» »

Nachts stinkt es

JXusti[nsmamxi


Hm, na ich dacht Anwalt weil meine Hausverwaltung tut, als würd ich mir das Einbilden. Immerhin zahl ich Miete und das nicht grad wenig. Ich zahl im mom. für einen Raum den ich fast nicht nutzen kann.......

Lufthygieneamt, muss ich mal googeln, kenn nur Gesundheitsamt

kdoXboeldine{44


Die Geruchsbeschreibung deines Mannes und der Nachbarin deuten auf kaputte Abwasserleitungen hin.

Kann es sein, das du es tagsüber nur nicht so mitbekommst? Weil du das Zimmer da nicht so nutzt oder so?

Oben schreibst du, wenn es trocken ist...ist der Geruch mehr am Wohnzimmerbereich außen......also riecht es doch mehr oder weniger dauerhaft? Nur bei Regen halt stark?

JTustinzsmami


Ja stimmt es riecht dauerhaft, aber wirklich nur abends und in der nacht. Wie schon gesagt der Hausmeister war schon mehr mals da. Die kleine schläft mittag ja auch im Schlafzimmer, da ist nichts. Nichts auch Außen nicht, wenn man auf der Wiese ist, bekommt man ab und an mal so einen Hauch in die Nase, kann aber gar nicht sagen woher das genau kommt, so schnell ist es dann auch wieder weg.

G|raGuamsxel


Kommt mir noch in den Sinn, dass es im Flur in der Wohnung von Kleinbruder immer gemufft hat, so undefinierbar. Mehrere Jahre hat er sich darüber den Kopf zerbrochen - der Geruch war jedoch auch bei Regen stärker.

Unverhofft kam des Rätsels Lösung: nach einem Wolkenbruch stand die Dachwohnung unter Wasser, denn die Abwasserleitung war verstopft. Halt nicht ganz verstopft, denn jeden kleineren Regen schaffte sie problemlos. Nach der Überschwemmung wurde die Verstopfung in der Abwasserleitung beseitigt und der Spengler sah, dass die Leitung an der permanent verstopften Stelle durchgerostet war. Immer wieder - nach jedem Regen - floss dann halt auch Wasser neben der Leitung in die Tiefe... Das ganze 9-stöckige Haus musste saniert werden. Du wirst es erraten haben: die Abwasserleitung verlief in der Wand entlang der Flure der einzelnen Wohnungen! Nach der aufwändigen Sanierung muffte es nicht mehr.

k#obokld/ine4x4


Es war ein Mehrfamilienhaus...richtig? Ist es so das die anderen Parteien erst ab Nachmittags/Abends zu Hause sind?

Das dann erst der "Ablauf" rege genutzt wird...spülen, duschen, Toilette, Waschmaschine...alles was mit Wasserverbrauch zu tun hat.

Dies würde den vorwiegend Abends und Nachtsgeruch erklären.....und einen Defekt im Abwassersystem

J ustinslmamji


Hm, das könnte natürlich irgendsowas sein.......nur wie finde ich das heraus. Naja also ich vermutlich gar nicht........

Jaustinsxmami


Ja ist ein Mehrfamilienhaus......ABER leider sind wir die einzigen "Jungen" in dem Haus. Alle anderen 3 Parteien sind Rentner und mehr oder minder immer daheim........

Dyer;FausxM


Schau mal nach ob ihr einen Bodenablauf o.Ä. vor dem Fenster habt. Manche Bodenabläufe haben keinen Geruchsverschluß (oder der Einsatz dafür fehlt) dann kann es durchaus passieren dass wenn kein oder wenig wasser durch die Abwasserrohre läuft (Abends und nachts) der Gestank hochsteigt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH