» »

Drohendes Burn-Out! Wie kann ich mal Erholung "erzwingen"?

G<rauamYsel


@ Smaragdauge

Ja, Du magst recht haben. Mein Sohn arbeitet für ein halbstaatliches Transportunternehmen als Wagenführer (die müssen den Kopf frei haben für ihre enorme Konzentration und Verantwortung) und mein x:) war auch Staatsbeamter. Es ist möglich, dass in privaten Unternehmen dem Thema Mobbing nicht die Aufmerksamkeit geschenkt wird, welche nötig wäre. Vielleicht sind dort die Personalverantwortlichen auch nicht immer geschulte, kompetente Leute.

Hoffentlich wendet sich auch für Sweet_Chili auch eine Lösung, dass sie wieder mit Elan arbeiten kann und mag.

G$rIaua7msel


wendet = findet...

Rvafa<88


Ich denke du hast richtig erkannt das du echt mal auf die "Bremse" treten musst. Ich hoffe du hast einen guten Hausarzt der dich ohne Probleme für mindestens 2 Wochen krank schreibt, das ist leider nicht immer selbstverständlich %-| .

Mit deinem Chef reden über deine Arbeitskollegen weiß ich nicht ob das was bringt, das hängt von deinem Chef ab. Aber ein Versuch ist es Wert.

Auf längerer Sicht musst du aber auch selbst an einer Veränderung arbeiten, sonst stehst du in einem Jahr wieder auf dem selben Punkt. Du bist nicht verpflichtet Überstunden immer zu machen, sag mal NEIN und suche dir einen Ausgleich im Privaten Bereich. Wenn das alles nixs bringt, dann hilft nur noch eins – such dir einen anderen Job.

Ich bin momentan in einer ähnlichen Situation, habe in den letzten 4 Monaten an die 90 Überstunden gemacht, ich könnte also gut mal 2 Wochen daheim bleiben (was aber nicht geht :-( ) und irgendwie fühle ich mich vom Kopf her total leer, die Augen sind müde und geschwächt und Verspannungen habe ich auch. Ich bin froh jetzt die Weihnachtsfeiertage für Erholung nutzen zu können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH