» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

ScilbeFrmQondavugxe


Hast du die Wohnung vermessen oder hast du einen Plan von der Wohnung ? Ich habe damals in der Theorie meine Möbel solange umgestellt bis sie da standen wo sie hinsollten. Man muss ja auch Steckdosen und Telefonanschluss ok, bei schnurlosem Telefon und WLAN ist das nicht so wichtig, ich bin schon ein "älteres Semester" meine Mutter hatte bis vor 5 Jahren sogar noch ein Telefon, wo die Schnur in der Wand verschwand berücksichtigen.

mus92


Ich vermisse, dass du dich wenigstens ein bisschen freust... Mensch, du hast sogar einen Balkon bei deiner ersten Wohnung! Merkst du eigentlich, was das für ein Glücksfall ist? Ein Balkon, davon habe ich viele Jahre nur geträumt!

Liegt die Wohnung auch im Budget?

aLutumnY-li(kxe


Ist doch verständlich, dass man erstmal nur sieht, dass man viel an der Wohnung machen muss. So war es bei uns auch. Bei uns stand der Umzugstermin mit einer Umzugsfirma und wir hatten Zeitdruck mit allem fertig zu werden. Aber Yuna :-) es hat sich gelohnt. War zwar stressig, aber es ist eine tolle Wohnung.

Du kannst nichts dafür, dass deine Eltern so sind. Ich selber habe gerne mit meiner Tochter Wohnungen besichtigt und ihr beim Umzug geholfen.

Mit meinem Eltern hätte ich beim Umzug auch nicht viel anfangen können. Du startest in ein neues Leben. Versuche immer positiv zu denken.

E=hemali#ger Nutzer (#554m628x)


Wenn man eine Wohnung dreckig übernimmt, wird das irgendwo festgehalten? Ich hatte was von Übergabeprotokoll oder so gelesen, wenn man einzieht.

In solch ein Protokoll sollten Schäden jeglicher Art eingetragen werden, damit klar ist, dass die schon vor deinem Einzug bestanden und du dafür dann bei deinem Auszug nicht geradestehen musst. Aber "Dreck " nein, der nicht ;-D

Es ist aber wirklich sehr unterschiedlich, wie sauber oder dreckig Wohnungen so sind und liegt natürlich daran, wie der Vormieter sie hinterlassen hat. Meine letzte Wohnung fand ich extrem sauber vor (hab aber natürlich trotzdem noch selbst alles geputzt) und ich werde sie nun ebenso sauber hinterlassen. Aber die Bude von einem Freund war ein totales Drecksloch. Sonst absolut in Ordnung, aber komplett siffig. :(v

xqYunbax


Danke schon mal. Ich schreibe morgen oder so ausführlich zurück. Hab gerade krasse Kopfschmerzen. Hachja, Hormone...

>_< Und freut euch nicht zu früh, ich habe noch nix unterschrieben. Das wird jetzt noch geprüft und so. Noch nix 100% fest.

c,hriZssylaxy


Yuna, Daumen für die Unterzeichnung sind gedrückt! Mach am besten was für dich und für jeden kleinen Zwischenschritt, den du schaffst, denk dir irgendwas tolles aus. Belohn dich selbst für das was du geschafft hast! :)z

EXhemjaliger NuRtzeJr (#5546v28x)


Ja, viel Erfolg, dass es mit der Wohnung klappt! :)^

mxnexf


Die Wohnung is echt (etwas) dreckig. Ich habe beim ersten Mal nicht so genau hingeguckt. Das wird noch ne Putzorgie. Hoffentlich kriegt man das alles sauber. :l Ich habe über den Fußboden z.B. gewischt mit dem Finger und danach war er grau.

Sooo ungewöhnlich find ich das nicht. Immerhin stand sie leer und es sind diverse Leute mit Straßenschuhen zum Besichtigen durchgelatscht.

Habe übrigens auch schon so eienn Zustand gemietet, der VM hat aber netterweise vor der Schlüsselübergabe nochmal selbst durchgeputzt. Ansonsten musst du selbst ran, aber das geht wahrscheinlich schneller als es aussieht. So viel Fläche ists ja auch nicht.

Mein Vater meinte auch, in der Gardinenleiste oder wie man das nennt ist voll Farbe

Kann passieren, wenn der Vormieter vor dem Auszug nochmal schnell alles übergestrichen hat ohne sich viel Mühe geben. Trockene Farbe kann man aber ganz gut rauskratzen. Bei mir hat der Vormieter im Badezimmer den halben Fliesenspiegel mit angestrichen :-o - einmal mit Krepp abkleben war ihm wohl zu anstrengend. Ging aber auch gut wieder ab, also lass dich nicht abschrecken. :-)

BBuxbkaumhe[cxke


Ich drücke die Daumen, dass das mit der Wohnung klappt. Kurze Wege zur Arbeit und zur Berufsschule, keine Fahrtkosten wohl auch einige Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Entfernung. Besser geht es doch kaum. :)^

Klingt nach dem, was ich am 30.03.15 "Variante A" genannt habe. :-D

bqlackhea+rte/dqueen


Und noch ein Tip von mir: Yuna, schmeiss nicht gleich die Nerven weg, wenn sich die neue Wohnung nicht von Anfang an wie ein Zuhause anfühlt. Ich kenne es so, dass es dauert, bis man es sich in der neuen Wohnung gemütlich eingerichtet hat, weiß wo alle Sachen sind und Routine eingekehrt ist. Irgendwann wird aus der Wohnung eine Zuhause, aber das dauert unter Umständen.

Bei meinem letzten Umzug (der Zusammenzug mit meinem Ex) hat es fast 2 Monate gedauert, bis wir alle Möbel zusammengepuzzelt hatten, neue dazubestellt und die unpassenden ausrangiert hatte. Zwischendrin haben dreivier Wochen zwischen Sperrmüll, Chaos und provisorischen Lösungen gelebt. Und wir beide waren mit den Nerven ziemlich fertig und wollten aus der Wohnung eigentlich nur mehr raus. Und dann, dann wurde es mit der Zeit doch noch ein richtig schönes Zuhause!

Dein Umzug wird sicher schneller und organisierter vonstatten gehen (meiner hoffentlich auch ;-D ), aber bis das Gefühl des Angekommen-Seins da ist, dauert es sicher trotzdem ein Weilchen :-)

xRYunaxx


@ blackheartedqueen

Bei den Klamotten und so hatte ich dann auch vor, die in Müllsäcke zu tun. Sonst werden das ja noch mehr Kartons… Müsste dann nur aufpassen, dass die dann nicht jemand wegwirft, weil er denkt, da sei Müll drin…^^ Also unter "besenrein" verstehe ich aber was anderes… Muss ich mir jetzt ja erstmal zich Sachen an Putzmittel kaufen, ich habe ja nix. :l Und wir wollten dann eigentlich vorher noch mal hin, weil mein Vater der Meinung ist, man muss das ja vorher machen. Man kann das ja nicht machen, wenn man mit dem Umzugswagen vor der Tür steht oder so… - Erzähl mal meinem Vater, dass es irrelevant ist, was er denkt, wo die Möbel hinsollen. Da wird er dir aber was erzählen. Er meinte zu mir schon, ich würde alles besser meinen. Er ist z.B. auch der Meinung, dass ich unbedingt einen Staubsauger brauche. Ich finde, Besen und Handfeger + Kehrblech reicht. Ich kauf doch nicht für 150€ oder was auch noch nen Staubsauger… <_<

@ ElafRemich0815

Also bitte. Ich zahl aber nicht 50-60€ für Umzugskartons. Und nur, weil man die aus dem Interner nimmt, heißt das ja nicht, dass das irgendwelche "Pappschachteln" sind.

@ Tageuk

Dampfreiniger? Ist das nicht nen bisschen übertrieben?^^

@ Silbermondauge

Ja, wir haben was gemessen und nen Plan aufgezeichnet. Allerdings habe ich vergessen, zu gucken, wie breit die Türen sind und wie hoch eigentlich die Decke ist. MH… ^^ Mein Kleiderschrank ist 2.30m hoch… Aber ist nicht irgendwie die normale Deckenhöhe 2.50m oder so?...

@ ms92

Wenn der Balkon jetzt noch besser aussehen würde… Aber der ist mir eh nicht wichtig. Ich mache mir gerade nur Gedanken, ob das alles funktioniert, also ob ich da einziehen kann, ob man das alles sauber bekommt und was das schon wieder alles für nen Aufwand ist… Die Wohnung ist sehr billig.

@ Dagobert Enterich

Nunja. Ob da jetzt eventuell was kaputt ist, darüber bin ich mir auch noch nicht so im klaren… Aber danke.

@ chrissylay

Danke. :-)

@ mnef

Hmja. Mal sehen. Hauptsache, da können Gardinen rein.

Twa#eLguk


@ Tageuk

Dampfreiniger? Ist das nicht nen bisschen übertrieben?^^

? Du jammerst doch:

Muss ich mir jetzt ja erstmal zich Sachen an Putzmittel kaufen, ich habe ja nix. :

l

ob man das alles sauber bekommt und was das schon wieder alles für nen Aufwand ist…

Geht halt schnell, kostet wenig, aber von mir aus kannste auch gerne alles mit der Hand putzen ;-)

f=etgtYnaepfichenhuxepfer


Putzmittel brauchst du später eh ;-)

Wir mussten unsere Wohnung auch erst mal grundreinigen :-X

kfnallr_oNtes_GumEmibxoot


. Ich kauf doch nicht für 150€ oder was auch noch nen Staubsauger… <_<

nö, aber vielleicht für 60€. nur mit Feger und Schaufel wirste Dich aber schnell umgucken ;-D

ELhema@liger Nutz!er (a#554x628)


Oh ja, definitiv vor dem Umzugstag zum Putzen hin, damit der grobe Dreck erstmal weg ist.

Staubsauger fände ich aber auch wichtig, du wirst froh sein, einen zu haben, nur mit Besen wird das ein nicht sehr angenehmes Leben. Das ist jedenfalls eine lohnende Investition, da würde ich auf deinen Vater hören. :)z

Also woher die Kartons sind, ist eigentlich wurscht, Hauptsache Umzugskartons. Ich hatte meine aus dem Aldi, wurden zu meinem Umzug zufällig gerade angeboten und waren dort super günstig, aber alles paletti, ging nicht einer kaputt. Das passt schon aus dem Internet. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH