» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

N&annix7x7


Das einzige Problem, die fehlende Unterlage. Besorg die, setzte dich in die Bahn und gibs ab.

Alles andere ist nur Pilepalle und die Tränen nicht wert.

EuhemZaliger +Nutzer 1(#32&5731x)


n den Momenten meines größten Dilemmas

Drama baby .... es ist überhaupt nichts passiert und du machst so ein Fass auf. Aber das spiegelt deine Einstellung zum Leben wieder. Anstelle dich endlich mal zu freuen siehst du überall ein wenn und ein aber und hängts dich an Problemen auf die gar keine sind ....

EUlafReBmicrh0815


Puhh... das Leben ist nunmal kein Ponyhof! Und - ganz ehrlich - in dem was du da geschrieben hast kann ich nichts erkennen was jemanden an einem Tag wie diesem so massiv runter ziehen könnte!

Weißt du, wenn man planlos und ohne richtiges Material mitzunehmen anfängt zu putzen, dann wird es nun mal nicht so sauber das man sich drin spiegeln kann.

Und wenn dein Vater vielleicht doch mehr Durchblick hatte was seine Bürgschaft angeht als du dachtest ist das halt so.

Nein, da war nichts schnell schnell. Alles völlig normal gelaufen bis auf dein Verhalten. Du regst dich auf weil dich das Verhalten deiner Eltern stört die nur auf dein Verhalten reagieren? Du lebst schon seit über 20 Jahren mit ihnen unter einem Dach. Da dürfte dich ihr Verhalten/ihre Reaktionen doch nicht derart überfordern...

Achtung! Den Schlüssel auf keinen Fall verlieren! Und je nach dem was das für eine Schließanlage ist kann man den Schlüssel gar nicht nachmachen! (Hat der Zacken an einer Seite oder oben und unten verschieden große runde Löcher?)

Was die fehlenden Unterlagen angeht so bieten sich zwei Möglichkeiten an.

1. Per Post als Einwurfeinschreiben schicken.

2. Persönlich vorbei bringen und dann evtl. auf einem Weg in die Wohnung und richtig putzen.

Hey... wenn du dich aufregst das deine Mutter stümperhaft geputzt hat musst du es demnächst einfach selber machen. Genau wie das Bad! Nach deiner Schilderung klang das fast so als hättest du erwartet das das auch noch von deinen Eltern mit geputzt wird...

Wir haben alle Eltern. Und bei jedem gibt es an und zu mal Probleme. Deshalb geht aber nicht gleich die Welt unter so wie bei dir!

Wenn ich nicht schon ein paar auf die Birne bekommen hätte von anderen hier würde ich dir raten dich mal ein wenig zusammen zu reißen... Mensch.

g'aul%oisxe


Schön, dass in den Momenten meines größten Dilemmas ausgerechnet meine "größen Kritiker" mal wieder auftauchen.

Jajaja, so sind wir. Vielleicht nimmst du mal zur Kenntnis, dass dein Dilemma keins ist. Gar keins. GAR KEINS.

Du hast einen Ausbildungsvertrag! Und einen Mietvertrag! Da solltest du einfach nur fröhlich durch die Gegend hopsen und denken, hurra, ich komm' hier raus, ich hab' alles wichtige geregelt und der Wischmopp soll mich doch am Arsch lecken.

EjlafbRem2ich08x15


@ gauloise

:)= :)^ :)z

RJogehrRabxbit


und der Wischmopp soll mich doch am Arsch lecken.

;-D

E)la'fRemrich08x15


Wenn er das nicht aushält hätte er kein Wischmopp werden dürfen.

EkhemaliMger NutzEe9r (#32-57x31)


;-D

sQilb)eBrbra+uxt


@ Yuna

Ich lese hier schon seit langer Zeit mit und habe immer wieder angesichts der Dramtik, die Du hier zur Schau stellst, mit dem Kopf geschüttelt. Bei der Darstellung der heutigen Ereignisse aber kann einem echt die Hutschnur platzen.

Mädel, was hindert DICH daran, die Fenster SELBST auszumessen? So schwer ist ein Zollstock oder neudeutsch Gliedermaßstab nicht zu bedienen.

Hast Du auch schon darüber nachgedacht, wer Dir die Gardinen nähen passend nähen soll? Konfektionierte Gardinen passen nach meiner Erfahrung nämlich in den seltensten Fällen. Ich habe erst vor kurzem Gardinen für die Whg. eines nahen Verwandten auf passende Länge gestutzt - kein einfaches Unterfangen, wenn der Stoff schief gewebt ist.

Und erzähl bitte nicht, in ein kleines Auto würde kein Besen passen! Das ist doch Unsinn! Ich habe einem relativ kleinen Auto schon Schlafzimmerschränke transportiert incl. Mitfahrer.

Du solltest dringend lernen, Dich zu organisieren und Dich an das Tempo des Lebens zu gewöhnen!

Und wo Du jetzt eh schon einen Schlüssel hast, kannst Du jederzeit zu Deiner Whg. fahren und vorbereitende Arbeiten durchführen. Notfalls kannst Du sogar mit einem Schlafsack und einer Luftmatratze anrücken, um dort zu übernachten und mehr Zeit zur Verfügung zu haben.

mpnNef


Das Problem mit der Mutter versteh ich einfach nicht.

Dass du dir das Unterzeichnen des Mietvertrages nicht so husch-husch vorgestellt hast schon. Das ist blöd gelaufen, aber doch nicht so schlimm, wie du es dir im Kopf jetzt ausmalst. Da wird schon nix Schlimmes drinstehen.

Für was genau willst du Verständnis - die Frage ist ernst gemeint.

Dafür, dass du das alles wirklich für schlimm hältst?

Oder dafür, dass du jemand bist, der sich im Kopf alles schlimm macht (Was immerhin heißen würde, dass dir dir deiner irrsinnigen Ängste bewusst bist, aber momentan nicht aus deiner Haut kannst) ?

mhnef


(Übrigens: Vielleicht ist es so sowieso besser. Hättest du den Vertrag in Ruhe durchgelesen, hättest du dich höchstwahrscheinlich von irgendwelchen Standardsätzen darin verunsichern lassen und nicht unterschrieben, obwohl alles darin ganz normal ist)

TMapxs


@ All

Auch wenn Yuna jetzt auch aus Nichts ein Drama macht, in ihrer speziellen Situationen wundert mich das nicht. Bei enormer nervlicher Anspannung macht man eben aus einer Mücke einen Elefanten. Es bringt nichts, da auch noch drauf rumzureiten.

Mit deinem Wohnungsschlüsel würde ich zu einem Schlüsseldienst gehen und einen Ersatzschlüssel nachmachen lassen

Das wird nicht funktionieren. Normalerweise darf das bei Schließanlagen nur der Vermieter mit einem speziellen Schlüsselcode in Auftrag geben.

ABER:

@ Yuna

Wenn ich das richtig verstanden habe, wird das Übergabeprorokoll noch geschrieben und DANN wirst Du sicher noch mindestens eine Schlüssel bekommen. 2-3 Schlüssel pro Wohnung sind eigentlich üblich.

Ansonsten, ich würde die fehlenden Unterlagen auch persönlich abgeben und dann gleich putzen und ausmessen gehen. Auch wenn Du dich noch nicht feuen kannst, Du kommst doch weiter Schritt für Schritt.

Herzlichen Glückwunsch zur Wohnung!!

c{hri$ssylxay


Yuna ich bin sehr gespannt wie du dich in deiner Ausbildung verhalten wirst... ich sehe schon das nächste Thema diesbezüglich von dir :-/

Mensch mach doch nicht immer aus einer Mücke so einen Elefanten! Es mag nicht ganz optimal verlaufen sein, das bestimmt nicht, aber das so zu dramatisieren macht dir doch nur das Leben schwer, bringt dir aber rein gar nichts (außer Stress!)

Du hast eine Wohnung, einen Schlüssel und kannst da nun jederzeit hin um z.B. zu putzen (was deine Mutter ja nicht gerade gut gemacht hast)... Muss sie aber auch nicht.

Anstatt wegen jedem Piep auszurasten mach mal das wichtigste... und zwar: Freu dich, dass du es geschafft hast und bald in deinen eigenen vier Wänden bist. Ich freu mich nämlich für dich @:)

M*azjax27


Hey Yuna,

also erstmal ruhig bleiben...ich hoffe, du konntest dich wieder etwas beruhigen.

Ich kann verstehen, dass man bei enormer Anspannung irgendwann mal die Nerven verliert. Ich habe damals bei meinem ersten Umzug einen Heulkrampf bekommen, bloß weil ich die neuen Nachbarn bitten sollte, ihre Schuhe aus dem Treppenhaus wegzuräumen. Aber mir war irgendwann alles zu viel. Wichtig ist nur, dass man hinterher erkennt, dass die Situation eigentlich lächerlich und der Tränen nicht wert war.

Das mit dem Putzen und dem Wischmopp ist natürlich nicht so toll gelaufen. Mit einem neuen Wischmopp den ungekehrten Boden zu wischen, war sicher nicht besonders schlau. Aber wenn das einer ist, wo man das Wischding vorne abmachen kann, kannst du den in die Waschmaschine tun und hinterher sieht er aus wie neu.

Mit deinem Wohnungsschlüsel würde ich zu einem Schlüsseldienst gehen und einen Ersatzschlüssel nachmachen lassen

Das funktioniert bei Schließanlagen nicht. Nur der Vermieter kann den Schlüssel nachmachen lassen. Auch solltest du bei einer Schließanlage den Schlüssel nicht verlieren, sonst müssen im ganzen Haus die Schlösser ausgetauscht werden. Schau mal bei deiner Haftpflichtversicherung nach, ob die auch für Schlüsselverlust aufkommen.

Ansonsten fand ich die Schließanlagen eigentlich immer ganz praktisch, weil man eben nur einen Schlüssel für alles hat und nicht soviele mit sich rumschleppen muss.

Normalerweise bekommst du die übrigen Schlüssel, wenn du das Übergabeprotokoll unterzeichnet hast. Den Schlüssel jetzt hast nur bekommen, damit du schon ausmessen und putzen kannst.

Was das Vergessen Dokument oder so angeht. Ich würde es einscannen und denen per Mail schicken und noch zusätzlich per Post. Oder du fährst nochmal hin und bei der Gelegenheit putzt du dann die Wohnung. Und auch wenn das mit dem Putzen alles nicht so lief, wie du wolltest...sei doch froh, dass deine Mutter bereit war, dass zu machen und auch noch alleine. Das ist ja auch nicht selbstverständlich, vorallem wenn euer Verhältnis nicht so gut ist. Ich weiß, Dankbarkeit ist manchmal schwierig, gerade wenn das Ergebnis der Hilfe eher suboptimal ist. Aber sieh es mal so...viele Eltern wären gar nicht bereit die Wohnung der Tochter zu putzen.

Und jetzt freu dich mal, dass du endlich den Mietvertrag unterschrieben hast!!! Dein neues Leben kann beginnen @:)

r|ed9blue


Guten morgen,

ich hab jetzt nur mal deine 2 langen Texte gelesen und Antworte mal darauf. Also ich Versuche es zumindest ;-)

1.wenn es dir zu schnell ging hättest du am besten zu deinem Vater in einem normalen Ton gesagt, das du den Vertrag erstmal lesen willst und dann unterschreibst. Natürlich spielt da der Ton eine große Rolle.

2. ja du verstehst dich mit deiner Mutter nicht und alles aber sie hätte sich auch nur in die Wohnung setzen können statt zu putzen. Ja sie hat es laut deiner Vorstellung nicht richtig gemacht. Aber ich denke sie hat es so gut gemacht wie sie es eben konnte. Für sie ist es jetzt vielleicht sauber, jeder hat da andere Vorstellungen. Versuch ihr zumindest den guten Willen etwas anzuerkennen, auch wenn ihr euch nicht versteht. Reg dich darüber jetzt nicht weiter auf jetzt kannst du es eh nicht mehr ändern.

3. hm wäre es denn eine Möglichkeit das erstmal zu Faxen oder einzuscannen und per e-mail zu schicken, zeitgleich dann per Post los. Glaube ich würde mal anrufen und fragen ob das ginge, die Wissen ja auch das die Post streikt. So hätten sie erstmal was in der Hand und das Original kommt dann ja auch bald nach.

Ich habe bisher noch nichts gemerkt. Post liegt im Briefkasten, aber ich warte auch auf nichts. Habe letzte Woche ein Päckchen los geschickt und das hat auch nur 2 Tage gedauert bis es beim Empfänger war.

4. Balkon kannst du wirklich auch erst putzen wenn du eingezogen bist also der eilt wirklich nicht. Aber so putz doch wenn ihr eh nochmal hin müsst, wegen Übergabeprotokoll.

5. Ich habe einen Schlüssel von der Schließanlage. Habe 3 Schlüssel, denke du bekommst auch noch mehr dann bei der offiziellen Übergabe. Sie haben dir jetzt kulanterweise einen gegeben und dann bekommst du die weiteren.

Den Schlüssel darf man nicht einfach so nachmachen lassen. Bei mir ist es wohl so, das man eine Bestätigung von der Hausverwaltung braucht, das man da wirklich wohnt und welche Wohnung es ist und so weiter. Außerdem kostet das nachmachen mehr als so nen normalen Schlüssel nachzumachen.

Deswegen, ich weis nicht wie du es jetzt wegen Haftpflicht machen willst. Aber ich habe da den Schlüsselverlust versichert.

So ich hoffe ich hab nix vergessen und jetzt freu dich endlich mal das du daheim raus kannst und dein eigenes Leben leben kannst. Sowas läuft übrigens nie so ab, wie man es sich vorstellt und ausgemalt hat, deswegen versuch das etwas abzustellen. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH