» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

xHYu3naxx


@ D.oris L.

Ja, ich glaube, da ist so nen Mini-Kellerabteil bei, was ich noch gar nicht gesehen habe. Da könnten die ja rein. –

Die sind mit deinem Geld abgehauen? Ô.o … Ohman…

@ Choupette_Finnian

Ikea wäre dort nicht weit weg. Poco haben wir hier seit neuestem, da war ich aber noch nie drin und mein Vater wollte da nicht rein, er meinte, da gibt’s nur "Ramsch". … Ich brauch ja auch nicht so nen komplettes Geschirrset für 50€ oder was. Nen paar Teller, nen bisschen Besteck und so tuts ja auch. ^^ Nur die Pfannen und Töpfe werden bestimmt teuer..

@ Nullachtfuenfzehn

Bügelbrett? Ich brauch doch kein Bügelbrett. Da bräuchte ich ja auch noch nen Bügeleisen. Ich muss doch nix bügeln. Kosten gespart. ^^

@ Sunflower_73

Wie, wie soll das mit der Lieferung der Kartons aussehen? Das ist doch dann die Sache der Post. ^^ Die werden das ja wohl irgendwie hierhin bekommen. Wobei ich gerade wegen dem Poststreik eh schon mächtig sauer bin, weil hier einfach fast gar nix mehr ankommt und ich dringend auf was von der KK warte. So ein Mist.

@ Kadhidya

Ich habe mir das gerade angeguckt, also dein Link da. Genau DIE Kartons gibt’s auch bei Ebay. Die haben da auch so nen Shop. Dann nehm ich halt die. Ob 10 wohl reichen?^^ Mein Vater meint ja, ich brauch nur 5 Kartons. Ja, hahahaha. Ich habe alleine 200 Bücher… Muss ich mal gucken…

Kxadh*id+yxa


Man weiß nie, die Bücher sind auch im Format unterschiedlich - wenn Du die Zahl 200 in den Raum wirfst, kann man Dir nicht genau helfen mit der Anzahl.

Denk dran, dass Du Bücherkartons nur halbvoll machen darfst, andererseits kannst Du da auch Klamotten oder ein Kopfkissen oder so drauf tun.

Zusätzlich dann noch 1-2 Kartons für das, was übrig geblieben ist.

Am besten bestellst Du frühzeitig Kartons und packst schonmal alle Bücher an, das ist die größte Baustelle. Wenn du dann feststellst, dass es nicht passt, kannst Du ganz entspannt neue Kartons nachbesorgen, z.B. i Baumarkt.

S,unflo]wer_x73


Ich hatte bei rd. 300 Büchern (99% Taschenbücher) 6 Schwerlastkartons vom Umzugsunternehmen voll. Allerdings quasi randvoll. Hatte man mir seitens des Unternehmens so gesagt: "Ruhig vollpacken, solange nicht Hardcover".

Bzgl. Lieferung:

Ich hatte mit 25 flachegelegten neuen Umzugskartons den Kofferaum meines Autos (Rückbank umgeklappt) KOMPLETT VOLL Opel Corsa.. Eine solche Menge ist dann eher schon Speditions- und nicht Postlieferung. Würde mich auf sowas nicht verlassen, sondern selber losgehen und direkt selber kaufen.

K[adhixdya


6 Schwerlastkartons vom Umzugsunternehmen voll. Allerdings quasi randvoll. Hatte man mir seitens des Unternehmens so gesagt: "

Falls Yuna keine Schwerlastkartons kauft, kann sie die aber nicht so voll machen. Außerdem will sie die alleine mit dem alten Papa tragen, da können die nicht so schwer sein.

Ich hatte mit 25 flachegelegten neuen Umzugskartons den Kofferaum meines Autos (Rückbank umgeklappt) KOMPLETT VOLL Opel Corsa... Eine solche Menge ist dann eher schon Speditions- und nicht Postlieferung.

Nein, das stimmt nicht. Ich habe 30 Stück bestellt, und die waren zusammengebunden in 2 Paketen, da wäre in Deinem Kofferraum noch viel Platz gewesen. Sie wurden mir ganz normal mit DHL oder UPS geliefert.

Es waren SEHR schwere Pakete, aber Yuna kann es sich ja in den Hausflur bringen lassen, dann aufschneiden und einzeln hochtragen (soviele Kartons sie auf einmal schafft).

Würde mich auf sowas nicht verlassen, sondern selber losgehen und direkt selber kaufen.

Diese Möglichkeit besteht aber nicht selber. Nicht alle Menschen verfügen über ein Auto. Yuna kann nicht ohne ihren Vater fahren, und wenn ihr dauernd gepredigt wird, sie solle selbstständiger werden und die armen Eltern nicht immer so fordern, kann man ihr ja schlecht empfehlen, Papa zum Umzugskartons kaufen zu schicken.

Um eben den Punkt bezüglich Zuverlässigkeit zu klären, hatte ich ja meine Seite gelinkt, mit der ich gute Erfahrungen gemacht habe.

DNark%redSu{nshxine


Ich muss doch nix bügeln. Kosten gespart.

Da würde ich nicht drauf wetten. Bekommt man aber auch sehr preiswert.

f0ettna;epfc3henhxuepfer


Bzgl. des Umzugskartonsshops:

Ich habe bei dem Shop schon 2 Mal bestellt. War total problemlos. Lieferung durch GLS, sehr schnell und die Qualität der Kartons ist super. :-)

Die Kartons sind viel besser als Aldi + Baumarkt ;-)

E8hefmaligere NutzVer (#@325>731x)


Ich hatte meine bei Obi gekauft .... stehen jetezt im Keller falls ich nochmal einen Umzug wagen wollte ;-D

xqYuxnax


Jetzt startet bitte nicht wieder ne Diskussion, ob ich denn ein Bügelbrett/Bügeleisen brauche. ^^ Erstmal nicht, nein. Ist nicht überlebensnotwendig. Ich bisher bisher noch nie in meinem Leben was bügeln müssen und ob jetzt ne Bluse oder so, die ich eh fast nie an habe, mal nen bisschen knuttschig aussieht, is auch egal. Ich nehme dann die Kartons von BB-Verpackungen, die gibts wie gesagt auch auf Ebay. Die haben eh gute Bewertungen und wenn hier Leute sagen, dass die was taugen, wirds ja wohl hinhauen. Bin nur erschrocken, weil diese Rechner, die einem ungefähr sagen, wie viele Umzugskartons man braucht, der Meinung sind, ich brauch mind. 30 Stück. :-/ Ohgott. So viele?! Ich weiß ja nicht... Wenn das mein Vater hört. ;-D Ich glaube, ich bestelle erstmal 10 normale und dann noch 5 von diesen Bücherkartons. – Außerdem gibt’s, in den Augen meines Vaters, schon wieder logistische Probleme nenne ich es mal. Wobei ich das nicht verstehe. Da muss wie gesagt noch… ein… ich nenne es mal Handwerker in die Wohnung, der muss da noch was machen und putzen bringt ja eigentlich vorher nicht so viel… Allerdings weiß ich nicht, ob der jetzt in der Zwischenzeit vielleicht schon da war, ob der diese Woche noch kommt oder ob der halt erst kurz vor Einzug kommt. Wehe, der kommt erst, nachdem ich eingezogen bin … Nur wenn da noch jemand rum läuft und alles dreckig macht, muss man ja z.B. keinen Boden vorher wischen… Nur mein Vater will das alles nicht direkt vorher machen, also wenn wir da ankommen mit dem Umzugswagen und so. Und er will auch schon VORHER die eine (!) Deckenlampe anbringen und den Duschvorhang und die Gardinen. Ich habe ihn gefragt, wieso man das nicht kurz vorher machen kann, wenn wir dann mit dem Transporter da sind, aber er meint, ich stell mir das alles so einfach vor. Der tut ja so, als würden die 3 Sachen zich Stunden dauern. Weiß nicht, kommt noch jemand mit?^^ Ich fahr doch nicht 1) jetzt einmal hin wegen Mietvertrag &so dann 2) für Putzen + Gardinen/Lampe/Vorhang anbringen und 3) für den Umzug mit dem Laster. ?! Ich find das unnötig… Man kann doch jetzt dann hinfahren, Mietvertragkrams machen und so, wenigstens ein bisschen was putzen und gucken, ob alles passt, was man da anbringen will… Und dann später am Umzugstag fährt man hin, bringt die ganzen Sachen an (Deckenlampe anbringen dauert doch höchstens 10min?) und schleppt die Sachen in die Wohnung und bau die Möbel auf… Diese Fahrerei nervt mich langsam… Oder sehe ich das schon wieder falsch? - Und was ist jetzt mit diesem Übergabeprotokoll? Das gibts erst, wenn überhaupt, beim Einzug ne? Sollte man darauf bestehen? Gibts das immer? Ich habe keine Lust, dass ich am Ende für irgendwelche Schäden oder so verantwortlich gemacht werde, die schon vorher da waren... Werde jetzt sowieso erstmal den Mietvertrag abwarten. Habe schon Angst, vor lauter Pessimismus, dass die Miete am Ende doch höher ist als bisher gesagt. Who knows... :-/

argnexs


Wollen eigentlich Deine Eltern nach Deinem Auszug Dein Zimmer für einen anderen Zweck nutzen? Oder besteht ein anderer Grund, aus dem unbedingt alle Deine Besitztümer in einer Aktion wegmüssen?

Raog@erRabxbit


Nur mein Vater will das alles nicht direkt vorher machen, also wenn wir da ankommen mit dem Umzugswagen und so.

Du kannst nicht erst anfangen zu putzen, wenn ihr da mit dem Umzugswagen steht. Schon gar nicht nach deiner Beschreibung, dass es dort so dreckig sei.

Ich fahr doch nicht 1) jetzt einmal hin wegen Mietvertrag &so dann 2) für Putzen + Gardinen/Lampe/Vorhang anbringen und 3) für den Umzug mit dem Laster. ?!

Punkt 1 und 2 würde ich schon bündeln. Handwerker hin oder her (was soll denn gemacht werden?); der verdreckt dir ja nicht die ganze Wohnung.

(Deckenlampe anbringen dauert doch höchstens 10min?)

Kommt drauf an. Je nach Lampe kann das auch länger dauern.

Und was ist jetzt mit diesem Übergabeprotokoll? Das gibts erst, wenn überhaupt, beim Einzug ne?

Das sollte es beim Unterzeichnen des Vertrags geben. Dazu musst du aber auch wissen, was du darin festgehalten haben möchtest.

Werde jetzt sowieso erstmal den Mietvertrag abwarten.

Ist der Einzug für den 01. oder 15.07. geplant?

xpYunaxx


@ agnes

Ich habe irgendwann schon mal erklärt, dass mein Vater eigentlich die eine Etage hier oben vermieten möchte. Deswegen sollten eigentlich alle nach unten zu ihm ziehen. Meiner Mutter gefällt das aber aus diversen Gründen nicht. Aber das sollen die mal unter sich ausmachen, das ist nicht mein Problem, ich bin dann ja hier weg. Mein Vater wollte wohl nur eh (eventuell?) den Boden hier erneuern, der ist auch ganz schlimm, mit Löchern und so, die ich geklebt habe... ^^ Keine Ahnung, ob das er das wirklich macht und so. Da sollte er aber eh erstmal meine Probezeit abwarten. 'hust. Und ich kann und werde und will eh nicht alle Möbel mitnehmen. Hier ist z.B. so ne riesige hässliche Schrankwand drin, die bleibt natürlich hier und meinen großen Schreibtisch kann/will ich z.B. auch nicht mitnehmen. Aber ich lass natürlich nicht meine Klamotten, meine Bücher, meine DVDS, meine Games, meine persönlichen Gegenstände usw. hier. Ich werd natürlich hier und da dann was ausmisten, aber davon möchte ich möglichst viel mitnehmen...

cxhi


1. Lampe anbringen kann lästig sein und lange dauern, ja. Kommt auf die Decke und die Bohrmaschine (bzw die Bohrer) drauf an. Dein Vater hat da Erfahrung, hör auf ihn. Gardinen kann aus selbigen Grund auch ewig dauern. Putzen ebenfalls. Auf 2 Tage aufteilen ist (aus meiner Erfahrung heraus - und ich bin 25 Mal umgezogen mit allem drum und dran UND mehrmals über 600km Entfernung) absolut sinnvoll. Man vergisst immer irgendwas, irgendetwas verzögert immer den Aufbau/das Putzen/whatever.

Wenn der Mietvertrag unterschrieben ist und auch evtl schon Schlüsselübergabe gemacht werden kann, würde ich mir ganz genau anschauen, was vorhanden ist und was man braucht. Bei Gardinenschienen braucht man die passenden Gardinenfüße aus dem Baumarkt - bei Gardinenstangen braucht man passende Ringe, ebenfalls ausm Baumarkt - wenn man am Umzugstag die falschen Teile dabei hat, kommt schnell Frust auf, weil es nicht voran geht. Und es wäre schön blöd, am Umzugstag mit vollgeladenem Transporter in der Straße da zu stehen und dann kann man die Sachen net hochbringen, weil noch nicht geputzt ist.

Also - erst Mietvertrag und Schlüssel, dann putzen und Vorarbeiten leisten, dann Krempel umziehen. Wenns 3 Fahrten sind, dann sind es halt 3. Alles an einem Tag ist mit so wenig Hilfe nicht möglich und wird nur zu Streit führen.

Mrajax27


Also das Übergabeprotokoll bekommst du normalerweise bei der Schlüsselübergabe.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Lampen und Gardienenschienen anbringen je nach Decke ewig dauern kann. Einmal kam uns beim Bohren die halbe Decke entgegen, weil das ganz weiche poröse Decken waren. In meiner jetzigen Wohnung habe ich Stahlbetonwände und wir haben eine Stunde gebraucht, um ein Loch in die Decke zu bekommen.

Es kann immer was unvorhergesehenes passieren und es ist sehr ungünstig, wenn euch das erst auffällt, wenn der Umzugswagen vor der Türe steht.

Und putzen ist auch nicht in einer Stunde erledigt. Gerade wenn die Wohnung so dreckig ist, wie du schreibst.

Einmal Boden wischen reicht da nicht.

Ob dann nochmal ein Handwerker kommt, ist doch egal. Der macht ja nicht die ganze Wohnung dreckig.

E.lafR$emicNh0815


Zumindest muss putzen und einräumen/aufbauen an zwei verschiedenen Tagen statt finden! Es sind meistens scheinbar unkritische Kleinigkeiten die lange aufhalten. Und bevor du versuchst nachzudenken was das wohl sein könnte, nein, dass sind Dinge an die man vorher nicht gedacht hat und wo man auch nicht drauf gekommen wäre. Selbst eine einfache Deckenlampe aufzuhängen kann u.U. in einer mühseeligen Fummelei enden.

Zum Thema Bügeleisen, Staubsauger & Co. sage ich nichts. Außer das sich putzen echt nicht lohnt... Der Boden wird ja sowieso wieder dreckig wenn du drüber läufst... ]:D

;-)

E#lafR emicxh0815


Auch das "Einrichten" kann dauern!

Oft hat man es mit Extremen zu tun, also z.B. Wände und Decken wo nichts halten will, Rigips, Ytong, schlechter Putz usw. oder Deckenpanele wo man erst mal die Unterlattung suchen muss oder das Gegenteil man hat "Bunkerbeton" oder wenigstens KS-Steine, wo man erstmal eine Schlagbohrmaschine organisieren muss um überhaupt ein kleines Loch rein zu kriegen.

Stromkabel von Deckenlampen die schon so oft gekürzt wurden das sie nach Demontage der alten Lampe in der Decke verschwinden uvm.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH