» »

Raucher im Büro

deasgesoundeplxus20 hat die Diskussion gestartet


Wir sind im Büro zu 4.

3 rauchen, 1 nicht. Die Nichtraucherin bin ich. Ich bin auch die Neue dort.

Die 3 gehen im Schnitt jede Stunde in die Küche und rauchen eine. Das ganze Büro stinkt dann nach Rauch. Und ich mittendrin. Jedes Mal wird mir flau im Magen und komisch. Und kaum ist der Rauch verflogen, gehen sie wieder eine rauchen. %-|

Ist das denn zulässig? Sagen kann ich wohl nichts, ich bin erst seit ein paar Tagen da und weiß, dass Raucher auf "Kritik" immer total empfindlich reagieren. Finds aber auch mies, dass man gezwungen wird, 9 Stunden am Tag diesen Gestank riechen zu müssen. >:( Man ist natürlich zu faul um runter zu gehen.

Sehr lecker ist auch, wenn man sich danach mit den Personen unterhält. Die essen den ganzen Tag (sogut wie) nichts aber rauchen ständig. Dementsprechend stinken die aus dem Mund - leckere Kombi mit Kaffee. Macht einen guten Eindruck auf Kunden usw., die vorbeikommen %-|

Ich muss mir da teilweise echt das Würgen verkneifen, vor allem morgens.

Was meint ihr dazu? %:|

Antworten
H3olg|er6x9


Natürlich ist das unzulässig, die Küche muss jedem Mitarbeiter rauchfrei zugänglich sein, wie auch Flure, Toiletten etc. Wende dich sofort an deinen Vorgesetzten, je länger du das erduldest, desto schwieriger wird es, dagegen vorzugehen.

A\nd?rusxch


Natürlich ist das unzulässig, die Küche muss jedem Mitarbeiter rauchfrei zugänglich sein, wie auch Flure, Toiletten etc. Wende dich sofort an deinen Vorgesetzten, je länger du das erduldest, desto schwieriger wird es, dagegen vorzugehen.

Autsch, na ob der Rat wirklich so gut ist, wenn man gerade neu angefangen hat? Da wäre es wohl besser, die Kollegen vorsichtig darauf anzusprechen, sonst ist man da ganz schnell unten durch. Ich kann das Problem an sich gut verstehen, bin auch NR, aber man sollte doch etwas diplomatischer vorgehen, wenn man als einziger NR in ein Büro voller Raucher kommt. Sonst zieht man schnell den kürzeren.

Übrigens: Meiner Erfahrung mit Rauchern ist die, dass das auch alles ganz nette Menschen sind und man über Probleme sprechen kann :-D

frive-[ tCo- oxne


wenn du erst ein paar Tage da bist, heißt das dann du bist noch in der Probezeit?

d+asge0squnde!pl/us20


Oh je... Ich glaube, dann werde ich dort nicht mehr glücklich. Das wird die Stimmung enorm drücken. Kann ja nicht schon wieder wechseln. %-|

Ausgerechnet beim Vorstellungsgespräch hab ichs nicht gerochen, obwohl ich sowas SOFORT rieche. Sonst hätte ich dort nie angefangen. :-(

War heut 10 Sekunden in der Küche und meine Haare und Kleidung haben danach echt leicht nach Rauch gerochen. :|N

Ich glaube, bevor ich sofort zum Vorgesetzten renne (die raucht ja dort mit!), rede ich lieber in ein paar Wochen erst mal mit denen selbst... :-| :(v

mknxef


Sagen kann ich wohl nichts

Kannst schon. Aber du solltest vorher abwägen, was dir letztlich wichtiger ist. Wenn es da nie Probleme gab und nun schon, wissen natürlich alle, dass du dich beschwert hast.

dgasTgesundzeplu8s2x0


wenn du erst ein paar Tage da bist, heißt das dann du bist noch in der Probezeit?

Klar... Sonst hätte ich ja schon was gesagt.

dmasge{sundeplxus20


Autsch, na ob der Rat wirklich so gut ist, wenn man gerade neu angefangen hat? Da wäre es wohl besser, die Kollegen vorsichtig darauf anzusprechen, sonst ist man da ganz schnell unten durch. Ich kann das Problem an sich gut verstehen, bin auch NR, aber man sollte doch etwas diplomatischer vorgehen, wenn man als einziger NR in ein Büro voller Raucher kommt. Sonst zieht man schnell den kürzeren.

So seh ichs auch....

Übrigens: Meiner Erfahrung mit Rauchern ist die, dass das auch alles ganz nette Menschen sind und man über Probleme sprechen kann :-D

Sind auch ganz nett aber wenns ums Rauchen geht sind viele dann gleich eingeschnappt...

FYi%ona8x5


Leider kenne ich das. Mein Chef raucht auch und das den ganzen Tag lang... Sein Büro ist direkt neben meinem und ständig zieht der Gestank zu mir rüber. Ich versuche weitestgehend die Türen geschlossen zu halten, aber ständig kommt irgend einer vorbei und reißt die Türen wieder auf.

Da er der oberste Chef der Firma ist, kann ich als popelige Angestellte kaum etwas sagen. Er ist Präsident und nichtmal aus der Geschäftsführer-Ebene traut sich einer was zu sagen. Mich belastet das, weil ich einfach nicht den ganzen Tag passiv rauchen möchte. Ich finde kein Gehalt der Welt - und erst recht nicht meines - rechtfertigt, dass ich gesundheitlich Einschränkungen hingehen nehmen muss...

Bin leider auch immer noch ratlos... Ich schaue mich immer wieder intern nach anderen Stellen um, aber bisher erfolglos, es wird einfach nichts frei ":/

d4as8gesuLndepmlu\s20


@ Fiona85

Na super. Ich find das echt unverschämt! Der könnte doch auch rausgehen. Also ich würde nie in Gegenwart eines Nichtrauchers in geschlossenen Räumen rauchen. Das macht man einfach nicht. Ich furz denen ja auch nicht den ganzen Tag einen vor....

Ich kann leider keine Türe schließen... Fenster öffnen ist auch schlecht; würde auch nicht wirklich rausziehen. Nach ner Stunde gehts wieder aber dann rauchen sie wieder eine. Richtig rücksichtslos ist das! Bald fängt noch jemand bei uns an. Wenn derjenige auch noch raucht dann Prost. %-| %:|

IQzzy3x1


Das geht GAR nicht!! Ich hatte übrigens vor einigen Jahren dieselbe Situation. Nur noch verschärft: ich die Neue, mein Chef und ich in einem Büro, er hat IM Büro geraucht. Ich hab zwar ein bisschen gebraucht, bin aber dann auf die Barrikaden. Er hat es dann zähneknirschend sein lassen.

Das war dort noch vor Zeiten des offiziellen Rauchverbots und auch nicht in D, wo man vergleichsweise früher dran war...

Weiss aber auch nicht was ich dir raten kann. Ich kann nur berichten, dass sich mein damaliger Chef irgendwann damit abgefunden hatte - und sogar ein bisschen mehr Respekt hatte, weil ich damals als Neuling so mutig war... Und wenn du dich dazu durchringst, unbedingt sachlich bleiben und von DIR aus sprechen, nicht Vorschriften vorschiebst. Denke ich. Die Vorschriften sollten sie ja trotz allem eigentlich kennen...

Bhade`bär


Passivrauch-Schäden weil im Nebenbüro geraucht wird? Na komm, dann kannst Du auch nicht in ne Kneipe gehen oder bei Verkehr durch die Stadt laufen...

Dass die Küche nicht verschont wird, ist schon uncool. Vor allem, wenn sie sich nichtmal direkt ans offene Fenster stellen. Schau doch erstmal eine Weile wie die so ticken. Vielleicht ergibt sich dann von ganz allein eine Lösungsmöglichkeit :)

d}asg9esundzeplusx20


Passivrauch-Schäden weil im Nebenbüro geraucht wird? Na komm, dann kannst Du auch nicht in ne Kneipe gehen oder bei Verkehr durch die Stadt laufen...

Ob man in ne Kneipe geht oder nicht, entscheidet man aber selbst. Wobei in Kneipen eh nicht mehr geraucht werden darf. Am Arbeitsplatz MUSS ich aber sein, egal ob ich will oder nicht. Und im Verkehr halte ich mich nicht 9 Stunden täglich auf. Noch dazu ist es ein Unterschied ob draußen oder in geschlossenen Räumen. Und man kann davon tatsächlich Kopfweh bekommen - oder Übelkeit. Sorry, aber die Leute "riechen" einfach anders. Das merken Raucher irgendwann selbst nicht mehr. :-X

Nur noch verschärft: ich die Neue, mein Chef und ich in einem Büro, er hat IM Büro geraucht.

Da hätte ich echt kotzen müssen! :-X Allein wie heftig man danach dann stinkt, wenn man das Büro verlässt. Voll peinlich, wenn man dann evtl. zu Kunden muss etc. Oder generell - ich hasse es, wenn meine Haare und meine Kleidung nach Rauch stinken.

zAuppxa


Ich könnte so keinen Tag arbeiten. Mich stört es schon, wenn die Arbeitskollegen von der Rauchpause zurückkommen und sich im gleichen Raum aufhalten. Man riechts! - und es ist widerlich! Ich finde es eine absolute Frechheit, dass du sowas erdulden musst... oder eben eigentlich nicht musst. Schlussendlich musst du dich entscheidne, ob du damit leben kannst oder ggf. deinen Job riskierst. Nicht dass du deswegen gefeuert werden dürftest, aber die anderen sind dann sicher nicht mehr so nett...

T!his MTwiloight GJardexn


hm... da du als letzte dazugekommen bist glaube ich kaum, dass die anderen 3 wegen dir woanders rauchen würden... leider...

dazu kommt ja auch, dass du ja mehr arbeitest als die 3... wenn die jede std. für 7 min. eine rauchen kommt ja ganz schön was zusammen.

vielleicht machst du einen gegengestank-aktion? zündest mehere räucherstäbchen an oder so? und wenn die fragen, was das soll, sagst du eben, dass dir vom zigarettenrauch schlecht wird und von den räucherstäbchen nicht.

Sind denn keine rauchmelder in der küche ;-D ?

oder so ein anti-rauch- spray, dass du großzügig versprühst, wenn die raucher fertig sind?

oder versetzen lassen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH