» »

Studium: Wie ging es euch bei eurer ersten wiss. Arbeit?

W@ate,rKlix2


Früher waren manche Sachen doch einfacher, wie die gute alte Schreibmaschine – da hat es wenigstens kein Format zerhauen. ;-D

Naja, Lücken freilassen, um dann griechische oder andere Wörter per Hand reinzukritzeln (gesehen in einer Diss. aus der alten Schreibmaschinenzeit...), fände ich jetzt auch net so prickelnd. Sieht doof aus und wehe man hat ne Sauklaue... :-X

AXntXigxone


@ Waterli

Und Tabellen und Abbildungen reinkopieren war bestimmt auch nicht spaßig. ;-D

@ biene007

Danke. :-)

Ich bin nach wie vor ein Fan des Paretoprinzips.

Mit 20% Einsatz 80% Erfolg. ;-D

b&iene[007


Besser als andersrum. ;-)

AKntWig>o9nxe


Ja. ;-D

Hat bisher im Studium immer funktioniert. ;-)

ANnti6gxone


Sooo......für meine zweite Hausarbeit im Studium gab es eine glatte 1,0! :)^

bjienea007


Ha! Glückwunsch!! :)_ Lag bestimmt an der tollen Strukturierung nach meiner Zettelmethode. ;-)

A:ntsigoxne


Danke Biene,

diesmal nur teilweise die Zettelmethode. ;-)

Ich habe mich an das Arbeiten am PC gewöhnt (und an citavi) und die Abbildungen dazu zum größten Teil im Kopf.

Nur fehlte mir lange die Gliederung. Grob stand sie - aber die Feinheiten fehlten noch. Da kamen dann wieder die ausgedruckten Zitate und Abbildungen ins Spiel. ;-)

Vorteil war diesmal, dass ich mir das Thema aus 22 Themnvorschlägen aussuchen konnte und es mir deutlich mehr Spaß gemacht hat.

Die nächste schriftliche Arbeit wird dann wohl die BA in knapp einem Jahr.

b0ierne0x07


Waahhh... Ich bin ehrlich gesagt froh, dass ich das nicht mehr machen muss. ;-D Obwohl mich ja eine Doktorarbeit schon gereizt hätte, aber das Schreiben... %:|

Wenn Du noch ne neue Herausforderung brauchst, arbeite Dich in LATEX ein. ;-D Das ergibt ein tolles Schriftbild! x:) Zum Einstieg und Ausprobieren eignet sich z. B. [[http://www.lyx.org/]] @:)

A?ntixgone


Nach Latex gucke ich mal, habe gerade ein Frei-(Praxis)Semester. ;-)

Ich liebäugel damit, mich im Juni für einen Fernstudiengang in Hagen einzuschreiben. ;-D

Allerdings werden dort in diesem Fach nur MC-Kalusuren geschrieben, ausser in einem Wahlpflichtmodul.

bxiene.007


Oh - erzähl gern, wie Du Dich entschieden hast (und ob Du LATEX wirklich anschaust). @:)

Fernstudium kann ich mir für mich persönlich nicht so gut vorstellen, ich war immer gern "vor Ort" im Studium, hab so am meisten gelernt. :-)

A-ntigoxne


Da ich jetzt ein Teilzeitstudium absolviere, ist das schon eine Vorübung zu einem reinen Fernstudium.

Ich denke, ohne diese Erfahrung würde ich es entweder nicht wagen, oder es versemmeln. ;-)

Ich habe schon bei Amazon zu LaTeX gestöbert und habe dies auf meinem Wunschzettel abgespeichert:

[[http://www.amazon.de/dp/386894088X/ref=wl_it_dp_o_pC_S_ttl?_encoding=UTF8&colid=2G58NKRXTBQCV&coliid=IHPX5PN0KWY6]]

;-D

Mir ist es zu mühsam, Einzelkomponenten zu suchen. Ich möchte gerne eine CD, wo alles schon drauf ist. :)^

AXntaigxone


Es gibt sogar ein Skript der FU Hagen dazu:

[[https://www.fernuni-hagen.de/imperia/md/content/zmi_2010/a026_latex_einf.pdf]]

;-)

cnrie$charlxie


Also ich nutze für die Uni-Texte immer:

[[www.essaytyper.com]] ;-D

- ernsthaft: würde keinem auffallen.

A>ntigoxne


Das ist ja noch schlimmer als open office. ;-D

LaTeX erinnert mich entfernt an HTML.

E_hemalKiger Nut]zeyr x(#479013)


@ Antigone

Vorteil war diesmal, dass ich mir das Thema aus 22 Themnvorschlägen aussuchen konnte und es mir deutlich mehr Spaß gemacht hat.

Das hatten wir zuletzt auch und es wurde per Los entschieden, in welcher Reihenfolge man sich eins aussuchen darf. Hatte bis zuletzt keinerlei Plan, was ich nehmen würde (und dann auch noch eine niedrige Zahl auf dem Los). Im Endeffekt war die Wahl aber ein absoluter Glückstreffer.

Wie sammelst du dein Material, wenn ich fragen darf? Ich lese immer anfänglich paar Bücher und schreibe dann irgendwie "on the fly" (also Quellenrecherche im Laufe des Schreibens) und ganz altmodisch mit Word.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH