» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

f%euer)blxume


ich hatte (bzw habe immer noch da wir noch bauen und ich nicht einräumen kann) 60 Kartons für einen SingleHaushalt. Allein 10-15 davon sind Bücher. Und nochmal die selbe Menge Küche :=o Dafür gibts bei mir keine Säcke und Koffer.

xpYunxax


MH. Fakevorwürfe waren immerhin mal was Neues. Also auf der Originalitätsskala ist er weit oben, bei der Sympathie weit unten. Aber sorry: Ich bin (leider) echt. Auch wenn so mancher sich wünschen würde, es wäre nicht so. ^^

Dieses Wochenende wird einfach nur ein riesengroßes Theater. Ich mag schon nicht mehr.

Mein Vater baut schon die Möbel ab und trägt sie alleine (!) runter, also z.B. den auseinandergebauten Kleiderschrank. Als ich ihn dann fragte, wofür denn dann bitteschön heute Abend die Helfer kommen, schnauzte er mich nur an, ich soll ihm nicht sagen, was er zu tun und zu lassen hat. … Ich saß bis 2uhr heute Morgen da, habe den Kram eingeräumt und bin immer noch nicht fertig, weil mir Kartons fehlten. Und sorry, aber irgendwann wollte ich auch mal schlafen… und sorry, dass ich eben mal was essen wollte, bevor ich Kartons einpacke und 50x die Treppe hoch- und runter laufe. … Das wird so schlimm alles. Ich habe auch immer noch keinen Stromanbieter. Da steht bei vielen 12 Monate Vertragslaufzeit. Kommt man da wirklich früher raus, wenn man umzieht? :l

c*hi


Natürlich. Du kannst einen Zähler nicht so eben mitnehmen, denn im Haus deiner Eltern hängt ja nur einer und der ist schon in einen Vertrag eingebunden.

Wenn man irgendwo auszieht, liest man am Tag der Schlüsselübergabe den Zählerstand ab, ruft beim Versorger an, teilt denen das mit und die stellen dann die Endabrechnung aus - fertig. Hab ich zumindest genau so schon gut 20x gemacht.

bglac1khear*tedquexen


Ich bin (leider) echt. Auch wenn so mancher sich wünschen würde, es wäre nicht so. ^^

Ach du, ich gehe mal davon aus, dass jeder Mensch die ein oder andere Baustelle und Selbstoptimierungsbedarf hat. Und das ist auch vollkommen in Ordnung so. Man muss nur bereit sein als Person dazulernen und wachsen zu wollen. Dann wird das schon alles ;-D

Dk.olrisx L.


Bewohnst du mehr als einen Raum ? Wo kommt das ganze Zeug her ? Bücher hat fast jeder , ich habe auch immer viele gehabt und die sind schwer . Auch eine sogenannte Aussteuer , Bettwäsche ,Geschirr , Gläser, Töpfe , Tupper ;-D , Handtücher und alles zu kochen und selbstgekauft , das war auch viel , ich habe nichts kaufen müssen als ich von Zuhause fortzog .

Ich kann mich überhaupt nicht an einen einzigen Karton erinnern ":/ .

x5YWunaxx


Ich habe 2 Räume. Das mag jetzt viel klingen, aber naja. Keine Ahnung, wie viele m² das sind. Würde man die Wand dazwischen wegmachen, wäre es ein großer Raum. Ich habe aber auch noch Dachschräge und so...

xpYmunaxx


Das wird ein sehr leidvolles Wochenende, fürchte ich. … Ich verabschiede mich schon mal. Sonst wird das alles nix. …

Ich hatte einen Mod angeschrieben, der hat mir gar nicht geantwortet (vielen Dank) und der andere meinte, er reicht es weiter, ich hör von Ihnen. Ja. Nur wann? Naja… Ich hatte nämlich gefragt, ob man einen Thread auch temporär schließen und nach ein paar Wochen wieder öffnen kann oder ob eine Schließung immer endgültig ist. …

Naja, jetzt würde ich euch dann bitten: BITTE schreibt nix über mich, solange ich weg bin. Keine Sachen, die mir irgendwie (in meinen Augen) gefährlich werden können. Ja? Sonst sitz ich die ganze Zeit in der Wohnung und habe Angst, dass hier irgendwas steht … Ihr wisst schon. – Liebe Mods: Ich brauch den Thread noch!!!

Ihr könnt gerne weiter über Klemmrollos reden (^^), irgendwer berichtet von seinem Umzug oder ihr genießt die Yuna-freie Zeit und hier ruht alles. ;-)

Ich bedanke mich. Allerdings nicht bei jedem oder sagen wir: Ich bin nicht für jeden Beitrag in diesem Faden dankbar, aber im Großen und Ganzen: Danke für eure Hilfe. :)^ :)=

Ich weiß nicht, wann ich wieder was schreiben kann. Also falls ihr jetzt einen Monat oder länger nix von mir hört, dann ist es so… Und hoffen wir, ich habe dann was Positives zu berichten.

Hoffentlich habe ich nix vergessen… Das wird hart, so ohne Internet in der Fremde. :-(

Bis dann. *:)

cghr|issyxlay


Viel Erfolg yuna, wirst sehen das wird alles gut. Bald beginnt die Ausbildung und dann wird sich alles von alleine geben und alle Tränen waren umsonst :-D

Mxaja2x7


Viel Erfolg!

Ich wünsche dir einen stressfreien Umzug und alles Gute für den Ausbildungsbeginn :)

SVtatusQu9oVa!dixs


Ich wünsche Dir auch einen reibungslosen Umzug, einen tollen Start in die Ausbildung und hoffe, dass es eine schöne, aufregende neue Lebensphase voller lehrreicher Erfahrungen für Dich wird! @:)

m_s9&2


Ich denke an dich und wünsch dir alles Gute, viel Kraft und Zuversicht!

bTlacjkhKearte@dquZeexn


Viel Glück und gutes Gelingen! 🍀

KNaffeeypawuse/2x8


Alles Gute für deinen Umzug und einen guten Start in die Ausbildung! :-)

aiutum$n-liBke


Alles Gute für Dich :-)

Stressig wird es. Aber denke immer daran, dass es vorüber geht. Das hat mir meine nette Nachbarin bei unserem Einzug gesagt. Auch ich war oft bis 1 Uhr nachts am Packen. Sonst hätte ich es zeitlich nicht hinbekommen, da ich noch Vollzeit gearbeitet hatte.

Und alles, alles Gute für die Ausbildung. Du schaffst es :-)

Nyulla4chtIfuen6fzehxn


Selbstoptimierungsbedarf

Tolles Wort, das merk ich mir ;-D ;-D

Liebe Yuna, ich wünsche dir einen guten Umzug und einen tollen Start in den neuen Teil deines Lebens! Freu dich auf den Moment, in dem die Tür zu geht, alle weg sind und du alleine in deinem Reich bist! @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH