» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

rpeAdbluxe


Es ist doch vor einem Umzug immer viel zu tun aber das ist doch schöner Stress und vorallem es ist absehbar das es vorbei geht und nicht dauerhafter Stress ist. Aber gut, ich hoff das du dich vielleicht irgendwann doch mal freuen kannst und das Leben und alles doch mal positiver siehst. Würde für dich bestimmt einiges erleichtern.

Das mit der Adressänderung bei der Bank kannst du sofort machen, sagst einfach ab wann es geändert ist. Also ab deinem Einzugsdatum. Das kannst du auch schon bei allem anderen machen, wo du eben die Adresse ändern musst.

Das mit dem Mandat geht auch in Ordnung, es wird von deinem Konto abgebucht, der Bank ist es egal von wo es abgebucht wird oder für was

kvnal}lro<tes_Gummfiboot


nein, ich freu mich gerade nicht. Weil hier noch so wahnsinnig viel zu tun und zu organisieren ist und dann noch dieser Thread und das, was so manche Leute immer schreiben

Dein Ernst?

Ich hatte ja vor Ewigkeiten schon mal gepostet, dass ich persönlich den Umzugsstress als positiven Stress empfand, aber so ist eben nicht jeder gestrickt ok, kein Problem. Uns aber im Prinzip jetzt mitankreiden zu wollen, dass Du Dich nicht auf Umzug und Ausbildung freuen kannst... Es steht Dir frei, erst wieder nach Umzug und Eingewöhnung (oder auch nie wieder) hier reinzuschauen. Keiner zwingt Dich. Du weißt das auch. Wenn du es aber doch immer wieder tust, liegt das wohl daran, dass Dir der Faden wohl doch hier und da hilft/geholfen hat. Und dann ist es mies, jetzt so zu antworten.

E}hema@liger Nutzemr (#515x610)


Wenn man sich nur mehr ärgert und unverstanden fühlt und es dennoch nicht schafft einfach nicht mehr in den Thread reinzuklicken, dann gäbe es ja auch noch die Option die Modertation um eine (vorübergehende) Schliessung dieses Fadens zu bitten @:)

c=hri/ssy=lay


Und nein, ich freu mich gerade nicht. Weil hier noch so wahnsinnig viel zu tun und zu organisieren ist und dann noch dieser Thread und das, was so manche Leute immer schreiben …

Nicht dein Ernst, Yuna.

Man lass dich doch von sowas nicht runterziehen?! Ich mag mir gar nicht ausmalen was mit dir passiert, wenn in der Ausbildung mal was schief läuft - wenn dich ein virtuelles Internetforum schon runter zieht.

Was soll dann sein, wenn dein Chef dich mal anpampt? Oder du Fehler machst, etc.... Oh Gott. ]:D

M%ilkLy_e7x7


Ich würde sagen - den Ärger abhaken und sich aktuellen Themen zuwenden.

Es ist wichtig, dass man Ärger auch mal runterschlucken kann.

Also liebe Yuna, ärgere dich nicht :)*

Wie gehts dir denn sonst so? Ich hoffe du hast trotz allem Vorfreude auf deine eigene Wohnung :-)

P|or{tlLand


Und nein, ich freu mich gerade nicht. Weil hier noch so wahnsinnig viel zu tun und zu organisieren ist und dann noch dieser Thread und das, was so manche Leute immer schreiben …

Wenn Dir anonyme Leute im Internet ernsthaft die Vorfreude beim Übergang ins Erwachsenenleben -eine der schönsten Phasen überhaupt - nehmen können, dann solltest Du:

1. Dringendst (!) überdenken weshalb das so ist.

2. Dich so lange vom Forum fernhalten bis das nicht mehr so ist.

:-X

xSYunaxx


Meine Güte. Was ihr immer alles hineininterpretiert. Habe ich irgendwo explizit geschrieben "Das Forum ist dran Schuld, dass ich mich nicht auf den Umzug freue" ?! Nein. Ich sagte nur, dass viele der Beiträge hier gerade nicht dazu dienen, dass ich bessere Laune bekomme. Weil "momentan" immer irgendwas nicht okay ist, was ich mache. Erst versteht man das mit den Klemmrollos nicht, obwohl ich es echt versucht habe zu erklären, dann heißt es wieder "Yuna, du kannst dich nicht ausdrücken", dann versuch ich schon gar nicht mehr, irgendwas nochmals zu erklären und anstatt, dass jemand mal was zu meinen Fragen sagt, abgesehen von redblue, wird man schon wieder "angemacht" wegen was, was da gar nicht steht. Wo habe ich denn geschrieben, dass der Faden oder die Beitragsersteller mir nie geholfen haben?!

Manmanman....

cIhi


Mach den Faden doch dicht, wenn er dich nur noch nervt.

x@Yunxax


Ihr erzählt mir immer, ich soll nicht "weglaufen" bzw. nicht hier nicht mehr reingucken, wenn mir hier irgendwas nicht passt oder ich Probleme habe. Und Faden schließen ist dann die bessere Methode oder was?

C$houpe8ttEe_Finnxian


Hier rotten sich aber auch grad sämtliche User zusammen, die eher draufhauen als alles andere (mit Ausnahmen, selbstverständlich). Und der schei... ]:D -Smilie gehört echt verboten. Fühlt ihr euch eigentlich toll, zu provozieren?

Ich finds nämlich ziemlich armselig erst einen auf "Yuna, ich bin so besorgt, dass du dein Leben nicht allein auf die Reihe bekommst, bitte bitte hole dir professionelle Hilfe" zu machen und dann im frisch aus der Versenkung aufgetauchten Rudel auf ihr rumzuhacken. :-X

rVedblxue


naja meine Fragen werden auch öfter mal nicht beantwortet, aber ich glaub die gehen einfach unter dem ganzen anderen ding unter, das sie dann so weit hinten sind. Aber is ja in Ordnung man kann ja nicht alles immer beantworten. machen wir ja auch nicht.

Hast doch schon n bisschen was geschafft, so wie sich das angehört hat hast nen Internetanbieter und vielleicht eine Waschmaschine. :)^ geht ja schonmal voran. Hast schon Kisten gepackt?

cdhi


Ihr erzählt mir immer, ich soll nicht "weglaufen" bzw. nicht hier nicht mehr reingucken, wenn mir hier irgendwas nicht passt oder ich Probleme habe. Und Faden schließen ist dann die bessere Methode oder was?

Keine Ahnung, was andere erzählen. Ich sag, tu was dir gut tut und lass, was dir nicht gut tut. Manchmal ist das ein ausprobieren und manchmal weiß man es sofort, das gehört halt dazu. Also tu nicht, was andere dir sagen, sondern das, was für dich richtig und wichtig ist.

m$nexf


Choupette :)^

Eph$emaliOger Nu'tze/r (#875x46)


Ich finds nämlich ziemlich armselig erst einen auf "Yuna, ich bin so besorgt, dass du dein Leben nicht allein auf die Reihe bekommst, bitte bitte hole dir professionelle Hilfe" zu machen und dann im frisch aus der Versenkung aufgetauchten Rudel auf ihr rumzuhacken. :-X

Richtig.

Undgefähr genauso armselig finde ich es, wenn Leute länger in der Versenkung verschwinden, dann aber auf einmal als die Ritter zur Seite springen, die mit manisch rosaroten Zuckerwatte-Posts ("Gott, ist das toll und es wird so aufregend, ja freust Du Dich denn nicht, irgendwo ein bisschen?") zwanghaft alles versuchen, irgendwie positiv zu reden.

Yuna fühlt sich zu Hause nun mal scheiße und ist in einer Negativ-Spirale. Da ist sie nicht die Erste. Einige Monate alleine leben, und dann bessert sich das schon und sie kommt aus diesen eingefahrenen Strukturen raus, die ihr vorgelebt wurden.

Mit einigen zwanghaften "Ist das nicht sooooo toll und aufregend?!"-Posts ist ihr aber auch nicht wirklich geholfen.

NXullachtfXuenfzehxn


Hm, ich glaube auf dem Lastschriftmandat ist die Adresse nicht wirklich relevant... Bekommst du denn viel Post von der Bank? Ich z.B. eigentlich gar nicht, deswegen würde ich die Adresse dort erst ändern lassen, wenn ich umgezogen bin. Denk dran, dass du dich möglichst bald im Bürgeramt ummeldest nach deinem Umzug (soll keine Belehrung sein, aber viele denken da nicht dran ;-))...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH