» »

Sind für euch Blicke auf eure Füße im Alltag unsympathisch?

A!lle~stoxll


Da es hier ja zT auch um Grundsätze geht:

Es gibt die Theorie, dass der Fußfetisch daher kommt, dass die Frau ihre Fußsohlen früher nur zeigte, wenn sie unterwürfig war, beispielsweise beim Hinknien. Das löst bei einigen (Männern) im Stammhirn unterbewusst den Fußfetisch aus, der sich vor allem auf die Fußsohle bezieht. So abwegig scheint das ganze doch nicht...

Cdahtelxyn


Obwohl mein Mann einen Fußfetisch hat, würde es mir in der Öffentlichkeit nicht auffallen wenn mir jemand auf die Füße starrt.

Ich bin da absolut tolerant, obwohl mich Füße nicht ansprechen. Aber durch meinen Mann ist mir erst klar geworden das ich meine Füße "mag" und es schön finde wenn er sich mit ihnen beschäftigt. ;-)

Selbst wenn ich wüsste das jemand meine Füße sexualisiert (nur durchs hinsehe), würde es mich nicht stören, da ich meine Füße nicht als sexuellen Ort ansehe (trotz Ehemann :P).

m8auma


Wozu ziehen Frauen im Sommer z.B [[http://dlp2ejzhiyvzr.cloudfront.net/upimg/amormoda/m/f8/26/7cd360584665330c672659bfe618f826.jpg solche Sandaletten]] an, wenn nicht dazu auch ihre Füße in den Vordergrund zu stellen.

Ich finde daß ich schöne Füße habe, pflege diese auch, und im Sommer zeige ich die gerne.

Wie schon einiege schrieben das starren ist es wohl was es befremdlich macht, egal wohin, on Busen, Po oder Füße ist dabei egal. Aber Blicke sind erlaubt, und was sich jeder dabei denkt ist seine Sache.

Schaut ein Mann einer Frau aufs Dekolltee oder auf den Busen, wird er wahrscheinlich auch nicht an seine Einkaufsliste oder seinen nächsten Steuerberater Termin denken.

TEO'FU


Da es hier ja zT auch um Grundsätze geht:

Es gibt die Theorie, dass der Fußfetisch daher kommt, dass die Frau ihre Fußsohlen früher nur zeigte, wenn sie unterwürfig war, beispielsweise beim Hinknien. Das löst bei einigen (Männern) im Stammhirn unterbewusst den Fußfetisch aus, der sich vor allem auf die Fußsohle bezieht. So abwegig scheint das ganze doch nicht...

Was Du alles weisst :-D

Was ich allerdings total an den Haaren herbeigezogen finde. ":/

I}n-]Kog Nixto


zumal man bis jetzt nur eine konditionierung aus der urzeit für den modernen menschen nachgewiesen wurde bzw. sich die hinweise verdichten und das ist nicht füße/devot.

außerdem wäre bei dieser theorie immer noch die verknüpfung devot und sexuelle anziehung zu untersuchen, was es zweifellos gibt, aber nicht als programmierun für den h. sapiens per se.

Axllesetoxll


Na ja, woran erinnert denn eine kniende Pose? Da gibt es schon eine Verbindung.

IDn-SKrogo Nxito


naja,

aber so einfach ist es nicht.

wie gesagt, man hat vermutet bis jetzt nur eine konditionierung, die sich über generationen im genom verankert hat und das sind nicht füße.

cQlairxet


So ein Blödsinn. ;-D Die Fußsohlen sieht man in vielen Körperhaltungen. Z.B. im Liegen, beim Sitzen mit überkreuzten Beinen, beim ganz normalen Laufen... Bei barfüßigen Urmenschen also im Prinzip ständig.

A+lleUstozll


Aber beim Laufen immer nur kurz - und ich weiß nicht, wie du sitzt, aber bei mir sieht man da beide Fußsohlen nie.

Und Liegen und Knien empfinde ich als alles andere als dominant.

IFn-Kog 3Nixto


und warum wurden jetzt beiträge vom te gelöscht?

er hat doch gar nichts schlimmes geschrieben,

sondern sich nur noch mal präzisiert. ???

m0au5mxa


Stimmt es sind alle weg, bis auf seinen Eingangspost.

Ich fand auch nichts schlimmes in seinen Beiträgen.

udn4tenusndoxben


Meine beiden weiteren Beiträge wurden gelöscht, da der "Eindruck einer sexuellen Erregung" erweckt und mir wurde unterstellt wurde , dass es "nur um erotischen Smalltalk rund um Ihren Fetisch ging". Ich möchte betonen, dass dies nicht meine Intention war. Wer meine anderen Beiträge sieht, merkt, dass ich derzeit einen "Restart" mache, also jegliche Form von erotischem Gedankenspiel (besonders Pornos) vermeiden will. Vielleicht habe ich das aber unbewusst getan, und will deshalb der Moderation für diesen Schritt danken! Ich hatte in dem zweiten Beitrag betont, dass es mir in diesem Beitrag nicht um minutenlanges Starren ging, sondern um "gucken". Dieser Beitrag wurde auch gelöscht. Ich hoffe, ich kann dies hier an dieser Stelle schreiben, ohne Ärger zu bekommen! Es ist wirklich nicht meine Absicht, mich an der Thematik zu erregen (hierfür würde ich Videos oder Fotos nutzen) und will nicht die Regeln des Forums brechen. Diese existieren ja aus gutem Grund.

E!hemyaligOer #Nutzer X(#5302x18)


Na ja, woran erinnert denn eine kniende Pose? Da gibt es schon eine Verbindung.

Allestoll

spontan assoziiert: Eine Jägerin, die sich über ihre Beute beugt. Oder jemand, der etwas aufhebt.

@ topic:

Meine Schuhe darf man anstarren, aber nur solange bis ich mimisch zu verstehen gebe, dass der andere mein Schuhwerk genug bewundert hat ;-D. Allerdings dürfte ein Fußfetischist wenig auf den Anblick meiner Schuhe stehen, da sie meine Füße vollständig bedecken. Sonst laufe ich nur in meiner Wohnung barfuss herum; Sandalen trage ich extrem selten im Sommer in der Stadt, weil ich nicht den Straßenstaub & -dreck an meiner Haut haben möchte.

Wo sieht man denn in der Öffentlichkeit nackte Fußsohlen? ???

Nur im Schwimm- oder Freibad oder? Und dort gehe ich nie hin; stehe nicht auf Chlor und im Hochsommer: Menschenmassen. In eine öffentliche Sauna ebensowenig; ist mir zu warm. Ok – am Badestarnd vielleicht nocht, aber da würde mich das nicht stören, wenn jemand wirklich nur auf meine Füße schauen würde für einen etwas längeren Moment als allgemein üblich und höflich ist. Dass derjenige auf Füße steht würde ich da aber kaum vermuten; eher dass derjenige schüchtern oder sehr in Gedanken ist und deshalb so zu Boden starrt^^

f_roggxyxx


Was mich aber tatsächlich stört, ist der Umgang einiger Fußliebhaber mit ihrem Fetisch. Mir kommt es da manchmal so vor, als seien sie regelrecht stolz auf ihren ganz persönlichen Fetisch und wollen möglichst oft selbst erwähnen und bestätigt bekommen, dass das ja total pervers und ach so bizarr ist.

Kam mir beim Beitragsersteller jetzt nicht so vor, er ist doch ganz seriös damit umgegangen!

Auch wenn ich dies jetzt nicht unbedingt zu meinem Fetisch erklären würde, so empfinde ich den Anblick schöner Füße (egal ob männlich oder weiblich) doch durchaus als ästhetisch.

Es wundert mich nur, das soviele dies hier als nicht-betrachtenswert erachten oder symbolisch den Vogel zeigen ;-D

Schöne Füße sind toll! :-)

....nur so meine Meinung! :=o

m,aumxa


Auch wenn ich dies jetzt nicht unbedingt zu meinem Fetisch erklären würde, so empfinde ich den Anblick schöner Füße (egal ob männlich oder weiblich) doch durchaus als ästhetisch.

Die Betonung muß aber unbedingt auf schön liegen.

Nen Fußfetisch habe ich auch nicht, lege dennoch Wert auf gepflegte schöne Füße, sowohl bei mir als auch bei meinenm Partner.

Nichts ist für mich abtörnender als ungeplegte Füße, mit dicker Hornschicht, vepilzten Nägeln usw.

Da habe ich dann geradezu Nnen Ekel vor.

Ich muß dann wenn ich soetwas in der Öffentlichkeit sehe, z.B in der U-Bahn geradezu hinstarren.

Ist nicht schön von mir aber es ist ein bisschen so wie wenn man einen schlimmen Unfall sieht, eigentlich will iman nicht gucken, weiß das es sich nicht gehöhrt, und trotzdem schaut man und innerlich schüttelts einen vor grauen

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH