» »

Nach Vorstellungsgespräch nur Absagen, demotiviert

x'Ysuncax


Danke :)

Ich habe noch nicht mit ihm darüber geredet, er hat auch noch nicht gefragt. Er ist wie gesagt die ganze Zeit unten am arbeiten und gestern war ich auch recht spät zuhause, da habe ich ihn nicht mehr gesehen... Aber wird IHN bestimmt freuen. Ich denke mir schon so, dass ich dann wohl doch nicht ausziehen kann ... :l Aber mein vorrangiges Ziel ist ja auch eine Ausbildung zu finden und nicht ein Umzug, das wäre halt nur die Krönung.

p/etit@e-vein5arde


Hab deinen Thread bisher verfolgt und wollte dir nur kurz zu dem gelungenen Gespräch gratulieren und alles Gute für's Probearbeiten wünschen.

wxinterOs@onne x01


Beim Probearbeiten einfach sehr umsichtig sein, nicht rumstehen, versuchen die Arbeit zu sehen oder eben fragen: wann kann ich tun.... wird schon :)*

freundlich, nicht zu schüchtern..auch mal reden, nimm es dir einfach vor, dann geht es gewiss ;-) (nicht den ganzen Tag stumm wie ein Fisch sein, wrkt schnell abweisend.

dlkexst


Und wenn du den Job dann hast: --> Ausziehen

mAorWi.


Das ist ja großartig :)^! Herzlichen Glückwunsch! @:)

Hattest du schon mal ein Betriebspraktikum z.B. von der Schule aus (hatte ich in der 11. Klasse)? Viel anders ist Probearbeiten auch nicht. Wie hier schon geschrieben wurde, ist die Hauptsache, du bringst dich ein, fragst immer wieder, ob du noch etwas machen kannst/darfst, immer freundlich zu Kollegen und Kunden, am besten mit einem Lächeln auf den Lippen und nicht zu zurückhaltend sein, schon gesprächig, wenn auch nicht geschwätzig ;-D, aber das bist du ja wohl sowieso nicht. Das wird schon! :)z

Sehr, sehr positiv jedenfalls, dass sie dich gleich während des Vorstellungsgesprächs zum Probearbeiten eingeladen und sich nicht erst Bedenkzeit erbeten hat, d.h. du hast einen super Eindruck bei ihr hinterlassen :)^.

Und dass du sogar in deine "Traumfiliale" in der Nähe kommen würdest und sie dir schon sagte, dass dort alle sehr nett seien, ist einfach spitze! :)^

Da hättest du wirklich das große Los gezogen :)^, freu mich für dich! :-)

xsYuhnax


Vielen Dank für die ganzen Glückwünsche. Aber ich versuche, mich nicht allzusehr zu freuen, erst ein bisschen mehr, wenn ich definitiv ne schriftliche Meldung bekomme, dass ich Probearbeiten darf. Der Pessimist in mir kann das alles noch nicht glauben. ^^

Und das Probearbeiten selbst ist ja auch noch mal ne Herausforderung.

@ mori.

Naja, ich hatte ja die zwei freiwilligen Praktika. Wenn das so ähnlich ist, dann isses okay....

~~~~~~~~~~

Meint ihr, man muss beim Probearbeiten an die Kasse? Da habe ich Angst vor. ^^

w4int7ersoCnne 01


Kasse...ne, glaube ich eher nicht ":/

und wenn: mensch Mädel du hast Abitur!!!, da wirst du wohl bisschen Geld einnehmen können und rausgeben... die Kasse schreibt dir doch wieviel, da musst du nicht rechnen.

Machst es einfach gewissenhaft und ordentlich, dann passt das schon.

Mach dich jetzt bloß nicht verrückt, du bist intelligent und wirst doch wohl das bisschen Probearbeiten hinbekommen ;-)

(so musst du da ran gehen und dir nicht jetzt schon wieder alles ausmalen, was wohl schwierig werden könnte... da gibt es nichts schwieriges, einfach hingehen und den Job machen...so einfach ist das :)^

mMorix.


@ xYunax

Ich bin ja normalerweise auch so ein kleiner Pessimist, aber ich denke, du kannst dich schon freuen. Sie hätte dir nicht gesagt, dass du zum Probearbeiten kommen kannst, wenn sie es nicht auch so gemeint hätte, da macht sie keinen Rückzieher mehr und wird das an die Zuständigen genauso weiterleiten. :)z

Also, ich habe Probearbeiten nicht anders erlebt, als ein Praktikum. ;-)

In einem meiner Praktika musste ich damals auch an die Kasse und hatte Schiss ;-D, aber Chefin hat mir vorher natürlich alles erklärt und wenn ich das mit 15 Jahren geschafft habe, schaffst du das jetzt auch ;-). Hat am Schluss sogar Spaß gemacht, wenn Kundschaft kam, die ich abkassieren musste. ;-D

x:Yun$ax


Ohgott, ich habe sooooo derbst Angst vor der Kasse! Und es geht nicht darum, dass ich irgendwie an mathematischen Sachen verzweifle, da rechnet ja zum Glück die Kasse...

Ich kenne halt moderne Kassen nicht. Bei meinem zweiten Praktikum war ich mal an der Kasse, aber da hatten die eine recht altmodische glaube ich, da musste man irgendwie zich Tasten in der richtigen Reihenfolge drücken und wenn man was falsch gemacht hat, piepte die Kasse und man musste nochmal von vorne anfangen. Zum Glück standen da höchstens mal 3 Leute in der Schlange, aber ich glaube, ich werde halt total hektisch, wenn da viele Leute in der Schlange stehen und ich mach was falsch und komm nicht voran ;l Und man hat da ja auch echt die Verantwortung in dem Moment und so... aaaaaah. ^^

Wenn moderne Kassen anders sind und man da vielleicht nocht so viel eingeben muss, dann gehts ja eventuell noch .... aber mal gucken, ich kann mich ja verrückt machen, wenn ich die Einladung bekommen habe. ^^

C}arama6la


Ich sage ja, dein Haupthemmschuh ist eher die Angst.

Andererseits Yunax bist du im Grunde nie wirklich alleine, musst du mal so sehen. Denn wenn man ein Bedürfnis hat, dann kommt immer eine rettende Idee und dann klappt alles, was man will. Allerdings hat man nie gelernt, dass das so funktioniert, stattdessen verstrickt man sich dann in "Ich kann nicht" ect. Du kannst, da bin ich mir sicher. Versuche nur mal hinzuhören, welche Idee als erstes in deinem Verstand auftaucht, wenn du etwas brauchst, etwas für dich machen willst usw. Diese Idee ist die die wirklich hilft und die Freude bringt. Was danach kommt sind dann viele Zweifel, aber man kann lernen sich mal selbst zu beobachten und dann wird man feststellen, es klappt.

Ist doch prima in einer Buchhandlung. Da stehen nie viele vor einer Kasse, außerdem wirst du vorher sicher andere Sachen machen und dich langsam eingewöhnen. Freu dich auf die Bücher und auf deine Fragen, die du sicher im Laufe der Zeit haben wirst und die dir deine Kollegen beantworten.

Dann viel Freude bei deiner neuen Tätigkeit @:)

mhorix.


Wie Caramala schon schrieb, ist das in einer Buchhandlung ja nicht wie im Supermarkt, in dem du am laufenden Band neue Kunden abkassieren müsstest, also da mach dir mal keine Sorgen ;-)! Außerdem wird da sicher immer jemand an deiner Seite sein, zumindest anfangs, bis du es alleine kannst. Und dann ist es überhaupt die Frage, ob du tatsächlich an die Kasse musst. Am Ende machst du dir völlig unnötig Gedanken darüber ;-). Freu dich einfach drauf, der Rest wird schon (von alleine)! :)z :)*

Cthoup_ette_FinFnian


Wollt grad sagen... Ich hab noch nicht einmal in einer gut besuchten Thalia-Filiale bei uns an der Kasse eine lange Schlange erlebt. 2, 3 Kunden auf einmal sind da schon echt viel! :-) Viel Glück beim Probearbeiten, das wird schon!

syczhnec^ke19x85


Kasse ist gar nicht schlimm. Zumindest nicht, solange du nicht Kassiererin in einem Supermarkt bist :)_

Ich hatte mal einen Sommerjob als Verkäuferin und die Kasse hatte ich nach 10 Minuten verstanden. Das ist gar nicht schwierig, und deshalb gehst du auch Probearbeiten: Um diese Basics in Ruhe lernen zu können. :)_

Niemand kommt in einen Job und kann alles. Schon gar nicht, wenn man ungelernt ist. Ich dachte auch immer, allen anderen geht die Arbeit spielend von der Hand und ich bin so doof und muss nachfragen. Das stimmt aber nicht, jeder tut sich anfangs schwer, zweifelt an sich, macht Fehler.

Dein Arbeitgeber sieht in dir Potenzial, deswegen wurdest du auch angestellt. Mach was draus :)*

xHYuxnax


:D Habe einen Anruf erhalten. Nächste Woche Donnerstag darf ich zur Probearbeit erscheinen. JUHU. Jetzt freu ich mich doch ein bisschen mehr.... ^^ Habe ich ja im Vorstellungsgespräch doch nichts falsch verstanden. :D

Aber ich sollte die Erwartungen niedrig halten, ich kann immer noch viel falsch machen.

m!ori.


Toll :)^. Über wie viele Tage geht das Probearbeiten denn? Das wird bestimmt richtig toll, freu dich drauf und nicht so viel grübeln ;-). Was könntest du denn schon falsch machen, das so schwerwiegend wäre, dass du den Ausbildungsplatz nicht bekommen solltest? Glaub ich nicht, dass so etwas passieren könnte ;-)! Denk positiv, das wirkt sich dann auch gut auf deine Stimmung und somit auf dein Verhalten aus! Das wird schon! :)z :)*

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH