» »

Wieviel schlaft ihr pro Nacht?

BArotspzinQne2>00Z3


Also schlafen tu ich zu wenig, wenn ich so bei anderen gucke.

Ab dem Moment wo ich einschlafe, etwa 3- max 4stunden und dann beginnt das grosse rumgeeiere im Bett, mit ab und an 20min eindösen zzz Ich schlafe tagsüber gar nicht, auch wenn ich müde bin. Denn wenn ich auch nur 20min auf der Couch einnicke, verkürzt sich die Nacht nochmals drastisch.

Ist auch total unabhängig ob ich grad arbeiten muss und abends total fertig bin oder nicht.

Fqranuzisyka_xB


Also ich schlafe relativ viel zzz

Pro Nacht unter der Woche ca. 6 Stunden (also ohne die phase wo man noch wach im bett liegt) und das ist mir schon zu wenig. Am wochenende schlafe ich so 9 Stunden bis ich mich richtig fit und ausgeruht fühle.

ich staune immer wenn leute erzählen dass sie nach 3-4 stunden schlaf schon fit sind. Das würde ich keine woche durchhalten ;-)

S caro


Ich schlafe meist auch zu wenig, weil ich mich manchmal abends am Laptop festbeiße oder halt spät vom Sport zurückkomme...

Also ab 8 Stunden fang ich an, mich wohl und wach zu fühlen. Im Moment sinds wohl täglich 6, maximal 7 Stunden Schlaf, die ich abbekomme...

wshoopix 6x3


ich staune immer wenn leute erzählen dass sie nach 3-4 stunden schlaf schon fit sind. Das würde ich keine woche durchhalten ;-)

Das geht schon, irgendwann mal gewöhnt sicher der Körper dran.

Ich hab festgestellt, wenn ich ausnahmsweis mal 6 Std. schlaf, viel schlechter aus dem Bett komm und auch tagsüber schlapper bin, wie wenn ich bloß 3-4 Std. schlaf.

M(olNlienlchxen


4 Stunden oder weniger, geht gaaaaar nicht. Fünfeinhalb ist Minimum, damit ich den Tag überstehe.

MtummKenschxanze


mummi braucht ca. 8-10 Stunden :=o um gut drauf zu sein ;-D

es ist kaum zu schaffen durch med1 nicht in schlafmangel zu kommen {:( zzz %:|

S"aku`ra0069


Bei mir ist es unregelmäßig, da ich jeden Tag um eine andere Uhrzeit raus muss. Wenn ich früh aufstehen muss und am Tag vorher viel zu tun hatte, dann können es nur 2-5 Stunden werden. Wenn ich spät raus muss oder es Wochenende ist, dann sind es 9-10 Stunden. Dann schlafe ich auch aus und stehe nicht eher auf, als es mir lieb ist. ;-)

j!ust_Wlookin'g?


Unter der Woche peile ich 6 Stunden an, als Nachteule wie sie im Buche steht ist das aber auch nicht immer möglich. Hin und wieder, aber eher selten, lege ich mich am Nachmittag/Abend mal nieder, eher schlafe ich einfach mal auf der Couch ein.

Ideal wären unter der Woche so 8 Stunden, aber dann müsste ich um 11 ins Bett, und das geht bei mir gar nicht. (Nicht weil ich nicht schlafen könnte, das ist kein Problem, aber weil mir dann Zeit fehlt.)

Am Wochenende dafür bedeutend mehr. Wenns da "nur" 10-11 Stunden sind ists schon knapp. Nach einer wirklich stressigen Woche mit nur 4 Stunden pro Nacht schlafe ich mindest eine Nacht deutlich mehr :=o Das auch durchgehend, maximal einmal aufs Klo und einmal kurz ein halbes Auge auf die Uhr, zur Orientierung.

Seit ich das wunderbarste Bett der Welt habe geht auch dieser wirklich lange Schlaf ohne Rückenaua/Kopfschmerzen. Mit diesem Bett schlafe ich auch sofort ein. Ich lese sogar inzwischen weniger, unabsichtlich, weil mir extrem schnell die Augen zufallen.

Wobei ich auch vorschlafen kann. Wenn ich heute zB extrem früh schlafen gehe und viel schlafe, dann kann ich eine Nacht ohne Probleme auslassen.

LDolan201x0


Weniger Schlaf ist eigentlich nur Gewohnheitssache-so lange es nicht zu wenig ist. Früher brauchte ich immer 8 Stunden um fit zu sein. Jetzt bin ich nach 6 Stunden ausgeschlafen. Eine Weile immer nur 6 Stunden geschlafen und dann hatte ich mich dran gewöhnt. Mit weniger wärs aber vielleicht doch zu wenig-habs noch nicht ausprobiert. Ich wollte einfach meinen Tag verlängern.

7U3JuMna]-Mayx83


Ich bin schon immer eine absolute Nachteule gewesen, da mein Stoffwechsel in den frühen Morgenstunden nur sehr mäßig funktioniert. :-D Und auch generell brauche ich immer 2 Stunden nach dem Aufstehen, bis ich mich richtig fit fühle.

Brauche insgesamt 9 – 10 Stunden Schlaf, seit meine Schilddrüse gut eingestellt ist. Früher waren es sogar mal 10-12 Stunden.

Schlafe meistens gut ein und gut durch. Wobei ich manchmal ein oder zwei Mal in den frühen Morgenstunden zwecks Pinkelpause aufstehen muss, oder weil mein Kater mich weckt, wenn er hungrig ist oder wenn das Katzenklo voll ist. :-X

cxhi


Ich brauch locker 6 bis 8 stunden, um voll einsatzfähig zu sein. Leider liege ich heut mal wieder wach. %-|

L@inexa


Beneidenswert, diese normalen Schlafzeiten hier. Wenn ich beim ins-Bett-gehen sehe, dass ich schon vor zehn Stunden wieder aufstehen muss, kriege ich leichte Panik. Ohne Wecker werden es dann auch locker mal zwölf Stunden. Im Moment bin ich aufgrund neuer Medikamente noch kaputter als sonst und dann kommen zu den zehn bis zwölf Stunden auch gerne nochmal drei Stunden nachmittags dazu. Die fallen ab Mittwoch allerdings wieder weg, da ich ab da wieder arbeiten muss. Ich arbeite im Schichtdienst und zu 95% spät, das heißt so ab 13, 14 Uhr oder noch später.

Früher, während der Ausbildung, schellte der Wecker immer um 4.30 Uhr. Dann war ich aber abends auch so erschlagen, dass ich es oft nicht mehr geschafft habe, die Serie von 19.30 bis 20.15 zu gucken, weil mir die Augen zugefallen sind. Also acht Stunden sind schon das absolute Minimum mit Kämpfen.

Y-ogaxh


Ich schlafe ziemlich genau 6 Stunden.. Am Wochenende mal 8, aber auf keinen Fall mehr

Jmum)peroxv


Normal sind bei mir so 7 Stunen pro Nacht. Wenn es schlecht läuft, werden es mal 4 oder 5. Wenn ich ausschlafen kann, schlafe ich auch mal 9-10 Stunden duch – ist aber selten. Dauerhaft weniger als 6 Stunden wäre mir zu wenig.

M}ummpensch.anzxe


** verschlafe das leben zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz zzz

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH