» »

Mein Gastschulantrag wurde abgelehnt

c5hr%is?sylay hat die Diskussion gestartet


Hi

ich hab letztes Jahr im September meine Lehre im Einzelhandel angefangen, so weit so gut...bin zur Probezeit gekündigt worden und hab weiter meine Berufsschule gemacht und das 1. Jahr mit Zeugnis beendet (im Endeffekt ohne Betrieb)

so nun hab ich zum 1.10 nen neuen Betrieb gefunden bei dem ich weiter machen kann, klappt auch alles da ich aufgrund meines Alters einfach 1 Jahr verkürze und deswegen jetzt im 2. LJ einsteige, also auch alles tiptop soweit.

Nun gibts ein riesen Problem: mein neuer Betrieb ist nicht im Landkreis meiner alten Schule :-(

ich kenn das Spiel mit dem Gastschulantrag schon hab also einen an der nun zuständigen Berufsschule gestellt und gestern der Schock: Abgelehnt......

Begründung: ich kratze nicht an der 12 Stunden außer Haus grenze, sondern bin nur 11 Std 20 Min unterwegs.... (mit gesamt 3 oder sogar 4 mal umsteigen).

Das gibt's doch nicht!! in meiner alten Schule bin ich innerhalb von 35 maximal 40 min mit öffentlichen.

In die neue müsste ich 1Std 35 fahren!! das ist einfach eine komplette Stunde mehr, und man kennt die Öffentlichen ja, wie oft die zu spät kommen ist nichts neues. Sowas wird natürlich nicht mit berechnet.

In die alte Schule bin ich eh mit dem Auto gefahren, das war mega entspannt und in die neue (Großstadt) kann ich nicht mal ans Auto denken.

Ich könnte kotzen! Zu mal ich im selben Landkreis wohne, wie meine Schule ausm 1.Jahr ...

Ein weiterer Grund wäre die Sprengelpflicht und damit man Klassen mit Schülern besetzt und nicht zu wenige da sind. Das ist aber doch im 2. Jahr eh schon total egal, weil die klasse schon seit letzten September besteht! und nicht erst neu "bestückt" werden muss.

Ahhhh!

Gründe die ich angegeben hab waren: einmal die viel kürzere Zeit mit öffentlichen, die kürzere km Anzahl, in der alten Schule schon gemeldet und das 1. Jahr dort beendet und das jetzige angefangen und die Kostenersparnis.... Und die bessere Autoanbindung...

Nun hab ich 2 Möglichkeiten: Widerspruch (bei dem aber kosten auf mich zu kommen wenn der abgelehnt wird, stand im Kleingedruckten) oder zum Anwalt. Letzteren hab ich bereits zu Rate gezogen und warte noch auf Ergebnis.

Ich hab einfach keine Lust im 2. Jahr in ne komplett fremde Schule zu wechseln, wo sich davor schon alle ausm ersten Jahr kennen und dann auch noch mehr dafür zu zahlen und länger unterwegs zu sein... das kann nicht wahr sein. :-(

Antworten
rj *a @l f


hallo würde mich mal an die IHK wenden.

oder der Chef soll sich mal an die schule wenden.

DVie7 Kelxtin


Ich hatte nach meiner ersten abgeschlossenen Ausbildung auch mal eine zweite Ausbildung im kaufmännischen Bereich angefangen, in einem Betrieb, der in einem anderen Bundesland lag, als mein Wohnort. Eigentlich hätte ich auch in dem Bundesland zur Berufsschule gehen müssen, in dem mein Ausbildungsbetrieb war. Da ich zu dem Zeitpunkt aber noch keinen Führerschein hatte und auch nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu dieser Schule hätte fahren können, hat mein Ausbilder damals einen Antrag auf Genehmigung des Berufsschulbesuchs in meinem Bundesland (in dem ich wohnte) bei der Industie - und Handelskammer gestellt. Dieser wurde auch genehmigt, so dass ich die Berufsschule gut mit Bus und Straßenbahn erreichen konnte. Der Betrieb war von zu Hause aus gut für mich erreichbar.

Wenn du den Ausbildungsvertrag bereits unterschrieben hast, wäre dein Ausbilder bzw. Chef dafür zuständig. Rede doch mal mit ihm/ihr, ob er/sie den Antrag dort stellen könnte. Dann hast du vielleicht mehr Chancen.

Wünsche dir viel Glück, dass es klappt und weiterhin alles Gute! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH