» »

Psychisch unfähig zu Lernen - was dagegen machen?

E:hemalOige9r NuDtzerI (#5p42x872)


Dann versuch ich das Pomodoro-Ding auch mal (klingt nach Tomate^^), ich verfüge über 0 Selbstdisziplin, auch nach 5 Jahren Studium nicht *pfiu*

@ Thema:

Rechnest du denn die alten Prüfungen komplett durch, oder gehst du Themenweise durch? Wenn du dir die Lösungsansätze partout nicht merken kannst, dann solltest du das nach Themen ordnen, nicht mehr als zwei am Tag und dann am nächsten Tag noch eine Aufgabe dazu, um zu gucken, ob du es noch kannst. So weiter, bis du den Dreh raus hast (wenn dir Programmieren Spaß macht, kann ich mir nicht vorstellen, dass da GAR nichts hängen bleibt) und dann erst ganze Prüfungen mit allen Themen rechnen.

Physik habe ich an Theorie speziell gar nichts gelernt, weil es (meine ich zumindest) auch ausschließlich über Rechenaufgaben abgefragt wurde. Formeln kann ich mir einfach so auch nicht merken, ich muss wissen, wofür sie stehen, dann geht das. Bei ganz verrückten Sachen hilft vielleicht ein Merksatz (die GAGA-HühnerHof-AG der Trigonometrie zB ^^), je verrückter desto besser. Und auch da immer wieder anwenden, Aufgaben machen, damits im Kopf bleibt.

Hast du für Deutsch denn Lektüreschlüssel? Die sind doch ganz hilfreich, es reicht auch, nur die wichtigsten Passagen zu lesen, das meiste werdet ihr wohl auch im Unterricht besprochen haben.

Und ganz grundsätzlich: lern zu lernen und sitzen zu bleiben, im Studium wirds nur schlimmer und theoretischer. Klar gibt es die Fächer die Spaß machen (hoffentlich, sonst hat man das falsche gewählt) aber die, die grausam sind, werden einfach noch schlimmer, weil schwieriger ;-)

W aterxli2


Ich hattte die letzten 4 Tage mal ausnahmsweise Disziplin... war sogar an einem Tag bis 22 Uhr in der Bibliothek. Und habe nun eine 2 bekommen in der Prüfung. Das Lernen lohnt sich also... ;-D

Aber stimmt schon, die grausamen Sachen lernen sich zäh, während ich in dem Prüfungsteil, den ich liiiiebe, heute mal wieder ohne mit der Wimper zu zucken über den kleinsten Detailmist jede einzelne Frage beantworten konnte. Wir warn grad in der Mitte vom Thema, da war schon die Zeit um. Habe das alles einmal gelesen und zwei Dinge (Inhalte von Friedensverträgen) auswendig gelernt und das wars auch schon. Nur die böden Hassfächer immer.... :-|

Ich glaub ich sollte es auch mal mit dem Pomodori probieren. Habe jetzt die letzten Tage mal versucht, so 1,5 Stunden und dann 15 Minuten Pause, aber da bin ich nach zwei solchen Blöcken schon komplett k.o. und eigentlich "liegt" es mir auch mehr, mich alle ca. 30 Minuten zu unterbrechen... ich habe einfach eine kurze Aufmerksamkeitsspanne. ":/

Generell habe ich aber in den letzten 3 Tagen gelernt, dass ich mehr als 3 bis max. 4 solche Blöcke an einem Tag nicht durchstehe, also eher so 2 morgens, dann eine laaaange Mittagspause und zwei abends ... oder 3 morgens und dann Mitagessen und dann auf Arbeit gehn oder einfach gar nichts mehr tun...

Ich muss ab Mitte Juni noch für meine Klausur im September lernen und werde mir diesmal wirklich mal so einen langfristigen Lernplan machen. Will jetzt einfach mal wissen, ob das wirklich was bringt... ":/

TChbeBlac,kRUazxer


Pomodoro ist auch von Tomate abgeleitet: [[http://pomodorotechnique.com/]]

Also ich hab es in 25 Minuten-Blöcken mit 5 Minuten Pause (nach jedem 4. Block dann 15 glaub ich) gemacht. Funktioniert wirklich gut so...

Ja mir fällt das merken generell schwer, mein Gedächtnis ist so hilfreich wie Toastbrot. Mein wohl größtes Handicap im Leben.

Aber ich denk das krieg ich schon hin. Die letzte Physikschulaufgabe fiel zwar nicht prickelnd (5 Punkte) aber dennoch weit besser aus als die letzten (und ich hab bei der sogar weniger gelernt ...) aber das gibt mir doch etwas Hoffnungsschimmer.

Werd mich jetzt die restliche Zeit noch hinsetzen und da wir nächste Woche nur noch 2 Schultage haben, werd ich die Zeit auch intensiv nutzen und mir das brachial reinziehen. Auch wenn das anstrengend wird, aber wiederholen ist für mich keine Option. Ich kann die Schule inzwischen nicht mehr ausstehen, nicht nach 12 Jahren :[

Iwn-Kog# Nito


Ich hatte sogar 15 :)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH