» »

Unverheiratet - warum immer nur Nachteile?

H1ina&ta


wollte sie Unterstützung hat aber Absagen bekommen da sie eine bedarfsgemeinschaft sind und ihr Freund für sie Aufkommen soll – das reicht aber Grade mal für essen und Miete und auch nur dank der 2 Jobs! Mit einem Ware das nicht zu schaffen.

Dann kann er doch Geld beantragen? Dass Leute ihr Gehalt aufstocken können, ist doch auch nichts neues. Und da das Kinda uch SEIN Kind ist, bekommt er dann auch Geld dafür.

HgoneyR91_mit_`Mini13


Dann kann er doch Geld beantragen?

welches denn? @:)

Den Tipp gebe ich dann gerne weiter.

Hvoney91_m'it_Minix13


Ich bin dann mal im Bett und antworte morgen wieder @:) gute Nacht und danke an alle die sich die Mühe machen und hier schreiben

H2inaqtxa


Naja wo man Lohnaufstockung beantragen kann, sollte man doch wissen. Sie hat ja schließlich auch "Unterstützung" (wasauchimmer das heissen soll) irgendwo beantragt.

P!rimad#onnaGirxl


In den Kreisen, in denen ich verkehre, ist es absolut nicht "normal", dass 22 jährige Mädels bewusst(!) Kinder bekommen, sogar ohne Ausbildung. Ich kenne aber solche Fälle durch meine verschiedenen Praktika bei Jugendämtern und im betreuenden sozialen Bereich von jungen Menschen. Es sind oftmals die selben Geschichten und leider auch oft der selbe Typ Mädel und eine soziale Schicht.

danke für die Zusammenfassung. Kann dieses ungewollte schwanger werden nicht mehr hören. Passiert sehr oft immer einer gewissen Schicht. Ich bin 26. war noch nie schwanger. Weder meine Freundinnen noch bekannte waren es jemals. Keiner meiner Freunde und bekannten hat jemals ein Kind gezeugt. Ein Zufall, was auch sonst zzz.

In gewissen Kreisen mag das vielleicht normal sein, mit Anfang 20 UNGEWOLLT schwanger zu werden, aber ob man sich an diesen Personen orientieren sollte.... Nunja, ist nicht meine Weltwunder bin auch froh drum.,beruflich reicht mit der Umgang mit diesen aus.

PArimadonxnaGirl


Achja zum Thema bewusst... Würde mich interessieren ob diese Damen dann auch ein Kind nach dem anderen ohne verwertbare berufliche Ressourcen Kriegen würden, wenn unser toller Staat nicht Blechen würde.

PUrPima+donngaGixrl


Korrektur: ist nicht meine Welt und. So.

S2chokifkawuffruaxu


danke für die Zusammenfassung. Kann dieses ungewollte schwanger werden nicht mehr hören. Passiert sehr oft immer einer gewissen Schicht. Ich bin 26. war noch nie schwanger. Weder meine Freundinnen noch bekannte waren es jemals. Keiner meiner Freunde und bekannten hat jemals ein Kind gezeugt. Ein Zufall, was auch sonst .

Also bei mir wissen die Mädels auch alle wie man richtig verhütet. Müssen sie auch, da wegen Studium weder Zeit noch Geld dafür da wäre.

StilentMxax


Bei vielen hier denke ich sie lebe mit ihrem Anspruchsdenken einfach in der falschen Staatsform. Kommunismus ist aber nicht die Lösung sondern Utopi.

kPatharVina-xdie-gr/oße


wovon hat denn besagte freundin gelebt bevor sie schwanger geworden ist?

Pnrima7donnaGxirl


Bei mir das selbe, man könnte meinen dass wir den selben Freundes und Bekanntenkreis haben...

c:heCrry8]4


Der ihr Freund hat aktuell noch 2 Jobs damit sie über die Runden kommen – zeit für die Familie? Fehlanzeige! 7 Tage die Woche arbeitet der Kerl!

Naja sorry aber dann schaue ich doch erst recht das ich nicht ungewollt ss werde.... Ich verstehe diese Leute nicht und die Kinder tun mir leid. %-|

Ich weiss ja nicht wie alt das Kind ist, kenne die Umstände nicht aber dann muss sich halt diese Dame einen 400 EUR Job suchen oder für paar Std arbeiten gehen.

Das Leben ist kein Wunschkonzert... %:|

N>ann<i7x7


danke für die Zusammenfassung. Kann dieses ungewollte schwanger werden nicht mehr hören. Passiert sehr oft immer einer gewissen Schicht. Ich bin 26. war noch nie schwanger. Weder meine Freundinnen noch bekannte waren es jemals. Keiner meiner Freunde und bekannten hat jemals ein Kind gezeugt. Ein Zufall, was auch sonst zzz.

Kann ich nur zustimmen. Ich bin 36 und keine meiner Freundinen ist bisher ungeplant oder ungewollt schwanger geworden.

Kann mal passieren, möchte ich nicht bestreiten, aber wenn das wie bei Honey 3 im Freundeskreis sind, finde ich das schon bezeichnend.

Hloney?91_!mit_*Minix13


Ja na klar wenn die Spirale rausfallt ist man natürlich selbst Schuld! %-|

Und natürlich kann man noch zusätzlich zum studium 20h/Woche arbeiten gehen wenn man ein kleines 3 Monate altes Kind voll stillt! %-|

Lass es halt einfach allein daheim, der Papa ist ja arbeiten, die Mama ist dann auch arbeiten, das Kind wird schon klar kommen, mit 3 Monaten ist es ja alt genug %-|

Sorry aber bei eurer Einstellung kommt mir Grade echt das Kotzen, keine Ahnung von den Umständen aber draufhauen! Und andere sind dann asozial! >:(

der Faden kann geschlossen werden, danke nochmal an hinaus, ich geb das mit dem aufstocken des Gehaltes mal weiter, vielleicht bekommt er ja etwas Unterstützung, wenn sie schon nix bekommt @:)

SPchokikaEuffrgau


aber wenn das wie bei Honey 3 im Freundeskreis sind, finde ich das schon bezeichnend.

Leider finde ich nicht nur die Tatsache, dass da mehrere Freundinnen ungewollt schwanger sind bezeichnend. :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH