» »

Unglücklich in neuer Wohnung

Mailc?hschniLtte85 hat die Diskussion gestartet


Wir sind gerade umgezogen in eine große neue Wohnung. Bei der Besichtigung hat sie uns sooo gut gefallen und auch jetzt ist sie ein "Traum"

Ruhige Lage, kleiner Garten mit gemauerten Grill, riesen Balkon, schön im Grünen dennoch zentral, Raumaufteilung ideal, Whirlpool, modernst eingerichtete Küche usw.

Wir sind beide sehr groß und die ganze Wohnung war für große Leute gemacht sprich Waschbecken und Arbeitsflächen sind alle schön hoch.

Wir waren uns sicher, dass ist sie!

Tja und jetzt bin ich todunglücklich in dieser Wohnung. Ich fühle mich einfach nicht heimisch und hoffe, dass das noch kommt.

Anfangen tut es zB mit dem Geruch, ich bin gerade schwanger (9 Woche) und ich finde alle Gerüche in der Wohnung total ätzend doch für mich das schlimmste, sie ist so kalt.

Seit wir in dieser Wohnung schlafen friere ich mir den Arsch ab und ich mache mir solche Sorgen um mein Baby, dass es darunter leidet auch wenn das wahrscheinlich gar nicht so ist,

da ich ja nicht völlig auskühle aber man kann zB im Schlafzimmer nur mit 2 dicken Decken schlafen und wenn das Gesicht nicht unter der Decke ist es eiskalt.

Gut, die Heizung rennt erst seit gestern Abend. Die Wohnung ist jetzt lange leer gestanden und ausgekühlt, doch wir haben die Heizung voll aufgedreht und die Heizkörper werden nur lauwarm.

Mein Freund ist Installateur und hat gesagt, dass soweit alles in Ordnung ist. Die Vermieter haben das wohl so eingestellt.

Ich habe gestern bei den Vermietern angerufen, dass die Heizung so laff ist deren Antwort " Ich soll mich nicht so anstellen, so kalt ist es nicht"

Bei der Besichtigung waren die beiden ein total liebes nettes älteres Pärchen und dann kommt so eine Antwort? Die Wohnung ist wirklich nicht günstig und ich habe Angst, dass wenn wir die Heizung immer auf Anschlag laufen lassen

wir eine Abrechnung bekommen jenseits von Gut und Böse.

Wir haben noch keine Thermometer angebracht deswegen weiß ich nicht wie warm es genau wird aber gestern bin ich die ganze Zeit mit Jacke herum gegangen.

Ich vermisse so sehr meine kleine, gemütliche 50m² Wohnung. Da hab ich mich zu Hause gefühlt, es war warm und kuschelig und in diesen Riesenpalast bin ich nur unglücklich.

Wie ich hier ein Baby groß ziehen soll weiß ich nicht, da gerade Säuglinge so viel Wärme brauchen.

Zur Zeit ist mir das alles ein wenig viel......ich wollte ein schönes Nest und habe nun eine total teure Eisbude mit unfreundlichen Vermietern.

Ein erneuter Umzug kostet wieder so viel und wir brauchen ja auch noch etwas für die Erstausstattung........ich habe das Gefühl mit dieser Wohnung einen großen Fehler gemacht zu haben :(

Antworten
mnnxef


Gibt es denn einen komischen Geruch in der Wohnung oder ist das 'nur' dein Empfinden, durch die Schwangerschaft?

Mit der Kälte wundert mich das jetzt nicht. Ich heize schon länger und würde auch total frieren, hätte ich sie erst gestern angeschmissen :-/ Gib der Wohnung noch ein bisschen Zeit, du lebst dich schon noch ein und machst es dir kuschelig @:)

N-am|ja


Ich würde an deiner Stelle

a) nochmal mit den Vermietern reden und ihnen vernünftig klarmachen, dass es in der Wohnung aus den von dir oben schon beschriebenen Gründen aktuell saukalt ist und sie daher bitteschön die Heizung auf ein höheres Maximum einstellen sollen

b) einen dicken Teppich ins Schlafzimmer tun und Gardinen, macht viel aus (falls noch nicht vorhanden)

c) abwarten und Tee trinken. Ich denke deine Unzufriedenheit hat neben der Situation möglicherweise auch mit deiner Schwangerschaft und dem resultierenden Hormonchaos zu tun. Gib der Wohnung ein bisschen Zeit, und dir selbst auch, um dich an die neuen Umstände zu gewöhnen.

Ekisp1xtchen


@ Namja

:)^

Atrtemi2s


Wie lange wohnt ihr denn schon in dieser Wohnung? Seid ihr denn schon eingerichtet oder stehen noch überall Umzugskartons rum und es ist noch ziemlich chaotisch?

Wenn die Wohnung jetzt lange leer stand, dann ist sie vielleicht schon etwas ausgekühlt. Wobei es ja jetzt auch Sommer und heiss war. Wir haben ja noch nicht Winter. ;-) Die Heizung jetzt schon voll laufen zu lassen finde ich auch übertrieben. Es ist anfang Oktober und wir haben Draussen immer noch zwischen 12-20 Grad. Wir heizen jetzt auch noch nicht. ;-)

Vielleicht musst du dir auch einfach etwas Zeit lassen, schöne Dekosachen kaufen, dich schön einrichten und die Vorzüge der neuen Wohnung kennenlernen? Wenn sie euch bei der Besichtigung so gut gefallen hat, kann sie ja jetzt nicht komplett das falsche sein oder? Was war denn bei der Besichtigung anders? War sie damals noch schön eingerichtet von den Vormietern?

M#ilchsc-hnitteZ8x5


ja die gerüche sind sicher wegen der schwangerschaft...ich finde auch gewisse parfums die ich früher absolut mochte gerade ganz furchtbar und ja wegen der gerüche da kann ich mich mit anfreunden nur mit der kälte nicht.

einen teppichboden im schlafzimmer können wir nicht legen da ich auf hausstaub allergisch bin und ich soweit teppichfrei leben soll.

ich weiß ich sollte der wohnung mehr zeit geben aber ich trauere gerade so sehr meiner kleinen höhle nach wo irgendwie noch alles so in ordnung war. es war warm, gemütlich, kein 1000 kisten die auf mich warten und wenn ich fror hab ich einfach die heizung auf volle pulle gedreht und ich hatte es wie in einer sauna :)

Ich hatte noch nie so eine große Wohnung und mittlerweile kann ich mir nicht vorstellen, dass so ein riesen Ding mal wohlig warm wird sondern halt immer so "aushaltbar" und ich weiß einfach nicht wie ich das aushalten soll.

A[rtRemixs


Wegen den komischen Gerüchen: Stell Duftlämpchen auf die du mit einem Duft füllst den du gerne magst, versuch es mit Duftkerzen, feinen Potpouri oder einfach guten Duftsachen die du gerne magst. Damit bringst du den Duft in die Wohnung den du gerne magst und fühlst dich daruch sicher auch schon ein bisschen wohler. :-)

hzag-7tysxja


ich glaub ja, die schwangerschaftshormone sind bei dir grad auf hochtouren unterwegs.

ihr habt seit einem tag die wohnung, wenn ich das richtig verstehe und seit einem tag die heizung an. alles ist noch neu, vermutlich noch nicht eingerichtet und du sitzt als ehlend da und willst hinschmeißen.

komm erstmal an und leb dich ein, dann sieht die welt auch anders aus.

M6ilchzschQnittbe85


bei uns hat es in der nacht teilweise nur mehr 0 grad draußen da muss schon ordentlich geheizt werden.

unter uns sind auch nur garagen das heißt von unten kommt es auch nur kalt raus.

wir sind so blöd das wir nicht gleich daran gedacht haben, dass die wohnung total eisig wenn rund herum nix ist oder mal allgemein gefragt haben wegen der heizung. wir waren viel zu blauäugig %-|

D&ie AnllerIsichürfstxe


bei den vermietern auf den tisch hauen wegen der heizung. den abschlag müsst eh ihr zahlen, also könnt ihr auch so warm machen, wie ihr wollt.

aber solange die wohnung keine 300m² hat wird die auch warm ;-) stell dir vor, viele menschen leben sogar in häusern und die frieren sicher nicht alle. ;-)

MRarvryPo2pGp>inxs


Das kenne ich gut, war bei meinen letzten Umzügen auch so und es hat lange gedauert bis ich mich zu Hause gefühlt habe.

Bei dir fahren gerade die Hormone Karussel, da ist es noch mal schlimmer wenn man sich nicht wohl fühlt.


Aber ich denke das wird schon, erst recht wenn erst einmal alles an seinem Platz ist.

Ich würde erst mal messen was ihr für eine Temperatur habt bevor mit den Vermietern gesprochen wird, Fakten helfen mehr als ein Gefühl.

Und dann am Abend ein paar Kerzen an dann sieht man das Chaos auch nicht so einen leckeren Tee, schönen Film und kuscheln mit deinem Mann, dann wird dir sicher warm ;-)


Und das Baby wird schon nicht frieren, es gibt so kuschelige warme Decken und nen Strahler für den Wickeltisch, da wird es schön warm sein.

mvnef


wir sind so blöd das wir nicht gleich daran gedacht haben, dass die wohnung total eisig wenn rund herum nix ist oder mal allgemein gefragt haben wegen der heizung. wir waren viel zu blauäugig %-|

Nee, das ist kein Grund. Jedes Einfamilienhaus was frei steht hätte dasselbe Problem. :-/ Auf wieviel Grad kommt ihr denn in der Wohnung momentan?

h>omeXlesxs


Also warm genug muß es schon werden. Wenn die Heizung auf 5 steht, muß sie sauheiß werden, wenn es sehr kalt im Zimmer ist. Wenn es allerdings warm genug ist, wird die Heizung auch bei 5 nicht heiß. Da sind ja solche Fühler, die das immer ausloten. Wieviel Grad habt ihr? 20 sollten schon drin sein.

Zu dem Rest kann ich nur sagen, dass es normal ist, dass du noch kein Heimgefühl hast. Das kommt noch. Warte mal ein paar Wochen ab. Ich bin auch erst vor zwei Tagen umgezogen und fühle mich hier in der Wohnung wie irgendwo zu Besuch. Neue Gerüche, neue Geräusche...es muß erstmal alles zur Normalität werden.

Viel Glück!!! *:)

Dein Baby friert nicht. In Deinem Bauch sind lauschige 37 Grad! @:) ;-D

cxhi


Oh Gott – wenn ich mich an die Anfangszeit meiner Schwangerschaft erinner, wird mir immernoch ganz schlecht. Alles hat gestunken! Wäh! Egal was, alles war widerlich. Inzwischen hat sich das übrigens gegeben. Manche Sachen riechen noch recht stark, aber nicht mehr so grässlich. Ich bin im Februar schwanger geworden, im März, als es noch kalt war, hat der Gestank angefangen und ich war trotz Kälte freiwillig ständig am lüften. Ich hab alles, was stark gerochen hat, aus der Wohnung verbannt. Die meisten Dinge in der Küche musste mein Freund machen. Seine paar Hemden konnte er auch nicht mehr in der Wohnung trocknen – ich musste sofort brechen, wenn ich nur Waschmittel/Weichspüler gerochen hab. Also ich würd auch vermuten, das Geruchsthema ist wohnungsunabhängig, bei dir.

Das mit der gefühlten Kälte ist nervig. Sieh zu, dass du 2, 3 Thermometer für die wichtigsten Räume bekommst. 20° ist wirklich das Mindeste, was drauf stehen sollte. Ich friere unterhalb von 22° ganz erbärmlich. Natürlich müssen die Heizkörper auch mehr, als lauwarm werden können. Richte deinen Vermietern ruhig aus, dass sie bald ein Schimmelproblem kriegen könnten, wenn du nicht vernünftig lüften und heizen darfst. Es ist eh schon nicht gut, dass sie die Wohnung so dermaßen haben auskühlen lassen. Vermutlich wurde auch nie gelüftet in der Zeit, in der sie leer stand.

Bleib also einfach standhaft, eine ordentliche Heizleistung steht dir zu (immerhin zahlst du dafür) und keine Sorge, das mit den Gerüchen hört irgendwann von allein wieder auf. @:)

P4eeGKlxee


Natürlich müssen die Heizkörper auch mehr, als lauwarm werden können.

Es kann durchaus sein dass die Heizkraft abhängig ist von der Aussentemperatur. Der Kessel passt die Leistung an die gemessene Temperatur an. Tagsüber ist es ja nocht nicht so kalt, also bleibt die Leistung geringer. Vielleicht das mal beim Vermieter befragen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH