» »

Hitze – ich halte es nicht aus, mein Körper spielt verrückt

tihe Dshavdow|girl


Vorweg: Herzlichen Glückwunsch, Feta! :)* @:)

Zum Thema:

Ich bin echt erleichtert, dass es anderen auch so geht. Ich gönne/wünsche es zwar niemandem, aber erleichtern tut es mich trotzdem ;-D

Feta, dein Eingangsbeitrag könnte glatt von mir abstammen (abgesehen davon, dass ich ruhig abnehmen könnte... :=o ).

Ich vertrage die Hitze schon seit Jahren nicht mehr, dabei bin ich erst 26 :-X Aber ich kann mir schon lange nicht mehr vorstellen, wie ich früher in den Reiterferien bei 30°C im Schatten reiten konnte. Ich war zwar als Kind auch schon einigermaßen wärmeempfindlich, aber nicht so extrem wie heute...

Ich bin ja schon froh, dass ich an der Nordseeküste lebe und wir fast immer mindestens einen leichten Wind haben. Und meistens einige Grad weniger als im Inland. Aber vertragen tu ich es trotzdem nicht :-X

Früher konnte ich mich dann auch einfach 'verkriechen'. Vor den Ventilator oder in den Schatten oder wo auch immer. Jetzt gehöre ich zu denen, die jeden Tag ins Büro müssen und es ist die Hölle. Vor zwei Jahren bin ich schon im ersten Monat der Ausbildung für drei Tage ausgefallen wegen so einer extremen Hitze. Letztes Jahr einmal gleich zwei Wochen am Stück :-X Und heute musste ich auch schon wieder einen Tag zu Hause bleiben, weil bei mir auch die Nackenprobleme bei Hitze extrem schlimm werden -.-

Teilweise treten die Probleme bei mir auch auf, wenn ich gar nicht draußen bin. Wenns drinnen angenehm klimatisiert ist, geht es meistens, aber wenn man die Wärme auch drinnen merkt, ist es die Hölle %:| (Meine Wohnung: Dachgeschoss, nix isoliert. JUHU! Teilweise 30°C oder sogar mehr im Sommer im Wohnzimmer {:( )

Ich hasse auch Einkaufen bei so einem Wetter – ich bin immer irgendwann klitschnass geschwitzt %:| Und jedes Mal habe ich das Gefühl, es geht nur mir so! Alle anderen sehen bestens aus^^

Am schlimmsten finde ich ja beinahe, dass ich Sonne und (angenehme!) Wärme eigentlich mag... Das steigert meine Laune, ich fahr (eigentlich) gerne Rad, usw. Aber durch die starke Wärmeempfindlichkeit vergeht die Lust an allem dann leider schnell...

t8he shDakdowgixrl


Mir ist es immer voll peinlich, wenn mein T-Shirt nach 30 min. Bewegung bei so einer Hitze klatschnaß ist...und nicht nur unter den Armen... :-/

Oh ja, da stimme ich voll zu %:|

Unter den Armen geht's sogar noch, wenn ich meine Aluminium-Chlorid-Mischung aufgetragen hab – aber wenns zu warm ist, ist leider irgendwann einfach alles nass {:(

Slchme@tterlmingsKussx94


Mir geht's auch so schlecht. Ich bekomme auch noch regelrecht Panikattacken :-(

Ansonsten liege ich schon den ganzen Tag mit'n Waschlappen auf'n Kopf im Bett {:( . Hatte schon Migräne heute. Bin sowas von kraftlos....

Ich habe aber sowieso immer viel zu niedrigen Blutdruck. Das Wetter verschlimmert nochmal alles.

Ich möchte nur eins : Regen <3 !!!!!!!

bAelant(is1x1


ich krieg wenns zu heiß wird kompfschmerzen und fühl mich ziemlich kraftlos. und ich kann abends schlecht schlafen. sonst schlafe ich gegen 9 seit es so heiß ist meist nicht vor 11

mcnexf


Ansonsten liege ich schon den ganzen Tag mit'n Waschlappen auf'n Kopf im Bett {:( . Hatte schon Migräne heute. Bin sowas von kraftlos....

Danach wär mir wohl auch. Aber tu das nicht. Das machts viel, viel schlimmer. Mal zwischendurch ausruhen ist ok, aber vom rumliegen den Tag über geht der Kreislauf einfach in den Keller. Das wär auch ohne Hitze so, mit Hitze wärs für mich der Todesstoß...

dzalsgesSundeplnus2x0


Geht mir auch so. Heute gehts noch aber wenns einige Tage so heiß ist, gehts los. Und das beste: NIEMAND verstehts!! :(v

EXhemalige]r NuZtzer (#g530218x)


Ja – heute ist mir diese Schwüle hier auch auf den Kreislauf und Kopf geschlagen. Werde mir aber nachher Kaffee reinkippen und zum Sporttraining gehen. Da wird der Einstieg dann mühsam, aber am Ende nach dem Training wird es mir sicher besser gehen. Ist bisher immer so gewesen.

H-ap9py [BDana3nxa


Mir macht diese Hitze auch unglaublich zu schaffen. Nur der Wind macht es ein bisschen erträglicher. Aber Schwindel, Müdigkeit, Kopfschmerzen, sind momentan auch meine besten Freunde. Übelkeit und Durchfall glücklicherweise noch nicht. Das kommt dann noch wenn es richtig warm ist. %:|

Schwitzen tue ich glücklicherweise so gut wie garnicht. @:) War mit 50 Kilo Übergewicht ganz schlimm. Aber jetzt kaum noch. Auch nicht unter den Armen.

m%nef


Kennt zufällig jemand den Gedanken "Wie soll das erst bei 35 – 40 Grad werden?" ? ;-D %-|

KAuriitaT


Mir ist es immer voll peinlich, wenn mein T-Shirt nach 30 min. Bewegung bei so einer Hitze klatschnaß ist...und nicht nur unter den Armen... :-/

Ach, irgendwann ist dir das egal. Schweißflecken waren mir auch mal peinlich, aber was soll ich denn tun, wenn ich bei 27 Grad in einen Bus steige, der nicht mal über eine Klimaanlage verfügt? Da hat man dann draußen 27 Grad und drinnen locker 30 aufwärts...und dann läuft die Suppe.

Mir ist das inzwischen sowas von egal, genervt bin ich aber trotzdem noch. Im Freien schwitze ich nicht mal besonders stark, es sind die stickigen und schlecht gelüfteten Innenräume, die mir zu schaffen machen.

tZhe sjhado:wMgixrl


mnef, den Gedanken kenne ich nur zu gut ;-D Ich bin jedes Jahr wieder froh, dass wir hier an der Nordsee eher selten deutlich über 30 Grad haben... Blöderweise werden mir aber schon 25 oder sogar weniger zum Verhängnis, wenn's so "schön" schwül ist :-X

FOet_a


Danke für eure Glückwünsche und Antworten @:)

Heute ist es bei uns noch schlimmer {:( . Heute morgen bin ich kaum aus dem Bett gekommen, weil mein Kreislauf so danieder war. Nun, nach ein paar Wechselduschen und einem eiskalten Fußbad geht es ein bisschen besser. Aber nur so lange, wie ich mich nicht bewegen muss.

Heute kommt wieder ein Tageskind, das hab ich nun aber zum Freibad gezwungen ]:D Sonst gehe ich ein!

Wie es bei 35-40 Grad werden soll? Dann ziehe ich in den Kühlschrank ;-) :-D Trockene Hitze geht ja noch, aber Schwüle? Da gehe ich ein. Komischerweise vertrage ich das Wetter im Süden bzw. an der Küste viel besser. Da ist immer Wind und es ist nicht so schwül.

Ich frage mich nur, ich habe im Zustand geistiger Umnachtung einen körperlich anstrengenden Job angenommen. Über die Monate Juni,Juli,August. Ich muss verrückt gewesen sein %:|

K$le-ixo


Der Sommer beginnt doch jetzt erst, wie soll das im August werden? Ist hier jemand, dem es ähnlich geht? Ich kann echt nicht mehr

Ja, mir geht es ähnlich. Ich bin sehr dankbar, dass ich in einem Büro sitze, dass eine Kühlung hat. Leider keine Klimaanlage, aber ich kenne es auch anders, also ganz ohne, somit bin ich zufrieden. Für zu Hause habe ich mir eine Klimaanlage zugelegt. Bleibt nur noch die Problematik von A nach B zu kommen, wenn es heiß ist. Die Öffentlichen sind jetzt schon größtenteils klimatisiert und wenn es sein muss, warte ich die 3te U-Bahn ab, die gekühlt ist, aber der letzte Teil, funktioniert kaum, weil die Leute offensichtlich nicht kapieren wollen, dass die Fenster zu sein müssen, damit die Kühlung auch eine Wirkung zeigt. Da weiche ich dann auf eine andere Linie aus, die zwar länger dauert, aber eine bessere Kühlung. Das bleibt mir dann nicht erspart und das gibt mir auch den Rest, wenn ich im Hochsommer bei 40 Grad aus dem Büro gehe. Anstrengend ist es trotzdem, aber erträglich. Heißt aber, dass ich schlichtweg KO bin, Kopfschmerzen habe und irgendwie funktioniere, wenn es einige Tage am Stück ohne Abkühlung diese Temperaturen hat. Jetzt habe ich noch kein zu großes Problem, so lange es in den Nächten noch abkühlt. Da lüfte ich in der Früh, die Fenster werden bis es abkühlt geschlossen und Nachst aufgemacht. Vor allem aber sind diese Temparatursprünge extrem – letzte Woche noch unter 10 Grad, heute und morgen 28 – 30 Grad. Yuhuu.

Gleich muss ich arbeiten und dann raus in die pralle Sonne, immer mit der Angst vor einer erneuten Attacke im Kopf und mich auch noch körperlich anstrengen Heute Abend wollten wir eigentlich Grillen So hab ich mir das nicht vorgestellt.

Das habe ich allerdings gemerkt, dass es mir körperlich gleich schlechter geht, wenn ich mich stresse. Ich vertrage die Hitze trotzdem besser, wenn ich durchatme und ruhig bleibe anstatt mich in Panik zu versetzen.

Unter den Armen geht's sogar noch, wenn ich meine Aluminium-Chlorid-Mischung aufgetragen hab – aber wenns zu warm ist, ist leider irgendwann einfach alles nass

Macht mir weniger aus, wenn jeder dann schwitzt, als jetzt. Aber ja, entsprechende Kleidung und Utensilien – das geht schon.

H'appy rB"ananxa


Hier sind die Öffis auch größtenteils klimatisiert. Hilft nur nicht's wenn die Leute in der Umgebung leicht müffeln bis stinken . %:| Und das schon am Mittag. Das ist mit das ekelhafteste was der Sommer so mit sich bringt. Bei manchen Leuten frage ich mich ob die bei der Hitze mehrere Tage die gleichen Klamotten tragen. :-X

Hzorrlohrxvibe


Auch hier für euch nochmal ein Tip bzw. mehrere:

Legt euch mehrere PET-Flaschen gefüllt mit Leitungswasser in den Kühlschrank und nehmt euch bei Bedarf eine...

...mit ins Bett, hier steck ich sie immer vorne zum Ausschnitt vom Shirt rein, damit die Flasche nicht wegrollt, während ich schlafe.

...mit auf die Couch am Abend (oder wo ihr sonst den Abend verbringt), hier könnt ihr eure Füsse draufstellen.

...mit an den See/ins Schwimmbad, wenn ihr sie im Gefrierfach tiefgefroren habt, dann ist das Wasser immernoch eisig, wenn ihr angekommen seid und ihr könnt besser "runterkommen"

Was auch oft hilft:

-Pulsstellen am Unterarm mal unter laufendes kaltes Wasser halten.

-Bei sitzender Tätigkeit und kein Teppichboden kann man auch mal ein Handtuch nass machen und die nackten Füsse draufstellen.

-Es gibt in den 1€-Läden auf den Sommer hin kleine Handventilatoren, Nacken nass machen und Luft drauf blasen, das kühlt auch runter.

-Vermeidet auch eisige Getränke, euer Körper "arbeitet" umso mehr, um die Flüssigkeit auf Körpertempertur hochzubekommen. Dann lieber ein "lauwarmes" Wasser mit einem Spritzer Zitrone, das läßt das Getränk wieder frischer wirken.

-Und wie hier schon jemand erwähnt hat, Gemüse wie Tomaten, Gurken usw. die viel Wasser enthalten wirken auch kühlend.

Mir selbst ist lieber zu warm als zu kalt, deshalb bin ich auch ganz froh drum, dass es wieder soweit ist. Aber ich kann nachvollziehen, wenn man sich wegen der Hitze nicht gutfühlt..... Es ist einfach anstrengend....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH