» »

Was darf man während einer Arbeitsunfähigkeit , was nicht?

zEweir{g<i25 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen. *:)

Kurze Info zu mir. Ich bin 28 Jahre alt, verheiratet, habe einen fast 5 jährigen Sohn und bin momentan schwanger in der 15. Ssw. Ich gehe seit Dezember 2010 auf 450 euro Basis arbeiten.

Ich habe schon immer viel Rücken- und Nackenprobleme gehabt, und dadurch auch Spannungskopfschmerzen, die richtig migräneartig sind. Bin aber nie deswegen zu Hause geblieben, obwohl meine Tätigkeit nicht ganz unschuldig daran ist, sie verstärkt mein Leiden oft, da ich nur sitze und eine eintönige Bewegung habe. Habe mir immer mal wieder Krankengymnastik aufschreiben lassen und halt mit Ibuprofen therapiert, wenn es mal wieder ganz schlimm war.

Nun war ich am Montag beim Arzt weil es von Tag zu Tag schlimmer wird. Ich kann nachts vor lauter Nackenschmerzen und die dadurch extremen Kopfschmerzen kaum noch schlafen. Ich welze mich von der einen Seite zur anderen und wieder zurück, die ganze nacht. Über Tag wenn ich mich viel bewege wird es wieder besser.

Nun kann ich ja keine Schmerzmittel nehmen da ich ja schwanger bin. ausser Paracetamol, aber die wirken bei mir nicht gegen die Schmerzen. Der Arzt gab mir ein KG Rezept mit und einen Termin für morgen zur Akupunktur. Eine Au- Bescheinigung lehnte ich ab.

Gestern morgen hätte ich arbeiten müssen. Meldete mich aber dennoch krank, da ich wieder so extreme Kopfschmerzen hatte, das nichts mehr ging. Meine Vorgesetzte war nicht begeistert, und fand es "lächerlich" sich wegen Kopfschmerzen krank zu melden. Sie wurde ziemlich unfreundlich und ich erklärte in einem schon ernsteren Ton das ich mir es eben nicht ausgesucht hätte und nunmal aber keine Medis nehmen könnte aufgrund der Schwangerschaft. Ich war echt sauer und auch geschockt über die aussage der Kollegin. :(v %-|

Ich bin seit fast vier Jahren in der Firma und eher selten krank. War im März einmal Au wegen Sehnenscheidenentzündung und davor das letzte Mal im Dez. 2012.

Ich rief beim Arzt an und die Au wurde ohne weiteres erstmal bis morgen ausgestellt. Mein Mann brachte die Au zusammen mit der Kopie des KG-Rezeptes und dem Akupuntur Termin zu meiner Firma.

Nun frage ich mich, was ich darf. ???

Meine Eltern hatten mich für heute zum Eisessen eingeladen. Das habe ich abgesagt, weil ich das unangebracht finde, in der örtlichen Eisdiele zu sitzen wenn ich Au geschrieben bin.

Ich bin ja nicht bettlägerich und habe diese Woche Nachmittags auch meinen Sohn alleine, weil mein Mann ja Spätschicht hat. Darf ich mit ihm zum Spielplatz? Darf ich spazieren gehen mit ihm? Oder muss ich Angst haben das ich dann eine Abmahnung oder womöglich eine Kündigung bekomme? Viele Kollegen wohnen im gleichen Ort und es wäre möglich das sie mir mal über den Weg laufen. Diese "Vorgesetzte" wohnt auch hier.

Könnt ihr mir da weiter helfen?

Danke im Vorraus

Lg zwergi :-)

Antworten
N&ordii84


Ich bin seit fast vier Jahren in der Firma und eher selten krank. War im März einmal Au wegen Sehnenscheidenentzündung und davor das letzte Mal im Dez. 2012.

Das dankt dir grundsätzlich niemand und das ist auch kein Grund für die "lieben" Kollegen nicht zu meckern wenn du doch mal ausfällst.

Im übrigen darfst du während der AU alles tun was der Heilung nicht schadet. Was genau das ist solltest du halt mit dem Arzt absprechen. Normalerweise kann man da aber schon nach dem gesunden Menschenverstand gehen: Du hast Rücken- und Nackenprobleme d.h. alles was schlecht für Rücken und Nacken ist ist verboten. Es wäre also nicht so gut wenn du deinen Sohn jetzt durch die Gegend tragen oder einkaufen würdest. Gegen nen Spaziergang dürfte in dem Fall aber nichts sprechen. Auch die Eisdiele wäre im Prinzip ok, bloß wenn dich ein Arbeitskollege dabei sieht kann das halt die Stimmung noch zusätzlich verschlechtern.

z5wergix25


Danke für deine Antwort Nordi84. :-)

Meinen Sohn tragen kann ich gar nicht mehr, der wiegt schon 20 kg und darf ich auch aufgrund der Schwangerschaft nicht. ;-D

Und einkaufen war mein Mann gestern und heute. :)z

N~ordji84


Ja dann spricht ja nix dagegen. Etwas Bewegung ist bei Rückenproblemen nunmal besser als garnix zu tun. Außerdem kann mit Sicherheit niemand erwarten das du, solange du nicht bettlägerig bist oder ein Bein gebrochen hast, den ganzen Tag mit einem 5jährigen Zuhause rum sitzt.

M%ilky[_e7x7


Ich würde vorsichtig sein und mich eher wenig draußen sehen lassen.

Auch wenn es eigentlich erlaubt ist.

Aber das Betriebsklima könnte sich negativ gegen dich wenden, weil die Kollegen bestimmt dann reden á la "In der Arbeit kann sie nicht sitzen, aber im Caféhaus sitzt sie"

Ist halt blöd wenn die Chance groß ist, dass du von Kollegen gesehen wirst.

Da wird bestimmt schlecht geredet.

Ich würde entweder im eigenen Grundstück bleiben oder mit dem Auto außerhalb irgendwo hinfahren und dort spazierengehen, wo die Chance gering ist dass dir Kollegen über den Weg laufen.

z9wergHi25


Und das mit der Eisdiele, ist für mich nicht so wichtig, nehme ich eh nur zu. ;-) :=o

Nun riefen meine Eltern eben an und sagten, wenn ich nicht mit will, kommen sie mit Eis hier her.

Somit ist mein Sohn überglücklich, wir gehen zum Spielplatz und dann gibts hinterher zu Hause noch ein leckeres Eis von der Eisdiele. ;-D

D-ie{ Kfelxtin


Gegen die Nacken – und Rückenverspannungen hilft eine ganz heiße Wärmflasche, die man in ein Handtuch wickelt, oder ein Heizkissen, das man sich auf die betroffenen Stellen legt. So verschwinden die Muskelknoten und man hat viel seltener Kopfschmerzen. :)z

zhwergui25


Milky_e77 danke für deine Antwort. :-)

Aber das Betriebsklima könnte sich negativ gegen dich wenden, weil die Kollegen bestimmt dann reden á la "In der Arbeit kann sie nicht sitzen, aber im Caféhaus sitzt sie"

Da wird bestimmt schlecht geredet.

Schlecht geredet wird eh. Wir sind knapp 90 Mitarbeiter und der größte Teil davon Frauen.

Was die reden, ist mir im Grunde genommen sch...egal. Ich bin ich, und wenn ich Au geschrieben bin dann ist es eben so. Ich bin nicht der Typ um mich krankschreiben zu lassen, wenn ich nicht krank bin. Ich gehe eher noch krank zur Arbeit. Und das müssten die auch nach fast 4 Jahren wissen. :)z

Mir geht es nur darum, das ich meine Arbeit nicht verlieren möchte und dementsprechend auch eben nichts tun möchte wo ich womöglich eine Abmahnung oder Kündigung kassiere. :)z

c]hi


Ich hätte auch Wärme, Fango und Massagen empfohlen. Kg erst dann, wenn schmerzfreiheit besteht.

zSweXrgi25


die keltin danke für deinen Tipp. :)z

Habe ich aber auch schon ausprobiert, und hilft leider absolut gar nicht. Der Arzt vermutet schon fast einen Bandscheibenvorfall, aber kann es nicht bestätigen da ich momentan nicht geröngt werden darf. :-|

So schlimm wie jetzt hatte ich es auch noch nie. :[]

c]hxi


Bei einem BSV würde man auch nicht anders behandeln.

zWweqrxgi25


Chi hatte auch schon öfter Fango und Massagen als Kombi. Darf man denn Massagen bekommen während einer Schwangerschaft? Meine Gyn meinte was von Krankengymnastik. Und da dürfte man dann auch nur "Tapes" machen. ??? :-|

Ich hab absolut keine Ahnung davon.

cxhi


Dein Gynäkologe hat wohl weniger ahnung von Orthopädie, als ein Orthopäde ;-) Wende dich wegen deinem rücken an rinen Fachmann dafür. Selbstverständlich darf man kg, fango und massagen in der Schwangerschaft bekommen.

Lpitt!le-mJit^-Lotxte


Huhu,

du darfst theoretisch alles, was deine Heilung nicht verzögert.

Zum Eisessen würde ich allerdings auch nicht gehen, aber spazieren gehen ist ja gut bei Rückenbeschwerden.

Ich würde dir übrigens Kinesio-Taping empfehlen! Ich hatte arge Ischiasbeschwerden in der SS und meine Hebamme hat mich getaped, das war super! Dachte immer die Tapes sind Modekram, aber es hat wahnsinnig gut geholfen. Schau mal, ob deine Hebamme es anbietet bzw du eine findest, die es kann.

zCwergi;25


Danke für eure lieben Antworten und Ratschläge. @:)

Ich werde jetzt erstmal mit dem kleinne zum Spielplatz gehen. ;-D

Little-mit-Lotte danke für den Tip. @:) Meine Hebamme ist jetzt gerade zwar im Urlaub, aber nächste woche werde ich sie gleich kontaktieren. Kinesio Taping hab ich zwar noch nie gehört, aber hört sich gut an. :)z :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH