).

Frisst die Maschine eine Socke, dann setzt diese sich dort fest und kommt erst gar nicht zum Flusenfilter. Wenn's dumm läuft, kann das die Pumpleistung zwar so beeinträchtigen, dass die Maschine anscheinend noch einwandfrei arbeitet, jedoch beim Abpumpen mehr Restwasser in der Maschine verbleibt.

Dieses Restwasser bildet dann das "Biotop" für den Mief.

Alles klar? ;-)

Cfoug6arx71


Bist Du Dir absolut sicher , dass der "Gestank" aus der Waschmaschine kommt?

Ich hatte vor langer Zeit mal dasgleiche Problem und dachte die Ganze Zeit, verdammt wo kommt das nur her, bis ich dann irgendwann darauf kam, einfach mal den Abfluss, da wo das Schmutzwasser der Waschmaschine hinausläuft, zu reinigen.

Da sammelt sich nämlich im Laufe der Zeit auch ne Menge Dreck an.

Nach dieser Reinigung hatte ich keinereli Probleme mehr.

Also nur mal als kleiner Denkanstoss *:)

H'onkey`91_m+it_Mxini13


Bist Du Dir absolut sicher , dass der "Gestank" aus der Waschmaschine kommt?

ja, sobald ich den Deckel aufmache schlägt mir der Geruch ins Gesicht %:| das ist echt eklig!

Smartie

Wir haben eine "bauknecht WAT plus 512 DI", jetzt beim googlen hab ich nichts von einem "grobfilter" lesen können... Hat der vielleicht noch eine andere Bezeichnung? @:)

c`on@tcessa_xet


[[http://www.die-besten-3.de/waschmaschinen/tipps-und-tricks/waschmaschine-stinkt/]]

Vielleicht findest du hier noch ein paar Tipps. Ich scheuch meine ab und an mit Essig durch. Eventuell hilft auch Kaisernatron, das ist ja auch geruchsbindend.

BCENA*O'H


Und auch die Waschmittel-Einspül-Schublade offen lassen (falls das bei einem Toplader geht ":/ )

Da fängt es sonst auch schnell an zu schimmeln und zu müffeln...

S2mGartiex67


...keine Ahnung, müsste ich jetzt auch nachsehen. Jedenfalls stinken Waschmaschinen, wenn sie nicht vollständig abpumpen.

Mein Vorschlag: Waschmittel-Lade gründlich putzen, bei Frontladern auch die Gummidichtung der Tür und dann mal eine Kochwäsche durchlaufen lassen. 95Grad töten alle Keime.

Wenn es dann immer noch mieft die Maschine hinten öffnen und die Schelle dort abmachen, wo der Schlauch aus der Trommel kommt. Dann mit den Fingern mal rein in den Schlauch und etwaige Textilien herausziehen....

AIntiwgone


Der Deckel springt, sobald man den Knopf vorne drückt automatisch bis oben hin auf.

Etwas schweres auf den Deckel legen (Holzbretter mit Töpfen, Messerblock, uws.) und einen Keil o.ä. zwischen Deckel und WaMa legen. Ist sie immer zu, dann bekommst du den Muffelgeruch nie weg.

Ich würde die Maschine mit Zitronensäure durchlaufen lassen, um den Geruch wegzubekommen.

PCfif1fAerlxing


Du musst einfach eine Möglichkeit finden, sie nicht zu schließen. Wie gesagt, schließ ruhig die Trommel, aber leg einfach ein Buch oder irgendwas zwischen Maschine und Deckel, damit sie eben nicht ganz zu ist.

Unsere Waschmaschine hat auch gestunken, weil der Abfluss mit Geschirrspüler und Waschmaschine nicht klarkam und uns das Dreckwasser dann wieder zurückgelaufen ist. Ich hab erst mal ne Wanne mit Desinfektionsmittel und Wasser reingekippt und abpumpen lassen. Danach eine Maschine mit einem alten Handtuch und einem Chlorreiniger/Wassergemisch bei 90 Grad gewaschen und dann noch mal eine normale 90 Grad mit Handtüchern, die ein Bleichen überlebt hätten. Danach hatte sich der Geruch erledigt...jedenfalls bis das nächste Mal wieder einer vergessen hatte, dass Geschirrspüler und Waschmaschine zusammen nicht geht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH