» »

Ich soll zum Amtsarzt, wie verhalte ich mich da?

M&ori(tz2x71


Also die Allerweltsdiagnose Schlafapnoe habe ich auch erhalten im Schlaflabor.

Allerweltsdiagnose <-- Kannst du das beurteilen?

Übrigens, deine Informationen kommen echt scheibchenweise.

H)asenDpf#ojte91


Dann lass dir ein Atemgerät für die Nacht geben. Mein Vater hat schlafapnoe und er sagt dass hat seine Lebensqualität eindeutig verbessert.

K8einNmervxmehr


Naja um eine Schlafapnoe zu haben reicht es schon aus mit einem Schnupfen ins Bett zu gehen.

MPor~itz27x1


Naja um eine Schlafapnoe zu haben reicht es schon aus mit einem Schnupfen ins Bett zu gehen.

Hahaha

Dafür, dass du daran bald sterben willst, hast du dich aber wenig mit deiner Krankheit beschäftigt.

K}einNwervmxehr


Mit welcher Krankheit? Mit der Schlafapnoe, welche ich laut 5 Arztberichten nicht habe und laut einem Arztbericht schon, aber nur in ganz geringem Ausmaß?

HLasen0pfotve9x1


Ich habe das Gefühl du möchtest gar nicht dass dir geholfen wird sondern dich lieber in Selbstmitleid aalen und weiter durchs Leben mogeln.

L'ian-Jxill


Dafür, dass du daran bald sterben willst, hast du dich aber wenig mit deiner Krankheit beschäftigt.

Er gedenkt ja auch nicht an der Krankheit zu sterben, sondern zu verhungern, wenn er den Beamtenjob erwartungsgemäß verlieren wird.

S5unfelower(_7x3


Suizid wg. Hypersomnie = mal Depressionen abklären.

Ansonsten:

Totbringend ist die Krankheit, weil ich seit Jahren nur auf Raten lebe und versuche mich irgendwie finanziell am Leben zu halten. Aber dauerhaft wird das nicht gehen.

Gibt Hartz IV und für dauerhaft Arbeitsunfähige Leute ohne Rentenanspruch Grundsicherung. Leben tausende von Menschen von.

Ich bin raus.

S!ilbeVrmondaxuge


Aber ich habe nicht vor mich vom Amtsarzt untersuchen zu lassen

Warum fragst du dann wie du dich verhalten sollst ? Ist doch ganz einfach: du wirst deine Stelle verlieren wenn du dich weigerst. Punkt.

Skilber&monda(uxge


mit der Erklärung, dass ich wegen genau dieser Diagnose nicht arbeiten gehen kann

Und wenn du diese Erklärung hättest dann wärst du auch ganz schell deinen Job los. Weil, dann wäre es doch eindeutig. Noch bist du nicht verbeamtet und hast Anspruch auf Beamtenpension.

D_erFauisM


Die Innenministerkonferenz erarbeitet gerade einen Vorschlag solche Personen ins Ausland abzuschieben und dafür arbeitswillige Flüchtlinge hierzubehalten :=o :=o

m*ariTpoxsa


Klar ist mein Leben sehr viel wert, nur brauche auch ich zum Leben mehr als Wasser und Liebe.

KeinNervmehr

Du meinst... Arbeit? o:)

MDidnig(htS*un12


In Deutschland muss niemand sterben, weil er keinen Job hat. Schon mal etwas von Hartz IV gehört oder Grundsicherung oder auch Erwerbsunfähigkeitsrente ???

Natürlich bekommst du dann kein Beamtengehalt mehr, verstehe ich schon. ;-)

Allerdings bekomme ich echt einen Hals, wenn ich lese, was du hier von dir gibst. Gehst nicht arbeiten, willst aber so lange wie möglich die dicke Kohle einfahren. Kein Wunder, dass das Beamtentum einen solch schlechten Ruf hat.

Ach und 96 Ärzte... und keiner von ihnen hat gesagt, was du hören wolltest? Tut mir echt leid. %-|

TZhisb Twvil9ight G^arxden


Hast du gar kein Interesse daran wirklich herauszufinden, warum du so übermäßig viel Schlaf brauchst?

- wieviel std. musst du schlafen um dann fit zu sein?

- bist du überhaupt mal fit?

- seit wann hast du dieses hohe Schlafbedürfniss?

- Worauf wurde dein Blut schon untersucht?

- Ferritin?

- Vitamin D3?

- B12?

-Schilddrüse?

Was den Rest angeht, könnte ich auch kot***. So lange wie es geht dein Beamtengehalt abschöpfen, einen Arbeotsplatz belegen, den du nicht ausfüllst... bist du dir für H4 zu schade oder hast du Angst, dass sie dich da erst recht in die Mangel nehmen? :-X

Ftl~üxxi


Eine Schlafapnoe wurde also diagnostiziert?? Hat man Dir da keine Maske verschrieben?

Da ich viel schnarchte und ständig müde war, ging ich mit der Befürchtung eine Schlafapnoe zu haben zum HNO-Arzt. Hier begam ich zunächst für 1 Nacht ein Gerät mit nachhause (wurde mir genau erklärt wie ich es anlegen und handhaben muss) - welches über Nacht meinen Schlaf aufzeichnete. Dabei stellte sich eindeutig die Diagnose Schlafapnoe - war dann noch 2 Nächte im Schlaflabor - dort wurde die Diagnose meines Arztes bestätigt. Ich bekam am 2. Tag sofort eine Maske angepasst, die ich mit heim nehmen konnte.

Aber vielleicht liegt da ja dein Problem: Mit Maske nicht mehr so müde - und vollkommen arbeitsfähig ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH