» »

Arbeitgeber meldet sich nach Hospitation nicht.Was soll ich tun?

f9roggGyxxx hat die Diskussion gestartet


Ich hab ein Problem und weiß nicht, was ich jetzt tun soll...

Ich hatte vor zwei Wochen ein Vorstellungsgespräch, welches sehr schön war und alle Beteiligten merkten, das es wohl sehr gut passen würde, was wir auch thematisiert haben.

Daraufhin haben wir noch einen Hospitationstermin ausgemacht (und zwischendurch bekam ich sogar noch eine Bescheinigung per Post, mit der ich ein erweitetertes Führungszeugnis beantragen kann....also dachte ich, das ich den Job quasi schon zu 99,9% in der Tasche habe). Zur Hospitation war ich dann am letzten Samstag, auch diese ist super abgelaufen, die Klienten waren sehr freundlich zu mir, ich habe eine schwierige Situation gemeistert und auch das Personal war sehr zufrieden. Mir wurde mitgeteilt, das noch zwei weitere Leute zum Hospitieren kommen und die Leitung sich vorgestern, also Montag abend, ab 19 Uhr melden wollte, ob ich nun da anfangen könne oder eben nicht.

Fakt ist, das ich jetzt seit fast 48 Stunden auf diesen Anruf warte, nix ist passiert.

Was soll ich tun? Weiter warten? Oder morgen oder übermorgen da anrufen? Oder kommt das nicht gut und wirkt aufdringlich??

Ich weiß es nicht...

Liebe Grüße!

Antworten
E}hemaligRerE Nutzer 4(#3.25731)


Na ja so schnell geht das ja nicht immer oder haben die gesagt die melden sich sofort?

Nach meiner Hospitation im Sommer hat es 14 Tage gedauert bis ich was schriftliches bekommen habe.

also dachte ich, das ich den Job quasi schon zu 99,9% in der Tasche habe

Nur weil du das erweiterte Führungszeugnis beantragen solltest?

Mir wurde mitgeteilt, das noch zwei weitere Leute zum Hospitieren kommen und die Leitung sich vorgestern, also Montag abend, ab 19 Uhr melden wollte, ob ich nun da anfangen könne oder eben nicht.

Ich würde jetzt noch bis morgen oder Freitag warten und dann da anrufen. Möglich das sich einfach nur was verzögert hat. Ggf haben sie sich aber auch für einen anderen Bewerber entscheiden und di bekommst die absage per Post weil die unterlagen ja meist zu deren Entlastung zurückgeschickt werden.

f!r!oPggyxxx


Naja, es waren halt drei Sachen, die optimal gelaufen sind: Vorstellung, Führungszeugnis und Hospitation. Und sie haben sich halt seehr positiv geäußert.

Und sie haben Samstag gesagt, das sie sich jetzt schnell entscheiden wollen und am Montag ab 19 Uhr (nach meinem Feierabend) anrufen werden. Dann sollen sie sowas halt nicht sagen!

Und soooviel Verwaltungskram is da auch nicht, da arbeiten zur Zeit 2 volle und eine halbe Kraft mit 6 Leuten als Klienten.

E{henmali}ger NuatzeNr (#312#5731x)


Dann ruf jakt morgen an wenn du es nichts azshältst.

Dann weißt du was Sache ist.

H1. Baxrbin


Ruf an, nett nachfragen kann nicht schaden, sondern zeigt dein Interesse.

Xne(nobinxe


Und wie ist es jetzt für Dich ausgegangen?

fyroMggxyxx


Heute war die Absage in der Post!

Wurd ja auch mal Zeit, 10 Tage nach dem abgesprochenem Termin. Ich bin nur froh, das ich das Führungszeugnis nicht schon beantragt habe, wie mir aufgetragen wurde! Naja, 15 Euro gespart %:|

Fazit: Besser schlechte, als gar keine Nachrichten.

Euch einen lieben Dank für Eure Beiträge und Hilfen! @:)

Liebe Grüße!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH