» »

Wiedereingliederung: Fragen zur Arbeitszeit

S"ilbeSrmEondaugxe


@ emma28 :)^

@ alles_wird_gut

wo bitte geht die TE auf konfrontation ? sie bemüht sich doch !

und überhaupt, hier wird teilweise so getan als müsse man jemandem der eine wiedereingliederung macht, alles neu erklären. ich habe auch eine wiedereingliederung hinter mir, habe 100 std sozusagen umsont gearbeitet, mein krankenkassenmitarbeiter sagte mir, manche chefs zahlen in der zeit das gehalt anteilig (meiner natürlich auch nicht)

frage: was sagt die krankenkasse wenn die TE die rehamaßname absagen würde ? nehmen die das dann so hin ?

Eghemal6igerj Nutz=epr (#32r5731)


Komisch, wenn ich meinem Chef mal einen Gefallen tue und was an den Arbeitszeiten ändere, tut er mir auch den Gefallen dann frei zu geben wenn ich es brauche. Ein ganz einfacher Deal.

Aber man kann natürlich euch viel effektiver stundenlang hier rumlamentieren :=o

C%hevyVladxy


Wer sagt denn das es bei mir nicht so ist ??? Meine Güte. Du verstehst nicht wirklich was, oder ???

E.hemdaligexr NuVtzer (#32c57x31)


Doch das du unbedingt mit dem Kopf durch die Wand willst, das verstehe ich schon. Aber jeder wie er meint ...

ozgujs


erstellen einen Plan für Deinen Chef mit den Terminen die Du hast u. dann stimmt einfach die Arbeitszeiten ab, wir User können hier viel mit Diskutieren aber Dein Chef u. Du müßt eine gemeinsame Lösung finden für die Arbeitszeiten der nächsten Wochen der Eingliederung. Denke wenn ihr euch beide ein wenig flexibel zeigt findet ihr die Lösung die für beide Akzeptabel ist. VIEL ERFOLG FÜR DIE WIEDEREINGLIEDERUNG @:) :)- o:)

CPhevyAladxy


:)^ danke Ogus @:)

CJhnevylaxdy


:)^ so – ales geklärt. Ich arbeite Vormittags und Nachmittags mache ich meine Anwendungen etc. :)z

w&isxpy


Chevylady :)^

SLilbeHrmond1augxe


schön

dann weiter gute Besserung !

CMhevyluady


Danke und ich habe Bescheid das mein Schreibtisch genehmigt ist. :)z :-D

a+ma28


hallo chevylady,

ich habe deinen Faden erst jetzt entdeckt. erstmal :)_ und gute Besserung und alles gute für die Wiedereingliederung!!! :)* :)* :)* Ganz ehrlich, nach deiner ganzen Geschichte, versteh ich nicht, dass du - DEINER GESUNDHEIT ZULIEBE - nicht doch komplett neu mit Reha angefangen hast, aber deine Arbeitsmoral lässt das wohl (immer noch) nicht zu... ich hoffe nur echt, dass du zukünftig einfach mehr auf dich und deine Bedürfnisse achtest und dich besser abgrenzen kannst!

Ganz ehrlich, ich kapier auch nicht, wie hier sich so manche künstlich aufplauschen :(v , ich hatte auch vor 6 und 3 Jahren "Rücken" (also einen ziemlich fiesen Bandscheibenvorfall) und ich weiß wie wichtig REHA und IRENA sind!! Alle die, die davon, und den zugehörigen Arzt-, Physio- und REHA/IRENA-Terminierungen keine Ahnung haben, sollten einfach mal die Klappe halten! und dankbar sein, das sie gesund sind und davon keine Ahnung haben müssen >:( Da lässt sich nicht einfach mal so fix was umlegen, REHA-/IRENA-Termine sind vom Veranstalter fest vorgegeben und Physio-Termine muss man oft Wochen im voraus ausmachen, weil die Therapeuten auch total überlaufen/überbucht sind.

Und wenn er Chef festlegt und zusagt, dass die Wiedereingliederungszeit immer morgens um 08:00h beginnt (und er weiß garantiert, das Chevy daraufhin alle ihre BWS-Termine auf nachmittags gelegt hat, sowas kommt automatisch in dem Wiedereingliederungsgespräch, dafür spricht man sich ja vorher ab), dann kann er die m.E. auch nicht einfach mal locker-flockig nach Gutdünken kurzfristig umschmeißen.

Chevylady, im Zweifelsfalle, wie ist denn dein Kontakt zu deinem KK-Ansprechpartner, mir hatte damals meine KK die TK ich muss sie einfach mal loben bei Fragen aller Art immer gut unterstützend zur Seite gestanden. Alleine dass war schon seelisch-moralisch sehr aufbauen für mich.

COhev|yl(ady


*:) @:) Hallo Ama @:) Danke für deinen Beitrag. :)^

nicht doch komplett neu mit Reha angefangen hast, aber deine Arbeitsmoral lässt das wohl (immer noch) nicht zu... ich hoffe nur echt, dass du zukünftig einfach mehr auf dich und deine Bedürfnisse achtest und dich besser abgrenzen kannst!

Ja – leider. So bin ich eben. ;-) Aber da ich jetzt halt noch in der Irena bin, denke ich bin ich ganz gut abgedeckt. Zusätzlich habe ich jetzt manuelle Therapie und Physio.

dann kann er die m.E. auch nicht einfach mal locker-flockig nach Gutdünken kurzfristig umschmeißen.

So ist es und ich wußte das es nicht bei 1-2 mal bleiben würde. Direkt am Montag sind wir zusammen ins Gebäude (wohlgemerkt mein erster Arbeitstag) und er hat mir direkt gesagt: Frau Chevy, am Donnerstag müßten Sie bitte Nachmittags arbeiten. Ich habe Ihm dann direkt was entsprechendes dazu gesagt – ihm das auch noch einmal mit den Terminen gesagt und wie wichtig die sind und dann war es aber okay. Ob er jetzt sauer ist weiß ich nicht, kann es aber auch nicht ändern.

Er wird noch saurer werden. Ich war heute beim Zahnarzt. Ich muß leider an einem Zahn eine Wurzelspitzenresektion machen lassen. Der Zahn ist zum Glück okay und ich habe keine großartigen Schmerzen, aber eben eine Beule am Zahnfleisch :-/ . Am Montag zum KC zum Gespräch. Mal sehen. Ich weiß nur, dass ich dann sicherlich 1-2 krankgeschrieben sein werde. Mal sehen wie er reagiert wenn ich Ihm das am Freitag erzähle. Mit der KK habe ich schon gesprochen. Die Wiedereingliederung würden Sie aufrecht erhalten. Ich wollte mich da vorher absichern, denn sonst wäre alles unterbrochen und ich könnte von vorne anfangen. Schauen wir mal – aber wenn kommt ja immer alles auf einmal.

ELmmaw28


so – ales geklärt. Ich arbeite Vormittags und Nachmittags mache ich meine Anwendungen etc.

Das sind doch gute Neuigkeiten! :)^

Dann bleibt nur, dir alles Gute und eine gute Besserung zu wünschen @:) *:)

CZhev4yla@dxy


Danke dir Emma :-D @:) @:)

COhevNylxady


Zu früh gefreut. Eben kam das Thema wieder auf %-| Mache jetzt somit Montag und Dienstag von 10.45 – 14.45 Uhr. %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH