» »

Kollegin veranstaltet meiner Meinung nach Psychoterror

TvheBla"cpkW9idoxw


Das hast du klasse gemacht. ]:D Sie hat sich mit Sicherheit blamiert und die Chefs werden wissen, was sie davon zu halten haben.

Ansonsten kann ich dir nachempfinden: ich hatte damals einen neuen Job angetreten. Ich saß direkt in Sichtweite der immer unzufriedenen Chefin. Quasi auf dem Präsentierteller. Meine Kollegin feilte sich unterdessen die Fingernägel im Büro um die Ecke und war faul wie sonst was. >:( >:( Nach 1,5 Jahren habe ich gekündigt.

m[äuKseoxhr


Klasse!! Das hast du toll gemacht, ihr Gesicht hätte ich gern gesehen ]:D

Ja, auch so ne Kollegin hatte ich, eine die sich die Nägel pfeilte und sogar noch log, damit ich ihr Arbeit mitmachen sollte. Aber da ist mir der Kragen geplatzt.

Und in der Firma danach war/ist es so, dass es dort eine Kollegin gibt, die andauernd ihre Bekannten vom Büro aus anruft. Alle regt es auf, aber keiner sagt was. Wenn stressig wird, geht sie eine rauchen usw.

Ich frag mich manchmal warum man solche Leute hält, das ist unnütze Geldverschwendung.

Cxranxk1


Na das freut mich richtig für Dich, super, ehrlich! :)^ :)= :-)

wwisemanx86


puh, das nenne ich mal aufgelaufen, aber in dem Fall wohl verdient...

Ob das jetzt nicht aber erstmal mehr Ärger bedeutet, kann ich nicht sagen... halt uns auf dem Laufenden, würde mich interessieren

E4hemwalige\r Nut~zer @(#8754x6)


Um ihr zu zeigen, dass die faule Zeit des Abwälzens vorbei ist, würde ich da aber noch genauer drauf rum reiten, also, mehr einfordern dass sie sich beteiligt.

Wenn sie das nächste Mal bei euren Vorabbesprechungen nie Zeit hat, dann fordere es ein.

Oder Du teilst den nächsten Arbeitsabschnitt vor der nächsten Chef-Besprechung die Aufgaben ein: Du machst einen Teil, sie einen anderen, dann ist auch klar definiert, was sie zu tun hat und sie muss auf die Kette kriegen, es fertig zu machen.

Komplett gemeinschaftlich klappts bei euch ja nicht, dann teil ihr eben Aufgaben zu (kannst ja diplomatisch machen mit Fragen und Entscheidung ihrerseits "Ich mache dies, Du machst jenes oder möchtest Du es lieber umgekehrt?") und sie muss dann eben selbst den Arsch bewegen, dass sie vor der nächsten Chefbesprechung was hat.

Die Reaktion der Chefs zeigt, dass die mit dem faulen Leben der Kollegin anscheinend nicht einverstanden sind. Da halte ich die Überlegung eines Threadschreibers für sinnig, dass die es einfach für ein persönliches Wehwehchen halten und nicht checken, dass die einfach nicht arbeiten mag (zumindest nicht an gemeinsamen Projekten).

Vielleicht protokollierst Du den weiteren Fortschritt des Projektes (Tag x: Aufgaben verteilung wie folgt; Tag y: Besprechungsbitte, festgelegt auf Tag A; Tag A: Kollegin krank; Tag B: Festlegung der Besprechung auf Tag C; Tag C: Kollegin will nicht, ... usw), und wenn Du angesprochen wirst, warum Du keine Informationen teilst (weil die Kollegin angesprochen wurde und versucht den Schwarzen Peter Du zuzuschieben), dann zeigst Du das Protokoll vor und kannst nachweisen, dass Du es echt probiert hast.

E`he)maligeer& NuYtzer Z(#8x7546)


Da halte ich die Überlegung eines Threadschreibers für sinnig, dass die es einfach für ein persönliches Wehwehchen halten und nicht checken, dass die einfach nicht arbeiten mag

Also Deine vorigen Beschwerden über sie meine ich damit.

c4hiefoZlAatxu


Deine Kollegin wird wohl aus Rache wieder ein paar Tage krank feiern.

a]lle"s_wird_gxut


Naja, ob sie da ist oder nicht macht doch eh keinen wirklichen Unterschied.... ;-)

Wichtig ist: Nicht lockerlassen!

T8heBlac>k#Widoxw


War sie krank? ??? %:|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH