» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

DLimplxe


Wenn es denn mal bei mir soweit ist werde ich einen eigenen Faden eröffnen

Hier geht es ja auch mehr um Krisenbewältigung als um sachliche Hilfe. Ich bin auch vor kurzem umgezogen, ist nicht schön, aber man weiß wofür man es macht!

Mmilbky_ex77


Ein Umzug ist immer mit viel Arbeit und Stress verbunden.

Besonders wenn es der allererste Umzug ist (auch wenn da natürlich viel weniger Kram zu übersiedeln ist, als wenn man schon jahrelang in einer eigenen Wohnung lebt und sich noch viel mehr Sachen angesammelt haben.... ;-)

Aber es ist nunmal eine nervliche Belastung.

Aber Kopf hoch, liebe Yuna, das schlimmste ist jetzt überstanden. Bald hast du es geschafft und hast dein eigenes Reich!

K{adhifdya


Und wenn die Beihilfe dann nur maximal den 2,3-fachen Satz trägt, bleibt man da doch auf einer gewissen Summe sitzen, wenn die Ärzte den 3,5-fachen Satz kassieren.

(Das war jetzt aber aufgeschnappter Buschfunk ohne Gewähr auf absolute Richtigkeit, würde aber einiges erklären.)

Nein, das ist schon so. Vielleicht hatte Arya da einen netten Arzt oder bei dem Jugendbonus. Als ich privat versichert war, war ich den größten Teil ohne Einkommen (minderjährig usw), und Du kannst drauf wetten, dass es einen Arzt nicht geschert hat, ob mein Papa nur den 2,3fachen Satz vom Arzt bekam.

Nmanenix77


Falsch die Beihilfe trägt auch den 3,5 fachen Satz sofern er Begründet ist. Zumindest beim Bund.

K%adhMidya


Vermutlich ist Yunas Vater zum Teil beihilfeberechtigt und zum Teil bei der KK.

EShemaligSer Nutz9er 5(#32573x1)


dass es einen Arzt nicht geschert hat, ob mein Papa nur den 2,3fachen Satz vom Arzt bekam

Kommt auf die Ärzte an. Ich war jahrelang im studentischen Tarif privat versichert und der zahle nur den 1,3fachen Satz ambulant und 2,3fach stationär.

Da bin ich mit meinem merkblatt von der KK beim ersten Termin bei den Ärzten hingegangen, habe das erklärt und ganz direkt gefragt ob es möglich ist das sie das 1,3fach abrechnen können.

Mir ist nur ein arzt begegnet der es nur widerwillig gemacht hat. Und zu dem bin ich nie wieder hin. Alle meine anderen Ärzte (von HA, über Orthopäde, bis hin zu Gyn un Zahnarzt) habe alle direkt gesagt st kein Problem. Das wurde in der Akte notiert und fertig.

Und wenn die Rechung dann ambulant mal 2,3fach ausgefallen ist habe ich da angerufen und um korrektur gebeten.

War kein Problem. Man muss halt nur mit den Ärzten sprechen. Und das kann man auch wenn Ärzte 3,5fach abrechnen. Wa ich im pbrigen nur einmal erlebt habe.

Da habe ich da angerufen, das geklärt und dann wurde das geändert und fertig.

Aber ich gehe mal nicht davon aus das Yuna den Ärzten sagen würde das die KK nur 2,3fach zahlt und ob sie es so abrechnen können. Sie traut sich ja nicht mal den Arbeitgeber nach einem Fimenticket zu fragen ...

Aber genau das ist es, sprechenden Menschen kann geholfen werden. Und mehr als ein NEIN als Antwort gibt es ja nicht

cghriissy+lay


Aber ich gehe mal nicht davon aus das Yuna den Ärzten sagen würde das die KK nur 2,3fach zahlt und ob sie es so abrechnen können. Sie traut sich ja nicht mal den Arbeitgeber nach einem Fimenticket zu fragen ...

Aber genau das ist es, sprechenden Menschen kann geholfen werden. Und mehr als ein NEIN als Antwort gibt es ja nicht

Was ja auch bald egal ist, da sie ab 1.8 eh gesetzlich versichert ist... bzw 3.8...

Im allgemeinen würde ich ihr aber empfehlen sich ein etwas dickeres Fell zu zu legen und nicht wegen Kleinigkeiten anfangen zu weinen, Chefs sehen das sicher auch nicht gerne.

x,YunFax


Ist das schon wieder alles ein Theater. Falls es wen interessiert: Hälfte oder so meiner Sachen sind in der Wohnung, auch wenn mir nicht wohl dabei ist. Jaaaa, ich hab vieles davon hoch getragen, auch den einen kleinen "Tisch" zusammen mit meiner Mutter. Dafür ist mein Vater mit dem Rollbrett und Aufzug los und hat die WaMa nach unten befördert und angeschlossen. Jetzt muss ich erstmal gucken, was ich für Waschmittel brauche und so… Null Ahnung.

Und neiiin, ihr sollte mir jetzt nicht schreiben "Du brauchst Weichspüler!" "Nimm Persil!" oder so etwas, das gibt dann auch wieder nur Diskussionen a la "Wieso weißt du das denn nicht?", ich find das auch alleine raus. …

Was mich gerade aufregt, ist das Theater mit dem Internetanbieter. Jetzt wurde das Paket mit der Hardware schon viel früher versendet und da ich nicht will, dass das bei irgendnem Nachbar landet, habe ich das an nen Paketshop umgeleitet bzw. der Hotline gesagt, sie sollen das machen. Hoffentlich passiert das auch. Außerdem gibt’s jetzt auch schon wieder Probleme mit dem Technikertermin und ich darf schon wieder allen Leuten hinterher telefonieren. …. ICH kann immer, nur die anderen alle nicht. Das ist echt blöd. :-(

Wie macht ihr das denn, wenn ihr was im Internet bestellt und wo wohnt, wo viele Leute wohnen? Direkt an einen Paketshop liefern? Ich will doch nicht, dass meine Ware bei irgendnem fremden Nachbarn landet, nachher macht der die auf bzw. sie ist weg. …

Können mir vielleicht "die Leute aus der Nähe" (ihr wisst schon, keine Namen nennen) mal sagen, welchen Stromanbieter sie haben? Ich habe meinen Vater gefragt, aber der hat da nicht so die Ahnung. Oder ist das egal? Kann man auf jeden Fall den Stromanbieter wieder loswerden, wenn man ins Elternhaus zurückzieht? Ich les immer was von 12 Monaten Vertragslaufzeit... Aber das ist doch keine Mindestlaufzeit oder?

Da denkt man, man kann einiges von Nutzen aus diesem Faden ziehen , aber nix is.

Das klingt schon wieder so, als wäre das meine Schuld. Ist doch mein Faden. So lange er MIR irgendwie hilft, ist es doch okay. …

Aber ich gehe mal nicht davon aus das Yuna den Ärzten sagen würde das die KK nur 2,3fach zahlt und ob sie es so abrechnen können. Sie traut sich ja nicht mal den Arbeitgeber nach einem Fimenticket zu fragen ...

… Meistens (!) gehen die Rechnungen an meinen Vater bzw. wenn die an mich gehen, seh ich leider nur, was das alles kostet… Oft krieg ich auch "nur" mit, wie mein Vater meckert. Ich habe absolut keine Ahnung, was für Sätze die KK bezahlt und was nicht, ich habe mit denen auch noch nie telefoniert, das macht alles mein Vater, der muss das ja auch einreichen und bezahlen. Wieso sollte ich dann mit den Ärzten wegen irgendwas diskutieren? … Weiß ich ja gar nix von. … Ach Leute. Und Melli, ich habe danach gefragt. ...

M@aj+a27


Hast du mal bei Verivox Stromanbieter verglichen? Viele bieten auch einen Neukundenbonus an. Ich wechsel jedes Jahr den Stromanbieter, um immer den günstigsten zu haben und den Neukundenbonus zu bekommen.

Bei Verivox zeigt es dir nach Angabe der Postleitzahl nur die dort verfügbaren Anbieter an.

12 Monate Vertragslaufzeit heißt grundsätzlich Mindestvertragslaufzeit, aber wenn du umziehst und den Vertrag nicht mitnehmen kannst, kommst du auch zum Ende der Mietzeit aus dem Vertrag.

cMhrissxylay


Wie macht ihr das denn, wenn ihr was im Internet bestellt und wo wohnt, wo viele Leute wohnen?

An den nächsten Paketshop liefern lassen bzw. eben am einfachsten beim Nachbarn abgeben lassen. Wer soll denn da reinschauen? Dein Nachbar bestimmt nicht. Dem ist das doch total egal was er für Päckchen annimmt...

mks92


Im Grunde hat es doch jetzt schon toll geklappt, wieder ein Tag mit deinen Eltern geschafft. Und die Wama ist drin! Ich würde einen 95 Grad Waschgang mit etwas Pulver ohne Wäsche machen, um Bakterien abzutöten und um zu schauen, ob sie dicht ist.

Ich würde übr,igens evt. 8erst mal zu den Stadtwerken, das ist das einfachste. Wechseln kannst du immer noch, wenn die 3 Monate rum sind....das ist wie die Spna rkasse. Nicht das günstigste, aber funktioniert einfach.

N?annGi77


Wegen Paketen entweder an den Paketshop oder in die Packstation schicken lassen. Für die Packstation einfach bei DHL registrieren und dann bekommst eine Karte mut der du die Pakete abholen kannst. Ist praktisch weil man das zu jeder Tages und Nachtzeit machen kann und nicht an Öffnungszeiten gebunden ist.

NHullaBcXhtf*ue/nfzxehn


Wir sind bei Grünwelt Energie, das war damals das günstigste - wollte allerdings schon lange mal wieder nen Preisvergleich machen, war aber bisher zu faul :=o Glaube, da hat man auch nur einen Monat Mindestvertragslaufzeit... Ob man aus anderen Verträgen ggf. eher rauskommt weiß ich nicht, müsstest du mal direkt nachfragen...

r<edb-lue


Ich schick is immer an mich und entweder ein Nachbar nimmt es an oder es wird in eine Filiale gebracht. Die Nachbarn machen da nix auf keine sorge.

Mit dem Techniker is immer nicht so leicht aber meistens findet sich doch noch ein passender Termin. Ruf an und frag nett nach.

Waschmittel is auch was was jeder anders sieht. Aber du hast ja jetzt Zeit durch zu probieren, was dir am besten gefällt und ob flüssig oder Pulver

E:hemaligeNr Nutz9er (#32,5731)


Wie macht ihr das denn, wenn ihr was im Internet bestellt und wo wohnt, wo viele Leute wohnen?**

Packstation, da muss man sich aber für anmelden wenn man das wie seine eigene Adresse angeben will. Dann bekommt man eine Karte mit Postnummer und aufs Handy eine SMS mit eTan und dann kann man es aus Kombination mit beidem wieder abholen.

Wenn du keine hast ist es Glückssache wo der Paketmensch es abgibt. Und das geht natürlich nur wenn mit DHL verschickt wird mit der Packstation. Hermes geht dann natürlich nicht ...

Ansonsten nehmen es meine Nachbarn an (wie ich auch Sachen für sie) oder ich lasse es zu meinen Eltern schicken ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH