» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

E(hemali[ger Nutzesr (#325x731)


In meiner Welt ist es abgehakt

Ja das ist das Problem, deine Welt scheint nicht konform mit der Welt aller anderen zu sein. Und wenn dich alle missverstehen dann liegt das natürlich an allen anderen, keinesfalls an dir

Ich habe meinem Vater die Wohnungen gezeigt, auch die, die hier vorgeschlagen wurden, aber er war von all denen nicht so begeistert

Und gut das auch dein Papa dann in der Wohung lebt und für dich zur Ausbildung geht, denn dann ist es wichtig fas IHM alles gefällt, du bist da ja eh nebensächlich. Aber warum sollte einem auch sein eigenes leben gefallen ...

Oh man, dir ist wirklich nicht mehr zu helfen!

aMbcy*xxz


Die gezeigten Wohnungen gefielen ihm ja alle nicht so richtig, also wohl auf eine, die er für richtig hält. Hab heute auch noch nicht mit ihm geredet…

Tja, da hättest du gleich gestern, bzw. heute früh mit ihm sprechen, im Anschluss beim Vermieter anrufen, zackig nach Hannover fahren, die Wohnung besichtigen und den Vertrag unterschreiben können. Dann hättest du jetzt eine Wohnung. Zeit genug habt ihr ja alle, arbeiten muss keiner von euch. Du kannst aber natürlich auch darauf warten, dass sie dir jemand, der nicht so völlig lebensunfähig ist, vor der Nase wegschnappt. Selbst schuld. Dummheit muss bestraft werden.

Bcel7la93x3


Selbst wenn Yunas Vater unfassbar kompliziert und so weiter ist..

Es ist kein Problem einfach den Vermieter anzurufen und Besichtigungstermine zu machen. Ihm dann zu sagen, dass du welche gemacht hast und er mit kann (Bedingungen aber stellen) oder halt auch nicht. ":/

E_hemalig|er Nu(tzer (#3x25731)


Zumal ja auch noch die Frage im Raum steht ob sie die Wohung bekommen würde. Zum einen ist man meist nicht alleine da und will die Wohung und zum anderen kommt es auch drauf an wie sie sich gibt und ob sie in die Hausgemeinschaft passt ..

Es ist ja nicht gesagt das man die Wohung die man besichtig auch direkt mieten kann ...

bNlac\khea\rtetdqueexn


Vor allem sollte man auch berücksichtigen, dass man manche Wohnungen nach der Besichtigung auch gar nicht mehr anmieten WILL ;-D

Ich bin ja auch grade mehr oder weniger auf der Suche und hätte für eine Wohnung schon eine Zusage gehabt. War nur leider in der Anzeige sehr gut photographiert und in Wirklichkeit ein dunkles, feuchtes Loch in einem abgefuckten Haus ]:D

Vor allem wenn man so wenig komprimissbereit und gleichzeitig so anspruchsvoll ist wie Yuna&Vater, dann sollte man wenigstens mehr Zeit und mehr Effektivität zur Suche des Traumschlosses mitbringen..

Evhema#ldiger NuVtze4r (#325P73x1)


Ja es ist immer schwierig wenn man lila karierte Maiglöckchen sucht (kenne ich auch ;-D )

xgYunaxx


Kennt ihr das, wenn eine Person einem so unsympathisch oder was auch immer ist, dass es scheiß egal ist, was sie schreibt, es wird irgendwie alles negativ aufgenommen? Habe das Gefühl, bei so manchem ist das hier so.

Ich habe keine Lust mehr, mich immer wieder euch erklären zu müssen. Es immer wieder mit anderen Worten tun zu müssen und es versteht ja doch niemand. Mir jetzt zich mal die Sache mit dem Auto durchlesen zu müssen, wo Leute meinen, sie müssten was dazu schreiben, OBWOHL DAS HIER ÜBERHAUPT NICHT RELEVANT IST! -.- Ich suche eine Wohnung! Wieso zum Geier... Ach, vergisst es einfach. Ich habe keine Lust mehr, wegen euren Beiträgen weinen zu müssen oder mich aufregen zu müssen. Ich habe keine Lust mehr, mir durchlesen zu müssen, dass ich es eh nicht schaffe usw.

Tschüss. Ich schreibe hier erst wieder rein, wenn ich eine Wohnung gefunden habe. Also nach Ansicht vieler Leute ja wohl "niemals" wieder. -.- Ihr macht einen so nur kaputt. Danke für die "netten" Beiträge vom Anfang, aber das hier nimmt echt Formen an.... ne.... :(v Das hier ist mehr Belastung als Hilfe. Ich fühl mich fast schon gemobbt.

@ Mellimaus21

Ich weiß nicht mehr, was ich schreiben soll. Vielleicht solltet du einfach hier nicht mehr reinschreiben.

@ abcyxz

Ich dachte erst, ihr würdet jetzt schon Beiträge von mir mit Absicht falsch zitieren. Aber in dem Satz fehlt ein "wartet". Ihm gefiel keine Wohnung davon, deswegen wartet er wohl auf eine, die ihm gefällt.

@ mori.

Velen lieben Dank. :)^ Wenigstens ein heller Punkt in all diesen dunklen Beiträgen. ...

bMlacXkhearte9dq1ueen


Ihr macht einen so nur kaputt. Danke für die "netten" Beiträge vom Anfang, aber das hier nimmt echt Formen an.... ne.... :(v Das hier ist mehr Belastung als Hilfe. Ich fühl mich fast schon gemobbt.

Ja, der Ton hier wurde zunehmend ruppiger. Aber ganz ehrlich, von Mobbing ist das hier meilenweit entfernt. JEDER der hier mitschreibt hat die Absicht dir zu helfen. Nur dass inzwischen wohl einige User an dem Punkt angekommen sind, an dem sie meinen dass dir vielleicht ein (motivierender) Tritt in den Allerwertesten am ehesten helfen könnte.. ;-)

Wenn du nur Mitgefühl, Mitleid und Kopfgetätschel ob des unfairen und kräftezehrenden Lebens haben willst, dann schreibe das doch bitte nächstes Mal gleich in den Eingangspost *:)

Dann zerbrechen sich nicht so viele Menschen Woche um Woche und Seite um Seite den Kopf über dich und wie man dir denn helfen könnte. Oder dich dazu bewegen könnte professionelle Hilfe anzunehmen.

BTella=93x3


Ich kann ehrlich gesagt verstehen, dass manche sich langsam nicht mehr zügeln können. Ich bin auch selbst fassungslos. ^^

Ich hoffe einfach für dich, dass du das mit der Wohnung gebacken bekommst. Würde mich auch interessieren obs am Ende geklappt hat oder du kapitulierst. Aber dann, wie du ja schon weißt, ist dir ja erst nicht mehr zu helfen...

mtorxi.


Wenn du nur Mitgefühl, Mitleid und Kopfgetätschel ob des unfairen und kräftezehrenden Lebens haben willst, dann schreibe das doch bitte nächstes Mal gleich in den Eingangspost

Darum geht's doch gar nicht, aber dass gewisse Sticheleien mal aufhören würden, könnte man an Yunas Stelle doch mal erwarten!? Zumal hier öfter von Yunas (angeblich) fehlendem Respekt geschrieben wurde, aber viele andere hier sind selbst extrem respektlos und nur auf Krawall gebürstet.


Yuna, ich wünsch dir viel Glück, du schaffst das schon und vor allem viel Durchhaltevermögen mit deinem Vater! :)*

c;hrissyxlay


Wie ein kleines zickiges Kind.... läuft es nicht nach deinem Willen, wirst du pampig und "verkriechst" dich. Nur doof, dass du das in der Ausbildung nicht machen kannst. Wenn dir da etwas nicht passt, wirst du in den sauren Apfel beiße müssen - oder gehen. %-|

Alter. …. Okay, durchatmen. ….. Ich habe meinem Vater die Wohnungen gezeigt, auch die, die hier vorgeschlagen wurden, aber er war von all denen nicht so begeistert. Hast du gelesen, was ich geschrieben habe? Anscheinend nicht, sonst würdest du das nicht schreiben.

"Alte", dein Vater zieht aber nicht in die Wohnung ein, sondern du! Du musst begeistert sein, nicht dein Vater. Das Geld von deinem Vater steht dir zu, wenn du dich noch in der Erstausbildung befindest - zur Not kann man das auch einklagen! (incl Kindergeld)

Ist natürlich ein harter Schritt, aber eine Möglichkeit... wenn du dich eh schon weder mit Mutter, noch Vater verstehst. {:( {:(

Eolaf#Ruemich50815


Ich weiß nicht, worauf er gerade wartet.

ER?!?! Du weißt nicht worauf dein Vater gerade wartet und warum es nicht weiter geht mit der Wohnungsfindung?

:-o :-o :-o :-o :-o :-o :-o

Yuna?

Deine Wohnung! Deine Ausbildung! Deine Zukunft!

(Fassungslos)

cwhxi


Tjo. Da ist halt jemand noch nicht so weit. Kann man nicht ändern.

EslafRemkich081x5


Und noch was: (auch wenn es mittlerweile völlig belanglos geworden ist)

Wer verschenkt denn Waschmaschinen? Wieso sollte man das machen?

Nur weil du der Meinung bist das nicht sein kann was nicht sein darf gibts das trotzdem da draußen in der echten Welt.

Ich habe z.B. gerade einen voll funktionstüchtigen und grundgereinigten Einbaukühlschrank "übrig". Verkaufen bringt nicht viel Geld. Einlagern für schlechte Zeiten ist doof. Vermutlich werde ich das Ding denmächst auch einfach verschenken an jemanden der haben will...

Cahou"peMt\te0_Finnxian


Yuna, mein Vater ist so ähnlich wie deiner. Meiner wollte sogar kein Sparbuch für mich anlegen, denn dann wäre ich ja bis zu einem gewissen Grad frei gewesen und nicht finanziell total unter ihrer Knute. Seit der Ausbildung hat sich unser Verhältnis massiv verschlechtert, weil meine Eltern nicht damit klarkommen, dass sie mich nicht mehr kontrollieren und einspannen können.

Ich kann viele deiner Gedankengänge so gut nachvollziehen. Aber ich sehe mittlerweile die Situation aus der "losgelösten" Sicht und ich kann nur sagen, dass deine Sicht der Dinge nicht gut für dich ist, so wie sie es damals auch für mich nicht war. Aber: Das war auch bei mir ein Prozess und wenn man in diesem Leben drin ist, kann einem kein Forum und auch keine beste Freundin der Welt diese Ansicht wirklich nehmen. Die Leute können einem Denkanstöße geben, aber letztendlich ist es ein Prozess, der erst einsetzt, wenn man mal angefangen hat. Wenn man mal zu Hause raus ist. Wenn man den nötigen Abstand hat.

Ich hoffe, dass du eine Wohnung findest und die Ausbildung antrittst und ich versichere dir, dass es nur im ersten Moment komisch sein wird. Du wirst mit jeder Woche selbstständiger und selbstbewusster, du gewinnst jede Menge neuer Erfahrungen und du wirst sehen, dass alles maximal halb so schlimm ist, wie du denkst. @:)

Ansonsten möchte ich mich mori anschließen. Hier hat irgendwer angefangen die Rolle des bösen Bullen zu übernehmen, um zu testen ob Yuna das mehr wachrüttelt, und die, die das nicht kapiert haben sind mit fiesen Sticheleien drauf eingegangen. Leider benehmen sich einige nicht anders despotisch als Yunas Vater.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH