» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

r"edbxlue


wow die sind ja alle 4 super schön, aber bestimmt an allen wieder was auszusetzen. Wenn sie hier überhaupt noch antwortet oder jetzt beleidigt in ihrem Zimmer sitzt und schmollt.

EKlaGfRemicih0`815


Sogar mit richtigem Balkon. Finde ich super! :)^

S6aph.irax88


Mein Favorit ist ja die zweite Wohnung ;-D Aber habe auch gerade gesehen, dass es wohl doch etwas schwieriger werden könnte zur Straßenbahn zu kommen...wenn man es sich auf der Karte anguckt, kann natürlich vor Ort ganz anders sein, deswegen: Besichtigungstermin ausmachen ;-)

Ansonsten..ja...die letzte bestimmt zu teuer für sie ;-) Aber bei den anderen passt doch eigentlich alles und sogar mit Einbauküchen, hab echt nicht gedacht dass so viele gute Wohnungen gerade auf dem Wohnungsmarkt sind! Wenn Yuna jetzt nicht mal in die Hufe kommt verpasst sie jede Menge gute Angebote!

E_lafR,emichV0x815


Ja, wenn. Ich würde ihr das ja von Herzen wünschen. :)z

cihrissdylxay


Die Wohnungen sind alle toll! (und so wahnsinnig günstig - ich schaue mich derzeit in München nach Wohnungen um - ein Graus ;-D )

Yuna, ist da keine dabei wo es nichts zu meckern gibt??

cxhi


So eine, wie die erste, hätte ich mir für meine Ausbildung echt gewünscht! Ich hatte keine Küche, keinen Kühlschrank, keinen Herd, keine Mikrowelle und in meiner Kellerwohnung gab es nicht mal eine Klotür. Immerhin gab es ein Klo. Und eine Matratze, eine kleine Komode, einen Stuhl und einen kleinen Fernseher. Dafür kein Telefon. Zur Bahn lief man 15 Minuten und dann fuhr ich 1,5Std bis zur Ausbildungsstätte. Dieses Loch hat mich übrigens 400€ warm gekostet und ich hab damals nur 500 verdient, im ersten Lehrjahr. Es geht alles, wenn man will.

bplackh$eKartNedqueen


Es geht alles, wenn man will.

Das ist hier eigentlich die spannende Kernfrage, oder?

Und wenn man will, aber nicht kann, dann muss man sich halt professionelle Hilfe holen und sich für einen Abschnitt des Lebensweges an der Hand nehmen und begleiten lassen. Ist ja keine Schande!

Schade ist es nur, wenn man noch sehr jung ist und einem eigentlich alle Türen offenstehen und man sich aber selbst derart im Weg steht, dass man nicht vom Fleck kommt, auch wenn man sich eigentlich nichts anderes sehnlicher wünschen würde :-)

C1houpettre_FLinnian


Dieses Loch hat mich übrigens 400€ warm gekostet und ich hab damals nur 500 verdient, im ersten Lehrjahr. Es geht alles, wenn man will.

Hattest du keine Fixkosten? Nichts dabei, was die 100 Euro "Essensgeld" geschmälert hätte?

-

So sehr ich die Botschaft an Yuna auch verstehe, frage ich mich bei einigen, was sie für Eltern hatten... Meine hätten mich niemals in nem Drogenloch mit 10 fremden Typen oder nem Kellerschacht mit grad mal 100 Euro zur "freien" Verfügung wohnen lassen... :|N

CihoupeYtteT_Fiannixan


Schade ist es nur, wenn man noch sehr jung ist und einem eigentlich alle Türen offenstehen und man sich aber selbst derart im Weg steht, dass man nicht vom Fleck kommt, auch wenn man sich eigentlich nichts anderes sehnlicher wünschen würde

Für den einzelnen ja. Ansonsten ist der Ausbildungsplatz ja vermutlich nicht weg, sollte Yuna das alles nicht hinbekommen (was ich nicht glaube, sie packt das schon, wenn auch auf den letzten Drücker), dann freut sich wer anders drüber.

mWs9x2


Meine Eltern wussten das mit den Drogen nicht,, haben es später natürlich geahnt. Ich habe das Zimmer allein klargemacht, Untermietvertrag. Mein Vater hat den Umzugstransporter gefahren und erst vor Ort die Zustände gesehen. Aber es war mein Anfang in ein besseres Leben, zuhause wäre ich untergegangen.

EGlafRetmich0x815


Man kann auch mal ins Klo greifen. Es hat dich nicht umgebracht, auch wenn es sicher nicht allzu schön gewesen ist. Es kommt ja auch darauf an aus was für Verhältnissen man dort ankommt.

Über den kurzfristig freien Ausbildungsplatz würde sich jemand anderes sicher deutlich euphorischer freuen... Hoffen wir das es nicht so weit kommt. Nach ihrer Aussage tut sie ja das ihr mögliche... obwohl ich davon überzeugt bis das diese Selbsteinschätzung meilenweit am Ziel vorbei geht.

cUhi


Hattest du keine Fixkosten? Nichts dabei, was die 100 Euro "Essensgeld" geschmälert hätte?

Meine Fahrkarte hat 70 Euro gekostet. Das Handy 20. Strom war inklusive, aber da ich kaum Elektrogeräte hatte, kam da auch eigentlich nichts zu stande. Ich habe BAB beantragt, damals - wurde abgelehnt, weil ich Brutto 584€ hatte und das würde ja ausreichen. Dass es netto nur 500 waren, hat niemanden interessiert. Widerspruch wurde abgelehnt. Meine Eltern hatten nichts, um mich zu unterstützen. Andere Verwandte gab es nicht. An meinem Wohnort kannte ich niemanden, hatte keinerlei Hilfe und musste vom ersten Tag allein zurecht kommen. Aber ich war immerhin 19 und hab mir halt alles, was ich nicht wusste, erfragt. Wovon ich gelebt habe? Ich habe bei der Bank einen Dispo bekommen (das war nicht schwer, weil der Arbeitgeber hier sehr beliebt ist) und mich sehr, sehr spartanisch ernährt. Dann hab ich, damals noch auf Lohnsteuerklasse 6, einen Nebenjob im Supermarkt angenommen, damit ich wenigstens mal 10 Euro in der Tasche hatte. Und ich bin Babysitterin gewesen. Ich hatte 3 Familien, die mich gern Freitag- und Samstagsabends gebucht haben. So hatte ich dann wieder 30 Euro in der Tasche, von denen ich leben konnte. Das ging 1 Jahr lang so, bis in einem Wohnheim ein Platz für mich frei wurde. Ab dann wurde es besser, denn das Wohnheim kostete nur 150€ im Monat für ein 2er Zimmer.

E?lafRe<michx0815


wie leicht reizbar ich bin und schreiben dann extra solche Beiträge, damit ich mich aufrege.

Nochmal zum mitschreiben. Auch wenn meine letzten Beiträge hier deutlich an Härte zugenommen haben, so war und ist es nicht meine Absicht dich in welcher Form auch immer zu kränken sondern dich mit einem nun nicht mehr ganz so sanften Arschtritt zum Aufwachen zu bewegen. Deshalb kann ich mich auch unmöglich für das Geschriebene entschuldigen.

...aber da ich auch dieses schon mehrfach beteuert habe müsstest du das eigentlich wissen dürfen.

r-edblxue


haha ja die sind purer Luxus, leg in München mal so 400 drauf :=o und nein wirklich mehr verdient man hier nicht.

DEimplxe


Gerade in Hannover kann man viel Ausstattung über Ebay Kleinanzeigen kaufen. Ich habe noch einen (Einbau-)Herd mit 4 Platten für 40 € dort im Angebot mit Umluft und allem drum und dran, sogar noch den Schrank zum einbauen und die Arbeitsplatte, in der das Kochfeld mal eingelassen war. Falls die Aktion bis nächste Woche nicht zum Erfolg führt, würde ich Ihn dir für die Hälfte überlassen, schreib mir einfach eine PN. Abholen könntest du Ihn ja dann beim Umzug.

Es wird von mir noch diverser Kram folgen, oft gibt es bei den Kleinanzeigen Sachen sogar geschenkt, ich habe gerade z.B. einen Kühlschrank verschenkt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH