» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

x<Yunxax


'seufz ...

Ich versteh schon wieder gar nicht, wieso ihr euch jetzt an dem Auto so aufhängt. Wer meinen anderen Thread kennt, der weiß ja auch alles diesbezüglich... Okay, wird es halt verkauft. Kein Ding. ... Davon hat mein Vater bisher nur noch nix gesagt. ...

@ just_looking?

Ich habe doch schon 100€ für NK abgezogen oder sind das zu wenig? Deswegen schrieb ich ja 350 kalt. ...

@ Mellimaus21

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass ich das Auto mitnehme. Das hatte ich sowieso nie vor. ... <_<

j9ustu_*lookkinxg?


Sorry, NK... ich hab nach BK geschaut und nix gefunden. War mein Fehler.

Wenn du alle 2/3 Monate heimfährst und das Auto dann auch bewegst wäre das sicher kein Problem, aber das ist in deiner Planung ja nicht aufgeführt.

Wir wollen nur verhindern, dass du am Ende (nach 3 Jahren oder so) zwar ein Auto hast, dieses aber komplett kaputt ist. Deinen anderen Faden kenne ich nur zu gut 1%

T'igerbaemndigxerin


In dem ersten Beitrag heute schriebst du auch wieder das du nicht zum 1. sondern zum 15.7 eine Wohnung suchen willst wegen dem Geld.

Der Vermieter möchte trotzdem den ganzen Monat bezahlt haben ;-)

Hat irgendjemand hier auch schon geschrieben...

100 Euro für NK könnten grob hinkommen. Bei mir sind es 120 Euro + Strom

Mußt halt mal schauen was bei immowelt/immobilienscout etc so angegeben wird.

Wegen dem Auto - ich kenne den anderen Faden nicht und möchte jetzt ungern zig Seiten nachlesen - jetzt verkaufen und das Geld zur Seite legen und in 3 Jahren ein neues kaufen wenn die Ausbildung fertig ist wäre keine Option?

Bevor es jetzt eh nur rumsteht...

Ephemalig?er NutzeVr n(#32x5731)


Also wenn entweder jetzt verkaufen oder eben alle paar Wichen fahren. Ansonsten steht es sich kaputt und dann kann man es verschrotten und Yuna bekommt nix mehr dafür. Dann lieber so und irgendwann ein neues kaufen wenn man es denn dann braucht

EvlafRe{michx0815


Siehst du, es läuft doch... :)^

Und dein Vater sieht das schon ganz realistisch. Jedenfalls lese ich nicht heraus das er dir große Steine in den Weg legen will.

Ganz im Gegenteil macht er sich doch auch Gedanken z.B. wie er die Möbel transportieren kann usw.

Wohnung bis 350€ kalt klingt vernünftig.

Ist denn hier nix interessantes dabei [[http://www.immobilienscout24.de/Suche/S-T/Wohnung-Miete/Umkreissuche/Hannover/-/-16001/2491532/-/-/15/-/-/EURO--351,00/-/-/-/true/-/-/-/-/-/-/-/-/true?enteredFrom=result_list]]?

xLYunaxx


Kommt das denn hin, was ich da aufgeschrieben habe oder habe ich was wichtiges vergessen? Ich muss ja schon wissen, wie viel Geld ich zur Verfügung hätte, sonst kann ich ja schlecht nach ner Wohnung gucken.

@ just_looking?

Meintest du mit BK Betriebskosten? - Ja, sorry. Ich weiß, ihr wollt nur helfen. Aber mein Vater hat dazu bisher nix gesagt, muss ich ihn mal drauf ansprechen. Das wird aber auch wieder ein unangenehmes Thema. ...

@ Tigerbaendigerin

Der erste Beitrag ist doch von gestern Abend, nicht von heute. ^^ Naja, aber ich hatte mal gelesen, dass man auch zum 15.07 einziehen kann bzw. dann der Mietvertrag gilt und man dann auch erst ab Mitte des Monats Miete zahlen muss, aber das gibts wohl nicht so oft oder so. Was weiß denn ich. Auto: Wäre schon ne Option. Ich hatte so oder so "geplant", dass ich das hier lasse (zu große Belastung, was soll ich damit in einer Großstadt, zu teuer usw.) und mein Vater es dann abmeldet. Ob er es auch verkaufen will oder was er dann damit macht, davon weiß ich noch nix. Wenn er es zu dem Preis verkauft, für den er es gekauft hat, hui... ^^ Naja, Geld is ja immer gut. 'hust

@ Mellimaus21

Naja, dann bleibt ja nur verkaufen. ... :°( mein schönes Auto. ^^ Und was ist, wenn man mir in der Probezeit kündigt? Dann ist das Auto auch weg. ;-D Hmja... achje. ...

@ ElafRemich0815

Ne. Gibt wie gesagt bisher eh kaum was/nix ab Juli. ... Muss mal gucken, ob ich so nen Gesuch aufgebe.

j@ustt_lookixng?


Dann behalte das Auto bis zum Ende der Probezeit, sorge aber dafür, dass es gelegentlich ein wenig gefahren wird. Und dann müssen es deine Eltern verkaufen. Obs das einfacher macht?

EDhemali%ger Nut7ze2r (#34257x31)


Naja, aber ich hatte mal gelesen, dass man auch zum 15.07 einziehen kann bzw. dann der Mietvertrag gilt und man dann auch erst ab Mitte des Monats Miete zahlen muss, aber das gibts wohl nicht so oft oder so

Das ist ja Quatsch. Natürlich gibt es das häufig, das musst du halt mit dem Vermieter regeln und die wollen halt gerne so früh wie möglich die Wohnung wieder vermietet haben das Geld reinkommt.

Ich habe meinen Mietvertrag auch erst zum 15. des Monats begonnen und zum 1. die Schlüssel bekommen so das ich schon taezieren konnte und so.

Es kommt halt drauf an ob dir die 14 Tage dann reichen bis zum ersten Arbeitstag oder ob du lieber schon länger vor Ort wohnen willst, es sind halt auch noch einige Gänge zu erledigen. Du musst dich anmelden, du musst das Ticket kaufen, du musst erste Einkäufe machen, die Bude einrichten (da ist mit einer 40 Stunden Woche nach Feierabend nicht immer Zeit oder man hat schlicht keine Lust mehr) etc.

Ist ja nicht das man einen Tag einzieht und dann ist alles tutti.

Ich wohne jetzt etwas über 2 Monate in der Wohung und habe immer noch zwei Kisten nicht ausgepackt etc.

Dann ist das Auto auch weg

Du fährst doch eh kaum mit dem Auto ...

AOnti\gone


@ Yuna

Mein Vater meinte, er möchte aber gerne, dass ich noch weiterhin in der Zusatzversicherung drin bin oder die habe oder so was. Ahja. Ich habe ihn gefragt warum und er meinte, falls dann meine KK irgendwas nicht bezahlt oder so, dann machen die das. Keine Ahnung, was das jetzt wieder kostet und ob das unbedingt sein muss … Die KK will uns auf jeden Fall irgendwas zuschicken, was er dann wohl ausfüllen muss.

Abwarten, was die KK schickt und was es kosten soll.

Ich meinte, ich kann mir ja die KK aussuchen und mein Vater fragte dann, ob das denn stimme.

Ja, du kannst dir die KK frei aussuchen.

Dann meinte mein Vater, dass er ja nicht alles bezahlen kann. Da guckte ich ihn erst verwirrt an. Er meinte, von den 180€ Kindergeld müsste er ja wohl 20€ oder so für die Unfallversicherung bezahlen.

Unfallversicherung macht in meinen Augen Sinn, weil die Berufsgenossenschaft erst nach x Jahren zahlt – und dann auch nicht viel.

Dann wohl noch Geld für die Zusatzversicherung und dann so 50€ auch noch… Also ich solle wohl damit rechnen, dass da am Ende 100€ übrig bleiben. Na toll. Das sagt er jetzt. Ich hatte die 184€ schon fest eingeplant. Da muss ich aber noch mal mit ihm reden. Ich glaube, er meinte, dass er davon 50€ weiterhin jeden Monat auf das Konto einbezahlt, wo er seit Jahren Geld gespart hat oder so.

Eine Reserve zu haben, schadet nicht und 50 Euro weniger im Monat tun dir nicht weh.

Nach dem Waschmaschinenproblem habe ich ihn auch noch nicht gefragt. :l Ich habe schon geguckt nach Waschsalons dort, einer ist ja in der Südstadt, aber ist das nicht auch nen bisschen blöd, wenn man dann mit nem Korb voll Wäsche in der Stadtbahn sitzt und einen alle angaffen? Mit dem Rad kann man den ja auch nicht transportieren. Ich stell mir das auch recht nervig vor. Aber Waschmaschinen sind so teuer… und ich habe auch noch nie eine benutzt Was aber nicht das Problem sein sollte, kann man ja lernen. ^^

Es gibt Waschmaschinen ab 250/300 Euro – mehr bin ich nicht bereit, dafür zu bezahlen. Irgendwelche überflüssigen Programme, die alles nur verteuern, brauche ich nicht.

Achja: Haftpflicht und so. Die Versicherung ist ironischerweise in H., Ich glaube, ich bin da noch mitversichert, mein Vater hatte mir da so ne Broschüre gegeben, aber er will da zur Sicherheit morgen oder so noch mal anrufen.

Ja, auch hier: Abwarten, was die Versicherung schreibt/sagt.

Ich habe eben nochmal mit meinem Vater geredet. Er meinte, er könnte mir von dem Kindergeld dann auch 150€ geben. Ich habe eben mit der Hilfe meines Vaters so nen Brutto-Netto Rechner ausprobiert und da kam dann für das erste Jahr netto so 680€ raus. Also sagen wir mal, ich hätte dann so grob 800€ pro Monat. +/-. Die Unfallversicherung und die Zusatzversicherung würde er dann wohl bezahlen. Hm...

800 Euro netto sind schon gut für den Anfang.

Berufsunfähigkeitsversicherung hält er für "unnütz". Ich hätte ja diese Unfallversicherung und das wäre jetzt ja auch kein Beruf wie Maurer oder sowas meinte er, wo sowas sicherlich sinnvoller wäre. Hm... IDK.

BU halte ich auch für überflüssig, weil sich die Versicherungen oft rausreden und damit auch durchkommen. In deinem Job kannst du auch im Rollstuhl mit nur noch einem Arm arbeiten – macht also wirklich keinen Sinn für dich.

Achja und er meinte, es gäbe doch auch Wohnungen mit Waschmaschine.

Ja, Gemeinschaftswaschmaschine im Keller mit Münzen zu füttern gibt es oft.

Keine Ahnung, was jetzt mit nem Konto ist. Ich habe noch nicht bei der Bank angerufen... Die sind doch für Azubis meistens kontogebührenfrei ne?

Nö. Du hast ein Einkommen!

Je nach Bank unterschiedlich, also nachfragen bei den Banken.

Ich guck doch schon nach Wohnungen. Aber momentan gibt es kaum was, was ab 1.07 frei ist.

Da ist auch noch Semesterzeit und Hannover ist eine Uni-Stadt.

r%ed&blxue


ich kenn ja deinen anderen Faden, aber habe wohl überlesen, das du ein Auto hast. Hab immer nur gelesen, das du deine Mutter fragen musst ob sie dich irgendwohin fährt. Also nutzt du es doch daheim jetzt auch nicht oder?

Verkauf es und dann hast du nochmal mehr Geld mit dem du Haushalten kannst.

800 Euro ist schon sehr gut für den Anfang und damit kommst bestimmt aus. Hatte im 1. Lehrjahr weniger aber mehr Mietkosten wie du jetzt angesetzt hast. Das bekommst du hin.

Das von deinem Vater hört sich doch alles vernünftig an, aber lass jetzt nicht nur Ihn machen, schau auch noch selber weiter.

Also wir haben auch eine Münzwaschmaschine im Keller, ist in vielen Häusern so. Dann brauchst du selbst keine, vorallem ist oft auch einfach kein Platz für eine Waschmaschine.

xIYurnaxx


Sorry, wenn ich zu viel jammer, PMS. ^^ Da bin ich noch sensibler als sonst. Ich hasse es. Immer viel zu nah am Wasser gebaut. Hoffentlich kriege ich nicht noch Migräne, passiert manchmal, wenn ich zu viel Stress habe...

Meine Mutter hat sich heute auch wieder was geleistet. Das ist echt unglaublich... Ich möchte das jetzt auch gar nicht näher thematisieren aber... :-| Unglaublich ... Bin so froh, wenn ich die nicht mehr sehen muss.

Mein Vater redete auch eben kurz wieder von möblierten Wohnungen bzw. pendeln. ... :l Ich meinte auch, dass ich nen Problem habe, wenn die mir in der Probezeit kündigen. Er meinte, man solle ja nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen, aber es sei natürlich ein Risiko. Jetzt geht das wieder los... :|N Ich meine, wenn ich 3 Monatsmieten bezahlen muss, sind das ja so um die 1.000€, die dann weg sind. ... Weiß ja nicht, ob es auch Vermieter gibt, die sich darauf einlassen, dass man dann noch die Miete für den nächsten Monat bezahlt und dann nen Nachmieter sucht und dann vielleicht schon früher aus der Wohnung raus kann. Bestimmt nicht ne. Ich meine, das Geld auf dem Konto ist ja kein richtiger Verlust für jemanden sage ich mal, es wird ja nicht dringend benötigt. Und mit Hilfe des Kindergeldes wäre das Geld ja auch innerhalb von etwas über einem Jahr wieder drin. ... Aber... nunja. <_< Achman.

Wenn man mir in der Probezeit kündigt, muss ich doch zum Arbeitsamt und mich arbeitssuchend melden ne? Hachje.

Ich könnte dann ja nen 450€ Job suchen, aber... Und was ist mit der Berufsschule? Und... ach... :-( Das solle ich glaube ich lieber durchdenken, wenn der Fall eintritt. Das macht mich nur wieder kaputt.

Ich hab meinen Vater eben so grob gefragt, ob er dann mein Auto abmeldet bzw. verkauft, weil das kann ja nicht hier stehen bleiben usw. Er meinte, er weiß noch gar nicht, wie lange sein Auto so hält. Weil mein Vater hat ein Auto, das ist älter als ich und schon recht klapprig. ^^ Nunja... Vielleicht benutzt er das dann oder so.

Die Geschichte mit der Bank wird auch immer komplizierter. Da habe ich auch noch nicht angerufen. Wobei ich bei meinen ganzen Fragen wohl besser nen Termin vereinbaren sollte. Mein Vater meinte ja, ob ich nicht erstmal das Konto hier in meiner Heimatstadt lassen soll, falls die mir in der Probezeit kündigen. Aber da habe ich jetzt auch noch nicht gegoogelt, wie das mit Gebühren, Überweisungen usw. ist. 'seufz

Und dann meinte mein Vater noch, dass ihm das mit der KK nicht gefällt. Weil ich kann dann ja nicht mehr zurück in die private Krankenkasse und bin für immer gesetzlich versichert. Und wer bezahlt dann die gesetzl. Krankenkasse, wenn man mir in der Probezeit kündigt? Ich habe doch dafür kein Geld. ...

So viele Probleme... Sorry, das ist heute alles schon wieder nen bisschen viel auf einmal. Wenn ich doch in die Zukunft sehen könnte. Scheiß Probezeit.

MHa9ulwüdrfxin


Und wer bezahlt dann die gesetzl. Krankenkasse, wenn man mir in der Probezeit kündigt? Ich habe doch dafür kein Geld. ...

xYunax

Dann wirst Du wieder als Familienmitglied bei Deinem Vater in der Krankenversicherung aufgenommen.

Du solltest echt mal aufhören, daran zu denken, dass man Dich in der Probezeit rauswirft.

Du redest es ja geradezu herbei.

k[nallr+otesF_Gumxmiboot


Das sind alles viel zu viele "was passiert denn, wenn in der Probezeit"-Fragen. So geht Dir jeden Tag endlose Zeit verloren, die Du lieber in die Wohnungssuche stecken solltest. Du hast diese Ausbildung, Du wirst da anfangen. Du brauchst jetzt mal langsam eine Unterkunft. Die anderen Fragen/Antworten (die echt nicht schwierig sind), kannst Du dann immernoch ergooglen. Ich jedenfalls werd die erstmal nicht beantworten, denn die haben keine Priorität, sorry.

azb_cy%x_z


Du solltest echt mal aufhören, daran zu denken, dass man Dich in der Probezeit rauswirft.

Du redest es ja geradezu herbei.

Wenn sie beiden jedem Kopierauftrag, den sie in der Ausbildung bekommt, auch erst mit tausend "hachje", "seufz" und "ohje" um die Ecke kommt, dann wird das auch eine sprichwörtliche "self-fulfilling prophecy"... Mich macht sie damit nämlich leider schon beim Lesen leicht aggressiv, das wird vielen anderen Menschen ähnlich gehen. Man möchte dich am liebsten kräftig schütteln, damit du mal aus dieser Trance des Jammerns aufwachst!

Sorry, xYunax, wenn ich es dir nochmal sage (wie gefühlt hundert Menschen vor mir, wenn man deinen anderen Thread dazurechnet), aber werde bitte endlich erwachsen! Du reißt dich jetzt mal zusammen, sagst dir jeden Morgen vorm Spiegel 10 mal "Alles wird gut, ich schaffe das!" und dann packst du das an! Ohne Gejammere und Genöle, sondern Schritt für Schritt!

r?edkblu<e


du redest dir das wirklich ein!

Ich bin gerade selbst in der Probezeit, allerdings 6 Monate und keine 3 Monate. Da würde ich ja verrückt werden und wäre ein nervliches Frack, wenn ich mir jeden Tag die Gedanken machen würde.

Gib dein beste und streng dich an dann wirst du das schaffen.

Ja du müsstest dich arbeitssuchend und arbeitslos melden und würdest Geld bekommen und kannst n bisschen was nebenbei verdienen. Damit könntest du bestimmt die Miete weiter zahlen und hast Zeit etwas neues zu suchen. Aber soweit kommt es nicht.

Was das Auto betrifft. Eine Frage, hast du das Auto von deinem Geld gekauft oder ist es von deinem Vater und also sowieso sein Auto? Ich weis blöde Frage aber wenn er es gekauft hat und es auf ihn läuft, ist es ja seins und dann soll er sich darum kümmern. Macht er bestimmt auch.

Also ich bin ja damals auch umgezogen, hab der Bank meine neue Adresse gesagt und fertig, mehr hab ich da nicht gemacht. Man kann ja eigentlich in jede Filiale denke ich und wann muss man das überhaupt. Das meiste macht man doch inzwischen sowieso per online banking.

Fang doch mit dem wichtigsten an. Nämlich die Wohnungssuche. War denn da wirklich bisher nichts dabei? Wo vielleicht nach vereinbarung steht und du zumindest angerufen hast?

Und ja viele Vermieter machen das mit, das der Mieter einen Nachmieter suchen kann und früher raus kann. Das ist aber dann immer nach Absprache mit deinem Vermieter und wie der Wohnungsmarkt in der Stadt ist denke ich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH