» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

T%aeg)uk


P.S.: Mein Vater, einer der liebsten, hilfbereitesten und großzügigsten Menschen, die ich kenne, der mich noch nie bei irgendetwas im Stich gelassen hat, der IMMER hilft, egal worum es geht und wie nervig es ist, der selbst schon bei etlichen Umzügen geputzt (!), geschleppt und gehandwerkert hat, der hätte mir an Deiner Stelle schon nach wenigen Tagen mein komplettes Zeugt vor die Füße gekippt, mich fürchterlich angeraunzt, was für ein undankbares Stück ich sei und mir gesagt, dass ich mein Zeug alleine machen soll.....

xfYunxax


Meine Mutter ist ausnahmsweise auch mal auf meiner Seite und findet das alles unmöglich. Wie soll ICH denn den scheiß schweren Schrank mit meinem Vater schleppen?! (Oder ja, die dumme Waschmaschine.) Wieso muss er den ins Auto packen? Wieso kann man den nicht in den Umzugswagen packen, auseinandergebaut oder zumindest ohne Türen und wenn dann die anderen Helfer da sind, hoch schleppen? Es ist auch nur noch auf dem Beifahrersitz Platz und da werd ich mich nicht hinsetzen. Meine Mutter möchte eh mit und es passt nur noch einer ins Auto. Ich kann die aber auch nicht alleine fahren lassen, sonst habe ich keine Kontrolle. Maaaan, das ist meine Wohnung … Die machen doch da nur wieder Mist. Das ist doch alles zum Kotzen.

Also: Ich MUSS jetzt dieses Online-Formular bei der GEZ ausfüllen ja? Ich habe keine Lust, da irgendwas nachzahlen zu müssen. …. Hoffentlich ist das noch rechtzeitig.

Das mit dem Strom versteh ich auch nicht. Mir wurde gesagt, ich soll bei nem Stromanbieter anrufen und dann diese Nummer, wofür die auch immer ist und den Zählerstand durchgeben. Dann geht das schon. Hä? Ich muss so Pauschalkosten bezahlen… Ich les im Internet nur was von 12 Monate Vertragslaufzeit und so was… – Wie läuft das denn jetzt ???

****

@ chrissylay

??? Mein Vater meinte, ER will die zerbrechlichen Sachen schon vorher in seinem Auto und nicht im Umzugstransporter transportieren, weil ER denkt, dass die in dem Wagen kaputt gehen. Anstatt, dass er dann auch alle zerbrechlichen Sachen in sein Auto packt, packt er aber die, die ich schon fertig gepackt hatte UND meine Bücher/DVDS etc. schon ins Auto. Jetzt ist da a) kein Platz mehr für andere Kartons und auch für sonst niemandem mehr, außer auf dem Beifahrersitz, wo ich nicht sitzen werde b) will er auch nichts mehr ausräumen und c) die anderen zerbrechlichen Sachen, die ich noch gar nicht eingepackt habe, müssen dann in den Transporter. Ja. Alles wirklich wahnsinnig sinnvoll. – Wenn ich mich beschwere, wird mein Vater nur laut. Der lässt sich ja nix sagen und denkt immer, er weiß alles besser und alle müssen nach seiner Pfeife tanzen. ICH habe ihn nicht darum gebeten, die Sachen ins Auto zu tun. Er hat mich auch nicht gefragt. ICH habe auch nicht gesagt, man muss vorher schon mal los… Ich weiß nicht, was das alles soll.

@ Kadhidya

Ich habe das alles in mehrere Schichten Zeitungspapier gepackt. Ich bezweifle auch, dass da was kaputt geht. Wenn es nach mir ginge, würde man die ganzen Kartons einfach in den Umzugswagen packen, aber nein. Interessiert ja niemanden. Aber sich vorher noch bei mir beschweren, er will nicht so oft fahren. Wäre ich mal 250km oder so weggezogen, dann könnte er diesen Kram nicht machen.

I[sabxell


Ich kann die aber auch nicht alleine fahren lassen, sonst habe ich keine Kontrolle. Maaaan, das ist meine Wohnung … Die machen doch da nur wieder Mist.

Ich kann es nicht mehr still mitlesen - ich kann nicht.

Mensch, dann mach' doch Deinen Mist alleine!

Wenn Du die absolute Kontrolle willst, dann geht es nur alleine. Ansonsten mußt Du eben auch mal Abstriche machen.

Mag' ja sein, dass Dein Vater nervtötend und teilweise übergriffig ist und Deine Mutter nicht richtig putzen kann usw..... - aber es zwingt Dich Niemand dazu ihre Hilfe in Anspruch zu nehmen!

cDhi


Wie soll ICH denn den scheiß schweren Schrank mit meinem Vater schleppen?!

So wie alle anderen auch - Schritt für Schritt! Es ist dein Schrank, tu etwas dafür.

Wieso muss er den ins Auto packen?

Offensichtlich will er dich so bald wie möglich los haben. Und nimmt dafür mit, was er kriegen kann und was ins Auto passt.

Wieso kann man den nicht in den Umzugswagen packen, auseinandergebaut oder zumindest ohne Türen und wenn dann die anderen Helfer da sind, hoch schleppen?

Du hättest ihn ja schon mal auseinanderbauen oder zumindest die Türen abbauen können.

Es ist auch nur noch auf dem Beifahrersitz Platz und da werd ich mich nicht hinsetzen.

Dein Problem, nicht das deiner Eltern! Es liegt an dir, deine Phobien zu bekämpfen.

Meine Mutter möchte eh mit und es passt nur noch einer ins Auto.

Die böse Mutter hilft dem bösen Vater beim Sachen schleppen und die Tochter, die sich eigentlich drum kümmern sollte, heult und flucht auf ihre schrecklichen Eltern. Drama Baby.

Ich kann die aber auch nicht alleine fahren lassen, sonst habe ich keine Kontrolle.

Du willst die Kontrolle gar nicht. Du bist lieber geizig und heulst und redest dich mit deinen angesammelten unbehandelten irrationalen Ängsten heraus.

Die machen doch da nur wieder Mist.

Und kümmern sich um die Sachen, die du fleissig nach hinten schiebst.

Wundert mich keinen Milimeter, dass dein Vater laut wird. Anstatt dich zu bemühen und schon mal rüberzubringen was möglich ist, heulst du und beschwerst dich.

D=unkeElbun,t17


Es fällt mir manchmal schwer zu glauben wie unselbständig eine einzelne Person sein kann ???

Dann beauftrage eben ein Umzugsunternehmen, die kannst du ja rumkommandieren.

c?hripssylxay


Dann beauftrage eben ein Umzugsunternehmen, die kannst du ja rumkommandieren.

Das ist Madame aber zu teuer. ;-)

xXYuxnax


Wir ham uns jetzt geeinigt. Nach Tränen, Wut etc. Schrank bleibt hier. Punkt. Kommt dann in den Umzugswagen. Kartons kommen mit, aber nur die, die ich schon da lassen will und die, die ich gleich noch packen muss + WaMa. Und dann passen auch alle ins Auto. ... Das kann was werden.

Könnt ihr jetzt mal bitte was wegen dem Strom sagen, anstatt was gegen mich? Ich verlier hier noch den Kopf. Danke.

De.orisJ Lx.


Ich habe vorhin auch nicht verstanden , wie der große Schrank in ein Auto passen soll und noch Umzugskartons . Auch dachte ich den Schrank könnte man nur in einem Stück transportieren . Einen auseinander genommenen Schrank kann man sehr wohl alleine transportieren und zusammenbauen .

Kleiderschränke habe ich auch alleine aufgebaut und da hatte ich noch keinen Akkuschrauber . Irgendwie geht das wenn man muß .

Bsux#bau5mhecxke


Stromanbieter und Tarif aussuchen, anrufen oder auf Webseite Antrag ausfüllen, fertig. Die notwendigen Daten (Zählernummer, Zählerstand, Adresse) sind Dir ja bekannt.

Der ganze Rest des Umzuges läuft fast genau so wie vermutet. :|N :=o

Djespexro


Strompreise vergleichen. Anbieter aussuchen. Daten eingeben incl. Zählernummer und Zählerstand. Fertig.

Man kann einen Vertrag auch vor Ablauf kündigen, wenn du den Anbieter nicht mitnehmen kannst.

D[esp#ero


Ich war zu langsam. |-o

Twa9eguxk


Bei mir hat bisher immer der Vermieter angemeldet. Musste nur unterschreiben. Müsstest Du mal klären.

x+YNun{axx


Man hat mir einen bestimmten Anbieter gesagt, zu dem ich wohl am besten gehen soll. Da ist auch so ne Seite für nen Online-Formular. Allerdings steht da:

Zählpunktnummer, Zählernr., Ablesedatum, Zählwerk (da kann man was auswählen) und Zählerstand. ???

Ich habe nur den Zählerstand und irgendsone komische Nummer. :l Ablesedatum habe ich nicht, wir haben das nicht abgelesen, sondern der Vermieter. Ist jetzt Zählpunktnummer und Zählernummer dasselbe? Und was ist Zählwerk?

Ich seh schon, ich muss da noch mal den Vermieter anrufen... Muss man das VOR dem Einzug machen oder geht das auch 1-2 Tage später?

Falls sich jetzt wer fragt, wieso ich nicht google: Ich muss die Kartons schnell packen... Danke für eventuelle Antworten!

M+aj:a27


Stromanbieter über Verivox oder Check24 vergleichen. Ich würde mit 1200 kW kalkulieren. Anbieter raus suchen und oft kann man online den Vertrag abschließen. Dann nur noch Zählerstand und Zählernummer angeben und Vertrag abschließen. Meist dauert es ein paar Wochen bis der Wechsel vollzogen ist. Solange läuft dein Strom über den regionalen Anbieter z.B. Stadtwerke.

Wenn du früher ausziehst und den Vertrag nicht mitnehmen kannst, kannst du auch früher kündigen.

M%a(ja1257


Auch wenn die dir einen Anbieter genannt haben, würde ich trotzdem erst online Preise vergleichen.

Ich musste noch nie etwas außer Zählerstand, Zählernummer und Ablesedatum angeben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH