» »

Wer von euch hat nach den Kindern (noch) Karriere gemacht?

TOaDps


Weil ich glaube, dass ich nach 1 Jahr wieder Teilzeit arbeiten will, weil ich vermute, dass ich für die Hausaufgaben da sein will usw.

Bei uns arbeiten junge Mütter erst in Teilzeit (meist 35 Stunden), wenn die Kinder in die Schule kommen. Dann haben sie sich in ihrem Job etabliert und können etwas kürzer treten. Aber das hängt sicher von der Branche ab.

Von dem Gedanken Kariere (was auch immer man darunter versteht) mit Kind und Teilzeit kann man sich getrost verabschieden. Das funktioniert einfach nicht. Und es müssen zudem die Rahmenbedingungen passen: also Betreuung wenn das Kind krank wird etc. Ein Balanceakt bleibt es immer.

Andernfalls kann man doch aber auch mit Ende 30 (da wären die Kinder schon am Ende der Grundschule) nochmal starten und nen neuen Job suchen und was erreichen?

Einen Job finden und was erreichen ja, aber dann noch Kariere machen – nein. Wer heute hoch hinaus will, muss früh damit anfangen.

Aus euren Beiträgen lese ich überwiegend raus, dass es besser/einfacher ist...

Was auf andere zutrifft, muss für dich nicht unbedingt passen. Manchmal ist es besser auf sein Bauchgefühl zu hören.

uApexla


Der Schlüssel liegt meiner Meinung nach in einerseits dem Verzrauen in Fremdbetreuung und andererseits der fairen Aufteilung unter den Partnern. Hausaufgaben kann auch Daddy machen. Zuhausebleiben kann man auch aufteilen, genauso wie jeder ein bisschen Teilzeit machen kann statt einer heftig. Aber sechs Jahre zu Hause bleiben, dann Teilzeit und dann noch Karriere stell ich mir schwer vor. Selbst Sohn 12 Monate, das oben genannte Modell lebend und auf Karriere hinarbeitend.

dYanaEe87


Gab vor zwei oder drei Tagen dazu einen Beitrag auf Bayern 2 (radio) und da kam raus das es ganz viel vom Willen des Arbeitgebers abhängt da etwas möglich zu machen.

[[http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/notizbuch/mutter-karriere-teilzeit100.html/ BR2]]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH