» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

x0YunJa9x


Waaas? Das heißt, es sind ~40€ monatlich? Ich dachte, weil dort ([[http://www.uestra.de/preislisten.html?&MP=60-301#c3265)]] was von Azubi Jahresabo steht, sind das dann im Jahr 40€…. Haha. Wäre ja auch schön gewesen. Woher soll ich denn 40€ jeden Monat für die Stadtbahn haben? Ohgott, das ist aber teuer. … Ich kann doch nicht überall zu Fuß hingehen. Nen Fahrrad habe ich ja auch nicht… Und ja, ich habe den Link von just_looking? gelesen, da steht ja "monatlich" … Na toll. …

@ just_looking?

Ochnee, ich will aber nicht in ein Wohnheim. Nur dann, wenn ich sonst nix finde bzw. mir sonst nix leisten kann. … Ich will mit niemanden was teilen, sei es Raum, nen Bad oder ne Küche. … Ich will meine Ruhe.

@ NietzschesNase

Ich glaube, ich muss dann GEZ zahlen. Hatte was gelesen von wegen, man ist nur dann davon befreit, wenn man BAB oder Bafög oder so was hat. Aber muss ich noch mal gucken…

@ MarryPoppins

Danke für den Link. Ich muss das irgendwann mal mit meinem Vater besprechen..

@ D.oris L.

Naja. Ich habe hier schon so einigen Kram. ^^ Matratze usw. muss man ja auch transportieren, da kann man ja nicht 5x (oder so) hin- und herfahren mit dem Auto meines Vaters. Ich meinte damit auch, dass man halt so nen Umzugslaster fährt. Also dann mein Vater oder mein Bruder, falls der mir hilft. Hatte schon irgendwas gelesen von 40€ pro Tag und dann vielleicht noch Spritgeld, das geht ja… Liste wollte ich noch machen.

(…)

Wenn es möglich wäre, würde ich eigentlich schon gerne den Kleiderschrank mitnehmen.

Weil der ist echt groß, ich habe da nicht nur Klamotten drin. Außerdem will mein Vater, wenn ich hier weg bin, eh alles renovieren, auch den Fußboden und dann muss der Schrank ja so oder so hier raus… Aber klar, man könnte auch aus Umzugskartons leben… ^^

Doch, mein Vater hat über die Jahre hinweg einen Teil vom Kindergeld angespart, monatlich 50€, da ist einiges zusammengekommen. Ich hoffe ja, dass er bereit ist, davon die Kaution zu bezahlen und ne Waschmaschine wäre schon toll, aber die sind ja auch so teuer… Sonst muss ich mal nach Münzwaschmaschinen oder nem Waschsalon gucken. Vielleicht hat er das Geld ja auch "für schlechte Zeiten" gespart, ich weiß es nicht. …

@ Mellimaus21

50qm, haha. Ich habe bisher auf wg-gesucht meistens von 1-Zimmer-Wohnungen gelesen, die meistens so um die 30qm groß waren. … Aber wie gesagt: Mir fehlt da die Vorstellung. ^^

Und das meinte ich ja: Ich wollte eigentlich so nen kleinen Laster ausleihen und den fährt dann wer anders von meiner Familie, falls da wer mitspielt. Und dann halt alles selbst schleppen. Meine Mutter hat mich ja gefragt, wieso ich denn so was brauche….

Aber man kann doch nicht 5x oder so hin- und herfahren? Alleine die Matratze passt ja gerade so ins Auto… und dafür dann 200km extra fahren, ja genau. ^^

@ Maja27

Danke, ich guck dann mal wegen den Versicherungen. Was du so schreibst bezgl. Wohnheim und WG sind halt auch meine Empfindungen. Ne Pantryküche find ich zwar auch wahnsinnig klein, aber besser als gar nix und wenn ich dann vielleicht noch so nen Mini-Backofen mir kaufen kann, geht’s ja… Also ich wäre auch mit ner 1-Zimmer-Wohnung zufrieden…

Muss ich mal gucken. Aber danke für die Infos.

@ Dimple

Nunja. Mein Ausbildungsplatz ist in ner Stadt direkt bei Hannover, südlich davon. Vielleicht weißt du, was ich meine, ich nenne jetzt mal den Namen nicht… ^^ Also entweder ich ziehe da hin oder halt eher in den Süden von Hannover. Also so Döhren-Wülfel oder so. Aber ich weiß es noch nicht genau, habe vor kurzem erst ein paar Stadtteile von Hannover "gelernt". ;-D Aber ich weiß es noch nicht, müsste erstmal gucken, welche Linie der Stadtbahn ich denn in der Nähe bräuchte usw. ^^ Falls ich mir das Ticket dafür leisten kann, aber zu Fuß laufen ist ja auch doof… Ich muss ja auch zur Berufsschule in Hannover… - Bei Ebay Kleinanzeigen gucke ich schon öfters. Muss ich mal sehen, was ich denn jetzt so brauche.

@ Antigone

Wegen der Bank: Wenn das echt so einfach geht, wäre ja super. Ich wollte ja sonst eh noch mal in der Bank anrufen. Aber das sollte das geringste Problem sein. Wegen der Haftpflicht: Aber da steht doch "unmittelbar anschließende Berufsausbildung", das ist ja bei mir nicht der Fall. Oder versteh ich das falsch? Ich habe nen bisschen gegoogelt und überall steht was anderes, jetzt bin ich verwirrt. … Sonst frage ich mal meinen Vater, der müsste das ja wissen. … Nach den Krankenkassen guck ich mal, danke.

Doicmple


@ xYunax

D.H. du kannst noch mit der Stadtbahn von Hannover zur Ausbildung fahren? Dann bietet sich alles, was südlich des Zentrums liegt zum Wohnen an, je weiter du vom Zentrum weg bist, desto günstiger wird es (mal grob über den Daumen gepeilt). Ist eine schöne Gegend, dort wohne ich auch.

Nciet0zscchesNalse


Ach komm schon, du hast nicht sooo wenig Geld. Man kann mit deutlich weniger leben. 40 Euro für ein Monatsticket sind da schon drin.

A7notigvone


@ Yuna

Wegen der Haftpflicht: Aber da steht doch "unmittelbar anschließende Berufsausbildung", das ist ja bei mir nicht der Fall.

Da steht auch:

Dabei sind kurzfristige Unterbrechungen der Ausbildung durch Wehr- oder Ersatzdienst sowie durch Praktika oder Wartezeiten auf einen Ausbildungsplatz möglich.

Was auch immer kurzfristig heissen mag - aber du hast hoffentlich alle Absagen aufbewahrt. So kannst du nachweisen, das du dich in der gesamten Zeit um einen Ausbildungsplatz bemüht hast.

Das soll dein Vater bei seiner Haftpflichtversicherung klären.

jxuFst_2lookixng?


30m² sind für den Anfang voll ok, meine erste Wohnung (mit 17-20) hatte 16m², war nicht direkt Luxus, ist aber gegangen, daher solltest du, eigentlich mit 30m² auch hinkommen.

cZhris,sylany


Waaas? Das heißt, es sind ~40€ monatlich? Ich dachte, weil dort ([[www.uestra.de/preislisten.html?&MP=60-301#c3265)]] was von Azubi Jahresabo steht, sind das dann im Jahr 40€…. Haha

Der war gut :=o ich zahle für mein Monatsticket 130€ und das ist schon ein vergünstigtes Jobticket ;-D

Aber hey schön das es hier mal weiter geht, ich dachte schon du schreibst gar nichts mehr :)^

EMhemaliger (Nutzert (#I325731x)


Waaas? Das heißt, es sind ~40€ monatlich? Ich dachte, weil dort ([[http://www.uestra.de/preislisten.html?&MP=60-301#c3265)]] was von Azubi Jahresabo steht, sind das dann im Jahr 40€….

Du bist ja niedlich ;-)

Wenn du mal kurz schaust was ein Einzelticket kostet dann wirst du schnell drauf kommen das 40€ nicht der Jahrsbeitrag sondern die montaliche Gebühr ist ;-)

Aber man kann doch nicht 5x oder so hin- und herfahren?

daher sollte man sich einen Sprinter mieten, dann sollte deine paar Sachen da rein gehen. Kostet ja auch alles eine Tankfüllung wenn man x-mal hin und her fährt.

Wobei du eh ein paar Fahrten kalkulieren musst, denn du musst ja zu Besichtigungen und oft klappt es ja auch nicht direkt oder man will nicht das erstbeste.

Mini-Backofen

Sollte man aber gut aufpassen was man kauft, die fressen meist ordentlich Strom

Woher soll ich denn 40€ jeden Monat für die Stadtbahn haben? Ohgott, das ist aber teuer.

Du wirst mit der Zeit lernen mit deinem Geld umzugehen und du wirst auch lernen was Dinge kosten. Das passiert automatisch wenn man sich täglich damit beschäftigt ;-)

q;ue=nglexr


Da wo du hinziehen willst, wohnen viele Studenten. D.h. zum Semesterende sind 1-Z. Wohnungen zu bekommen, zum Semesteranfang kaum und teuer! Ganz wichtig, darauf zu achten!

Kümmere dich früh genug.

SMaph'ira8x8


Also ich wohne auch in Hannover. Mittlerweile schon seit über 5 Jahren! Wenn du Fragen bezüglich der Stadt hast schreib mir einfach eine PN ;-)

Am Anfang habe ich alleine in einer 2-Zimmer Wohnung in Oberricklingen gewohnt. Die Gegend war super, gute Anbindung, viele Geschäfte, ich war in 10min in der City! Dann bin ich zu meinem Freund nach Empelde gezogen. Ist ein bisschen ausserhalb aber auch ganz gut! Und nun sind wir zusammen letztes Jahr in eine große Wohnung nach Letter gezogen. Das ist dann schon eher Region Hannover. Etwas ländlicher, ruhig aber haben trotzdem noch gute Anbindungen :) Kann dir daher alle diese Stadtteile empfehlen! Was sonst noch schön ist: Herrenhausen, Döhren, Südstadt, List natürlich (aber auch sehr teuer!). Ich würde dir aber empfehlen zu schauen wo deine Arbeit ist und dann in der näheren Umgebung zu suchen. Und immer auch drauf achten, dass nicht weit von der Wohnung eine Straßenbahnhaltestelle und gute Einkaufsmöglichkeiten sind!

Kann deine Firma dir denn nicht dein ÖPNV Ticket bezahlen? Hatte im Kopf, dass Auszubildene sowas doch eigentlich nicht selber bezahlen müssen. Sogar mir wird mein GVH Ticket bezahlt und ich bin ganz normal Angestellt und kein Azubi. Muss man halt vorher nur aushandeln mit dem Chef ;-)

Ansonsten wurde ja zu den Kosten schon alles gesagt. Ich kann dir auch nur raten: ziehe mindestens eine Woche vorher um. Miete dir einen Sprinter und mobilisiere Freunde und Familie dir bei dem Umzug zu helfen. Vergiss auch nicht dich umzumelden sobald du vor Ort wohnst und überall deine neue Adresse anzugeben!

B:uxba8umhexcke


Eine "MobilCard Ausbildung", mit der Du sowohl Deinen Ausbildungsplatz als auch Deine Berufsschule (die dürfte am Waterlooplatz sein= erreichen kannst, kostet nicht 40, sondern 62,20 Euro. Im Jahresabo 52,90.

Wenn Du Dir eine Wohnung suchst, die relativ nah an der Ausbildungsstelle ist, kannst Du problemlos das ganze Jahr über mit dem Rad zur Arbeit fahren, und Dir, falls Du nicht zur Schule radeln willst, für die Berufsschultage ein Tagesticket (6,40 Euro) holen. Das wären dann ca 26 Euro pro Monat. Und bei richtig schlechtem Wetter holst Du Dir für 1,5 Euro ein Kurzstreckenticket und fährst damit zur Arbeit.

In Deinem anderen Thread habe ich Dir ja mal ein aktuelles Wohungsangebot abgeschrieben. 30 m², 310 Euro warm und ca 1400 Meter (Luftlinie) von Deiner Ausbildungsstelle entfernt. :)z

lne sanQg rexal


310€ warm für 30qm ist gut. Die Größe langt auch. Kommt ja noch Bad und Küche dazu.

Achte unbedingt auf Einbauküche und provisionsfrei.

50€ monatlich fürs Ticket sind nicht viel. Alternativ ein Fahrrad für 100€ kaufen ;-) Strom hab ich in meiner ersten Wohnung 20€ monatlich bezahlt, Internet uns Telefon noch mal 20€. Wenn du nicht gerade ein altes Haus ohne Isolierung und mit alten Fenstern erwischt uns einigermaßen vernünftig heizt, bekommst du wahrscheinlich was von den Nebenkosten zurück.

xcYunxax


Hey :)

Erstmal vielen Dank für die ganzen Antworten. Find ich sehr nett von euch. Das ist so viel, was da auf mich zukommt. Und eigentlich suche ich ja gerade noch nen Aushilfsjob, wobei ich glaube, das wird nix. … Naja. Aber das ist gerade das geringere Problem.

Also… ja… Irgendwie so? So grob? Ich habe bestimmt was vergessen:

Strom: ~30€ (wirklich? Ich sitz oft am PC^^)

Internet/Telefon: ~30€

Evtl. ÖPNV Ticket ~50€ :l

Lebensmittel: ~150€ (Da bin ich mir auch nicht sicher)

GEZ: 17€

Nebenkosten: ~100€ (???)

Das wären ja schon mal 377€. Also sagen wir 380€. Ich habe keine Ahnung, wie das mit den Versicherungen ist. Zahlt man das auch monatlich?^^ Ich weiß auch nicht, ob die Stromkosten realistisch sind. Ob das mit dem Ticket für die olle Stadtbahn jetzt auch so sein wird, weiß ich ja auch nicht. Aber ich habe (noch) kein Fahrrad und im Winter ist das ja auch wieder so ne Sache. Was die Lebensmittel angeht, bin ich mir auch nicht sicher. Ich kann so gar nicht kochen, das wird noch lustig. Wenn ich mir vorstelle, ich muss 8h arbeiten und dann tun mir die Füße weh und ich bin voll fertig, aber ich muss dann noch kochen usw. Ohje. Da sehe ich mich ja eher bei der nächsten Imbissbude, wofür ich aber bestimmt kein Geld habe. Mal abgesehen davon, dass es ungesund ist. Sind denn jetzt 850€ Brutto dann ca. 650€ netto? Oder wie war das?^^ Weil wenn dann das Kindergeld noch irgendwie dazu käme, hätte ich ja monatlich ca. 830€. Davon jetzt mal so gerundet 400€ abgezogen wären ja 430€…. Wenn ich hoffe, dass ich am Ende des Monats noch nen bisschen was übrig habe, um mir mal nen Buch kaufen zu können oder sonstwas, wären wir ja so grob bei höchstens 350€ Kaltmiete. Oder? ;-D Bestimmt nicht ne? Das ist gerade alles total grob, aber ich muss mich dem ganzen ja irgendwie nähern. … Hmja. ^^ Haushaltskosten, boah. Keine Ahnung. ^^ Bankkosten weiß ich auch noch nicht, aber da fallen ja eh die Kontogebühren weg, also dürfte das ja nicht viel sein. Handy habe ich mal weggelassen, ich habe kein Smartphone, nur nen "normales" Handy, mit dem ich hauptsächlich telefoniere und mal SMS schreibe. Wenn ich nen eigenes Festnetz habe, brauche ich ja damit nicht mehr telefonieren. Momentan reichen 15€ Prepaid bei mir für 2-3Monate. ^^ Hygienekrams habe ich jetzt auch noch nicht. Achje… Ich muss ja bestimmt auch noch Bücher für die Berufsschule und andere Materialien besorgen oder? Ohgott. Ich seh das Geld verschwinden. ^^

Wegen dem Umzugswagen und Transport und so:

Ich habe mal bei Hertz geguckt. Ich weiß ja gar nicht genau, welchen ich bräuchte, aber die kosten so ab 50€ + 100 freie KM. Da kommen dann ja noch so ca. 20€ hinzu, wenn man noch mal 100km fahren muss. Also sagen wir jetzt mal grob 80-100€ für den Transport. Ohje. Ist das normal?^^ Also.. Ich habe ja keinen Vergleich. Wir haben hier auch sixt, aber anscheinend gibt’s an der Station hier keine Transporter oder generell nicht viele Autos … Weiß gar nicht, ob es hier noch was anderes gibt. … Ich weiß ja auch gar nicht, wie viele Umzugskartons ich brauche. Ich habe so viel Krams. Bestimmt 200 Bücher, dann noch 100 Manga, 50 DVDS und von meinen Games will ich gar nicht sprechen. Und das ist ja nicht alles. Ohje. Ja, ich weiß, es gibt so Rechner dafür, aber ich kann ja mit qm nicht wirklich was anfangen. Meint ihr, beispielsweise 20 Kartons sind zu viel? Ich weiß ja auch noch nicht, welche Möbel ich mitnehmen kann. Muss man ja alles erstmal gucken. Nicht, dass am Ende die ganzen Sachen nicht in den Transporter passen.

Nicht, dass das jetzt wieder jemand falsch versteht: Ja, ich weiß. Das ist alles kein großes Problem. Nur muss man ja auch bedenken… Und bitte kommt mir nicht mit Bananenkisten, die will ich nicht. Das Thema hatten wir ja schon im anderen Thread. Ich bin auf jeden Fall in der Lage, die ollen Kartons zu bezahlen. Egal, wie viele das jetzt werden.

Ich weiß auch nicht, wie ich das mit den Wohnungsbesichtigungen machen soll. Mich kostet ne Fahrt bis direkt nach Hannover sowie die Rückfahrt 32€. Und dann kommt dann ja eventuell noch das Geld für die Stadtbahn hinzu. Wären also fast 40€ pro Besuch. Ich weiß ja nicht, ob mein Vater für jede Wohnungsbesichtigung fast 200km fahren will. Außerdem würde ich lieber alleine die Wohnungen besichtigen, nachher denken die noch, ich sei voll unselbstständig, wenn ich da mit meinem Vater aufkreuze. Der kann sich eh nicht benehmen. Auch wenn ich keine Ahnung, worauf man da alles achten sollte. Und wer weiß, wie viele Wohnungen ich mir angucken muss? Ohjee… Das kann was werden. Wie machen das denn Leute, die 600km oder so umziehen?^^

Ich müsste halt mal mit meinem Vater reden und ein paar Dinge klären. Aber der brüllt bestimmt wieder rum bzw. ist am meckern. "Wie stellst du dir das denn vor?" "Wie soll das denn gehen?" usw. usw. ... Das kostet wieder Kraft und Nerven. ... Ich wollte eigentlich noch mehr schreiben, aber es sind schon wieder so viele Zeichen. ;-D

@ Dimple

Als ich beim Vorstellungsgespräch war, bin ich auch mit der Stadtbahn gefahren. Weiß allerdings nicht mehr, welche Linie das war. … War vom Hauptbahnhof aus knapp 30min bis dahin. …

@ Antigone

Ja, die Absagen habe ich alle. … Allerdings gab es zwischen meinem ersten und dem zweiten Praktikum nach dem Abi nen knappes halbes Jahr, wo ich erstmal mit anderen Dingen beschäftigt war. Also da habe ich mich nicht direkt beworben, war aber beim Arbeitsamt, um mich ausbildungssuchend zu melden bzw. das alles zu regeln. Ich wusste ja gar nicht, was ich machen soll. War ne doofe Zeit und ich war recht planlos. :l Keine Ahnung, ob das dann Probleme bereitet. …

@ chrissylay

Ja gut. 40€ im Jahr erscheint mir jetzt auch reichlich utopisch. :-D Und ich wollte erstmal den Papierkram mit der Ausbildung halbwegs klären usw., bevor ich den Thread hier eröffne.

Habe ja immer noch Angst, dass ich alles in Luft auflöst bzw. ungeahnte Probleme auftauchen und ich am Ende doch wieder keine Ausbildung habe.

@ quengler

Nun… Auf der Seite der Uni Hannover steht, dass das Sommersemster vom 01.04.15 - 30.09.15 geht. Wenn ich Mitte Juli oder so umziehe, sollte das ja hinhauen… oder?^^

@ Saphira88

Hey, danke. Eventuell melde ich mich mal bei Fragen bei dir. Ich dachte, ich versuch vielleicht in Döhren, evtl. Südstadt, Ricklingen oder Bemerode oder so was zu finden. Oder halt in der Stadt direkt, wo ich dann die Ausbildung mache… Ob die das bezahlen würden, weiß ich nicht. Ich will jetzt aber auch nicht "betteln gehen", das wäre mir unangenehm.

@ Buxbaumhecke

Okay, moment. Habe gerade mal nachgeguckt. -.- Na, geil. Als ich vom Hauptbahnhof zur Ausbildungsstätte musste, waren es 2 Zonen. Deswegen habe ich jetzt auch nur nach 2 Zonen geguckt und das bei den roten. Aber bei den blauen wären das ja 3. Aber … ich raff dieses Zonensystem nicht. Wenn ich doch schon beispielsweise in Zone 3 wohne und dann auch nach Zone 3 muss, gilt dann trotzdem der Preis für Zone 3? Weil ich fahr ja innerhalb einer Zone. … Weißt du, wie ich das meine?^^ Boah. Wieso ist das denn so teuer? Ich kann doch da nicht immer zu Fuß laufen. … Ich habe außerdem Blockunterricht. Ich weiß noch gar nicht, wie lange… Ach, diese Preise vermiesen mir jetzt die Laune. Und nein, die Berufsschule ist nicht beim Waterlooplatz. Kannst du mal bitte den Link posten zu der Wohnung? Ich habe schon im alten Thread geguckt, aber da stand auch kein Link… Die Angabe ist jetzt doch etwas vage. ^^

Mparry.Popxpins


Also ein gebrauchtes Rad bekommst du günstig bei Ebay Kleinanzeigen, da kannst du schon mal die Kosten für die Bahn sparen. meine Tochter fährt immer mit dem Rad zur Arbeit, Sommer wie Winter Wenn das Wetter doch zu schlimm ist nimmst du eben eine Tages oder Wochenkarte.

Warum nicht den Vater mitnehmen zur Wohnungsbesichtigung, 4 Augen sehen mehr als 2, ich war bei der anderen Tochter auch mit,da guckt keiner komisch.

B@uxbaum1hecCkxe


Das "Zonensystem" ist [[http://www.uestra.de/298.html hier]] ganz gut erklärt.

Wenn Du nur in der Zone "Umland" fährst, brauchst Du eine Karte für eine Zone. Wenn Du in den Zonen "Umland" und "Region" fährst, brauchst Du eine Karte für zwei Zonen.

Bei Einzelfahrscheinen ist das Stadtgebiet von Hannover eine Zone, bei Wochen- oder Monatskarten unterteilt sich das Stadtgebiet von Hannover in zwei Zonen.

Wenn Du Blockunterricht hast, ist es doch super. Dann kannst Du in der unterrichtsfreien Zeit mit dem Rad zur Arbeit fahren, und für die Unterrichtswochen holst Du Dir dann Wochenkarten. Kommt nochmal günstiger. :)^ Oder Du fährst mit dem Rad zur Berufsschule (wo auch immer die ist).

Eine Deiner zukünftigen Kolleginnen ist auch immer mit dem Rad aus Hannover (Innenstadt) zur Arbeit gefahren. ;-)

Hier der [[http://www.wogep.de/angebote.html Link zum Wohnungsangebot]]. Momentan ist da wohl nur 'ne möbelierte Wohnung frei. Ruf da mal an, dass Du ab Juli 'ne Wohnung brauchst.

310 Warmmiete

+10 Hftpflicht

+17 GEZ

+30 Telefon

+30 Strom

+10 Handy

Da bleibt genug fürs Leben über. :p> :)D

Das mit "Brutto" und "Netto" sollte für jemanden mit Abitur und Kenntnissen von Internetsuchmaschinen schnell lösbar sein. :)z

Neull[achtf)uenfxzehn


Ich wohne auch in Hannover, also bei Fragen immer her damit :-D

Saphira

Ich wink mal zu dir rüber! Wir wohnen in Ahlem ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH