» »

Nach Vorstellungsgespräch nur Absagen, demotiviert

dOasge4s{unde\pluxs20


%-| %-| %-| %-| %-| %-|

x,Yunaxx


Na toll, jetzt ist mein Beitrag wieder auf der anderen Seite, wie ich es hasse... <_<

@ Kadhidya

In der Stellenausschreibung für den Job stand "täglich". Und selbst, wenn es Mo-Fr oder so wäre, ginge das ja auch nicht. Abgesehen davon war das eh keine Option, weil ich die Qualifikationen dafür nicht hatte und es jetzt eh nur um den Kram im Supermarkt geht.

Und das mit "Ich habe da noch ein paar Fragen" war auch nicht an irgendwen hier im Forum gerichtet, das bezog sich auf meinen Satz, dass ich lieber in den Supermarkt persönlich hingehen und mit wem sprechen will, anstatt einfach mich online zu bewerben, ohne zu wissen, wie das genau ist. Mir ist auch klar, dass mir hier niemand sagen kann, um wie viel Uhr ich da sein müsste oder wie viele Stunden das in der Woche sind ...

Meine Frage ans Forum war das jetzt eigentlich nur, ob ich das jetzt doch lieber online machen oder halt am Montag früh da nochmal hingehen soll. Aber trotzdem danke für deinen Beitrag.

P!owserPsuffi


Als Aushilfe arbeitest du in der Regel 10-15 Stunden pro Woche, je nach Stundenlohn, Verfügbarkeit und Besetzung.

Bekommst du 10€ musst du natürlich weniger arbeiten, als wenn du 5€ bekommst.

Erfahrung brauchst du keine. Ich hab nach dem Abi in einem Haushaltswarendiscounter begonnen und die Kasse konnte ich nach 20 Minuten selbstständig bedienen. Das sind Aufgaben, die selbst ein Affe problemlos erledigen könnte! 8-)

Ich bin sogar der Meinung, dass der Affe einen höheren IQ als meine damaligen Kollegen haben könnte! ]:D

Also kein Stress. Ich arbeite während dem Studium nebenbei in einem Laden und habe 1-3x pro Woche Dienst und komme am Ende auf 450€ Festeinkommen. Das ist so viel Zeit, dass ich nebnbei noc studieren und leben und chillen und weiß der Geier machen kann.

P1owerUPuffxi


Machs online, wenn da steht, dass man es lieber online machen soll.

pmeotite-veUinarde


xYunax, kennst du vielleicht den Film "Der Ja-Sager"? Der ist zwar nicht gerade phänomenal gut umgesetzt, aber der Grundgedanke ist schon gut und da sollte man mal drüber nachdenken (hab ich auch).

[[https://www.youtube.com/watch?v=07HwGDKTcVY]]

dJasDgesuindepqluxs20


Mein Gott bewirb dich halt da irgendwie! Machs online und geh auch nochmal persönlich hin. Ich weiß nicht, wie man sich wegen so Lapalien so dermaßen stressen kann!? Du überlegst bei jeder Handlung 10064751345x anstatt einfach mal zu machen. Dann könnte dies sein und jenes. MACH HALT EINFACH, dann wirst du schon sehen, was passiert. Du bist doch kein kleines Kind mehr!

Wenn du bei solch einfachen Dingen schon so dermaßen Probleme hast, dann würde ich mir mal Gedanken machen, ob du fürs Arbeitsleben überhaupt geeignet bist!? Wenns schon bei ner Aushilfs-Supermarkt-Bewerbung anfängt.................. :-X

CXumul oni\m(buxs


Mal so wegen Winter und Aushilfsjob... in der Zeit vor Weihnachten kriegt so ziemlich jeder was, der sagt,dass er was möchte. Du kannst ja auch nochmal in den Buchläden nachfrage, die brauchen Leute, die die Bücher als Geschenke verpacken. Und falls du dich noch für den Job Buchhändlerin bewerben möchtest, wenn as wieder losgeht, dann kennen die dich da schon.

Ich finde es übrigens nicht schlimm, wenn du versucht vorher in Erfahrung zu bringen, wie man sich in welche Situation verhält. Auch wenn du dich noch sehr unsicher verhälts, für mich hat das trotzdem den Eindruck, dass du etwas unternimmt und daran arbeitest. Ich bin daher sehr zuversichtlich, dass du da noch reinwachsen wirst. :)z

q~uengxler


das gesunde plus

gut gesagt, doch seit 49 Seiten versucht sie sich gegenüber Gründe zu finden um nichts weiter zu tun als in ihrem Zimmer zu sitzen.

Viele haben ihr empfohlen eine Therapie zu machen, nur das wäre für sie eine Lösung.

Nichts beruflich zu tun und evtl. nur eine Familie zu gründen- das Risiko ist ihr generell zu groß!

Wie soll das ausgehen?

mzori.


Meine Frage ans Forum war das jetzt eigentlich nur, ob ich das jetzt doch lieber online machen oder halt am Montag früh da nochmal hingehen soll.

Wenn in der Stellenbeschreibung steht, dass man sich online bewerben soll, würde ich es auch so machen. Persönlich kennenlernen, würden sie dich ja noch im Vorstellungsgespräch.

Viel Erfolg! :)*

EQhemaligNer Nut1zer (r#325731x)


Grade um die Weihnachtszeit bekommt man doch überall Jobs nachgeschmissen und wenn man in bei Douglas Geschenke verpackt .... (macht übrigens eine Freundin von mir jedes Jahr vor Weihnachten und finanziert sich davon einen großen Urlaub im Jahr - sie ist Studentin)

Wenn man will hat man es so leicht wie nirgendwo im Jahr einen Aushilfsjob zu finden ;-)

xIYuOnax


Beiträge von gewissen Leuten ignoriere ich jetzt lieber mal, aufregen bringt ja eh nichts.

@ Mellimaus21

Ich habe mich bei meinem einen Praktikum im Buchhandel schon so blöd angestellt, als ich Bücher einpacken musste. Ich brauch dafür mega lange und dann sieht es scheiße aus.

Außerdem gehe ich im Douglas aus gewissen Gründen noch nicht mal einkaufen, da würde ich da erst Recht nicht arbeiten können.

@ petite-veinarde

Ich glaube, diesen beschissenen Film habe ich vor Jahren mal im Kino gesehen. Was hat das jetzt mit mir zu tun?

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich habe vorhin ne Bewerbung Online an den Discounter geschickt. Mal gucken, was daraus wird. ... Ich sollte mich jetzt auch erstmal auf mein Vorstellungsgespräch am Freitag konzentrieren... Dank dieser "tollen" GDL weiß ich gerade noch nicht mal, wie ich da genau hinkomme. Eigentlich wollte ich mit dem Zug fahren, aber dank des Streiks sehe ich da ja eher schwarz. Passt ja auch wieder perfekt... -.- Das kotzt mich so an ....

Sonst muss mich meine Mutter hinfahren und das wird bestimmt mega stressig und wer weiß, ob man dann noch im Stau steht usw. Achnee ey...

Ende November habe ich auch noch ein Vorstellungsgespräch, Einladung habe ich gestern bekommen. Das ist aber ein Gruppengespräch, wovor ich jetzt schon mega Angst habe, weil ich nicht weiß, was mich da erwartet :l Für mich sind ja normale Vorstellungsgespräche schon die Hölle. Mir wäre am liebsten, die am Wochenende wollen mich einfach und dann entscheiden die sich so schnell, dass ich das andere wieder absagen kann. ^^

Naja, bis die Tage...

EWhemaluiger Nut1zer (#325x731)


Ich habe mich bei meinem einen Praktikum im Buchhandel schon so blöd angestellt, als ich Bücher einpacken musste. Ich brauch dafür mega lange und dann sieht es scheiße aus.

Außerdem gehe ich im Douglas aus gewissen Gründen noch nicht mal einkaufen, da würde ich da erst Recht nicht arbeiten können.

Es ist halt doch alles wie immer .....

pBetitNe-vei?nafrde


Ich glaube, diesen beschissenen Film habe ich vor Jahren mal im Kino gesehen. Was hat das jetzt mit mir zu tun?

Naja, das erklärt sich doch irgendwie von selbst. Es geht doch einfach darum, dass man sozusagen zum Leben einfach mal "ja" sagt und man sich nicht immer gedanklich alles zerredet, Ausreden für alles mögliche findet oder sich stundenlang immer den Kopf zerbricht über alles. Außerdem merkt man dann auch einfach, dass es einfach auch sehr schön sein kann, wenn man sich einfach mal traut und "ja" sagt.

Natürlich ist das in dem Film total überspitzt dargestellt, aber das Grundprinzip ist eben doch gut.

Davon abgesehen verstehe ich nicht so recht, wieso du hier so oft so garstig und schnippisch auf Beiträge antwortest. Das beziehe ich noch nicht einmal vorrangig auf deine Antwort auf meinen Beitrag (wobei die auch ziemlich schnippisch rüberkommt), aber du reagierst auch teilweise bei Leuten so, die dir schon seit Monaten hier bei med1 mit Tipps und Hilfestellungen zur Seite stehen. Es scheint einfach so, dass du hier einfach nen Faden willst, um dich etwas auszujammern (was ja vollkommen okay ist, gibt es hier im Forum ja auch schon), aber du eigentlich nicht wirklich Ratschläge annehmen und umsetzen willst (ist in dem anderen Fall auch so, aber da wissen die Leute einfach, dass es einfach nur ein Faden zum Jammern ist).

Ist jetzt einfach mal mein Eindruck.

xFYunXax


@ petite-veinarde

Ich bin aber so, is halt mein Charakter.... und ich weiß echt nicht, was hier immer alle mit ihrem "schnippisch" haben, aber egal.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich dachte, ich sag mal was zum Vorstellungsgespräch, was ich hatte. Ich fands echt gut.

Die Leute waren total nett, es waren gleich vier (ohgott, so viele :D), die mir gegenüber saßen. Ich habe ja schon bei zwei Leuten immer wahnsinnige Probleme... ^^

Ich hoffe, es kam nicht unhöflich rüber, dass ich das Getränk anfangs abgelehnt habe, aber ich hatte direkt davor nen Kaffee getrunken und panische Angst, dass ich noch dringend auf Toilette muss, das muss jetzt ja nicht sein. Aber war glaube ich okay...

Ich finds halt genial, dass man bei denen Ahnung haben muss von einem Thema, was sonst gar nicht so thematisiert wird sag ich mal, das war genauso genial wie merkwürdig, als ich darüber geredet habe mit denen :-D Aber ich freute mich riesig. ^^ Könnte echt cool werden. Das ist auch wahnsinnig groß da... Ich denk schon wieder an meinen schlechten Orientierungssinn.... ^^ Also ich finde, ich habe das Gespräch eigentlich recht gut gemeistert. Also wenn die mich jetzt auch ablehnen, dann weiß ich echt nicht, was da falsch war... Aber ich bin lieber nicht zu euphorisch, sonst weine ich am Ende wieder, wenn die Absage kommt. Im Übrigen bin ich auch diejenige, die sich melden soll, was schon ulkig ist, weil ich sonst ja immer angerufen werde. Aber die meinten, ich soll mal drüber schlafen und dann nächste Woche anrufen und sagen, ob ich bei denen gerne die Ausbildung machen würde. Komisches Prozedere... ^^ Jemand hatte mir dann noch gesagt, dass letztes Jahr ein Bewerber sich nicht mehr bei denen gemeldet hat und der hat dann die Stelle nicht bekommen, okay... Ich habe nach dem Gespräch auch noch eine Führung bekommen und mir wurde echt vieles gezeigt, war wahnsinnig interessiert, aber ich war auch erschlagen von der Menge. :-D Also es lief echt besser und war alles toller als gedacht. Sie meinten nur, dass es so gut wie keine Übernahmegarantie gibt... und die Berufsschule ist halt auch ~100km weg. Ich habe jetzt gar nicht gefragt, ob man selbst die Fahrtkosten bezahlen muss, weil so ein Azubi-Monatsticket bei der Bahn kostet ja ~200€.... dafür ist die Ausbildungsvergütung bei denen aber auch echt hoch, holla...

Ich wusste nicht, ob ich das fragen soll, nachher kommt das bei denen falsch an...

Weil ich hatte mal, bevor ich mich woanders beworben habe, nachgefragt, da war die Berufsschule 140km weg, auch in diesem Bundesland und da meinten die, dass die Fahrtkosten die ausbildende Stelle übernimmt. Mh... Naja, mal sehen. Das sollte jetzt ja echt nicht so ausschlaggebend sein. Ich würde ja wie gesagt wahnsinnig gerne umziehen, aber es ist auch noch so nah, dass ich notfalls halt zuhause wohnen bleiben könnte...

Puuuh. Das ging alles so schnell. Ich glaube, das Gespräch war vielleicht 30min oder so und danach kam ja noch die Führung. Ich habe gar nicht auf die Uhr geguckt, aber ich war ne Stunde nach Betreten des Gebäudes schon wieder draußen und konnte das noch gar nicht realisieren. :-D Mal sehen, wie das wird...

m+orix.


Hey, du hattest ein Vorstellungsgespräch, toll :)^ und es ist auch noch gut gelaufen - Glückwunsch! @:)

Wäre das dann eine Ausbildung zur Buchhändlerin?

Was hast du vor? Sagst du Montag zu? Wenn sie dich auch wollen, mach's unbedingt! Denn du hast dich dort anscheinend wohlgefühlt und ob noch was Besseres nachkommt, ist fraglich.

Auf jeden Fall freu ich mich für dich, klingt gut! :)^ :-D

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH