» »

Heizt ihr? Der große Heizfaden

DnieFücOhsinx80


Naja, bei 18 Grad krieg ich keine erkältung, aber ich kann nicht einpennen da ich echt bibbere, meine Füße frieren und ich es einfach total ungemütlich finden.

Eine gute Freundin von mir liebt es im Winter bei offenem Fenster zu pennen, wenn ich sie besuche ziehe ich mir immer noch Leggins unter der Jeans und ein zweites paar Socken an ]:D .

Die sitzt da im Langarmshirt und ich mit nem dicken Pulli, sie hat meist die Heizung aus oder nur kurz an.

Ihr macht es nichts aus.

Wir haben halt unterschiedliche "innere" Heizungen, meine ist defekt ;-D .

LJottAe0o407


Die monatlichen Heizkosten werden so berechnet, dass der Gebäudeschnitt der letzten Jahre als Erwartungswert genommen wird, und das dann auf die Wohnungsquadratmeter runtergebrochen wird.

Wir haben Heizkostenzähler. ;-)

a'ndersu_aMls_a;ndexre


transparente Wärmedämmung

sensibelman

Interessanter Hinweis, kannte ich noch nicht.

aVnderQs_als_aNndere


Wir haben Heizkostenzähler.

Lotte0407

Kenne ich auch nicht. Die zeigen laufend an, wieviel Euro Kosten angefallen sind? Nee, oder? Was zählen die genau?

Lhottde040x7


Die erfassen die Einheiten der Verbrauchten Energie, senden sie an einen Datensammler und danach wird dann abgerechnet. Die Kosten kann man nicht sehen und ich könnte das Ding auch nicht ablesen.

SItufe>nzaUehlexr


Die Verbrauchseinheiten werden im ganzen Haus (auch bei den Nachbarn) ermittelt und kumuliert. Danach wird der Heizkostenanteil jeder Wohneinheit berechnet. Die Gesamtkosten des Hauses ermitteln sich je nach Gesamtverbrauch an Primärenergie.

Wenn nun z.B. ein Nachbar eine Decke über die Heizung legt und dessen Heizzähler dann wie blöde zählt, dann wird er am Ende der Dumme sein und viel mehr bezahlen, als er geheizt hat, während die anderen wahrscheinlich eine Rückzahlung erhalten. ;-D

jFus(t_louokinxg?


Kann sein dass das in diesem Haus so ist. Muss aber wahrlich nicht immer sein. Ich habe meine eigene Heizkostenpauschale pro Monat und meinen eigenen Gaszähler. Was der Nachbar heizt geht, davon abgesehen dass der Boden dann wahrscheinlich kälter ist, meine Kosten so gar nix an.

w|ei{hnachtss<terncIhen3


Das heißt aber gleichzeitig, daß die Nachbarn dann nachzahlen mußten!

Nope, hier bekommen dieses Jahr alle Parteien was zurück, hab ich so direkt vom Vermieter ;-)

wteihnaEchtsUster?nchen3


Die erfassen die Einheiten der Verbrauchten Energie, senden sie an einen Datensammler und danach wird dann abgerechnet. Die Kosten kann man nicht sehen und ich könnte das Ding auch nicht ablesen.

Unsere haben ein Display, also ablesen könnte ich es. Wenn ich den netten Herrn beim Einbau genauer befragt hätte. Da steigen nämlich 2 verschiedene Zahlen an... und ich kenne die zweite nicht.


Faszinierend, wie viele hier in so kalten Wohnungen wohnen. Ich friere unter 20° tierisch, und das hab ich dank den zugigen Fenstern im Winter regelmäßig...

Toapxs


Bekommt nun einer wesentlich etwas zurück, bei unveränderten Gesamtkosten, dann impliziert das doch, daß der Fehlbetrag ausgeglichen werden muß, und zwar von anderen Bewohnern des Hauses, die offenbar mehr heizen.

Nö heißt es nicht. Das kann auch bedeuten, dass die monatliche Vorauszahlung zu hoch ist.

MgiRoLai


Was der Nachbar heizt geht, davon abgesehen dass der Boden dann wahrscheinlich kälter ist, meine Kosten so gar nix an.

Das ist Unsinn.

Erstens heizen die Leute mit der wärmeren Wohnung immer die kälteren Wohnungen mit (2. Hauptsatz der Thermodynamik).

Zweitens gibt es in Mietwohnungen einen Aufteilungsschlüssel, wonach nur 50-70 % der Heizkosten aus dem eigenen Verbrauch aber 30-50 % aus dem nach Wohnfläche aufgeteiltem Gesamtverbrauch des Hauses ermittelt werden. [[http://www.n-tv.de/ratgeber/Heizkostenverteilung-ist-geregelt-article7361271.html Klick]]

jVust_rlookxing?


Und warum bekomme ich dann eine Rechnung auf der mein Anteil (die Hälfte bei 2 identisch großen Wohnungen) der Wartung steht und mein Verbrauch auf die Einheit genau?

Ich bin allerdings auch in Ö, nicht in D.

Zu deiner Themodynamik, ja, mein Fußboden könnte kälter sein, aber warme Luft steigt auf, also werde ich seine Wohnung, unter mir, nur gering mitheizen. Außerdem ist mein Nachbar eh brav, das war eher ein Beispiel.

wdhooopi 6x3


Ich hatte ganz früher mal ein nicht beheizbares Bad.

hab ich immer noch,

wenn's denn gaaaaanz kalt ist, stell ich mir ab und an nen Heizlüfter zum duschen rein,

ansonsten geht's auch ohne, brauch eh nicht lang im Bad.

Wie warm mein Schlafzimmer ist, keine Ahnung, müsst mir mal nen Thermometer zu legen,

auf alle Fälle hab ich da die Heizung aus.

Ich heiz nur die Küche (1 Heizkörper) und das Wohnzimmer (2 Heizkörper), aber da lieg ich dann noch mit 2 dicken Wolldecken auf der Couch, trotz 21-22°.

Bin extrem verfroren.

SdtuCfen`zaehxler


Wie sieht es heute aus? Schon jemand geheizt? :)=

D:er kleizne UPrinxz


Gestern Abend, das erste Mal, Holzofen. Im Nu 24°, herrlichst!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH