» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

CQhouepeTtte_nFincnixan


Oh ja, Peinlichkeiten...

Wisst ihr, was ich am ersten Tag meiner Ausbildung in der Kanzlei gebracht habe?

In den Ecken bei den Chefbüros hängen rot blinkende Dinger, die mir zum ersten mal aufgefallen sind, als einer der Chefs gerade Mandantschaft im Zimmer hatte. Ich dachte ernsthaft, dass die Teile wie auf ner Behörde mit roten und grünen Lichtern anzeigen würden, ob das Zimmer betretbar ist oder nicht. Als gerade ein anderer Chef des Weges kam, fragte ich also nach, wofür die Teile sind. Der guckt mich seltsam an und meinte dann ganz trocken: "Das ist die Alarmanlage. Die blinkt, wenn sie funktionstüchtig ist..."

Das war mir so peinlich und ist es immer noch ein wenig, auch wenn ich inzwischen drüber lachen kann. Ich halte mich eigentlich nicht für doof, aber an dem Tag hab ich echt gedacht meine neuen Chefs müssen mich für schwachsinnig halten und sie lägen nicht so falsch! ;-D ;-D

cAhi


Meine Güte, ich hab in der Ausbildung mal den Strom im Meisterzimmer gekappt, weil in meinem Versuchsaufbau ein Kurzschluss war. Mein Meister kam daraufhin ausm Zimmer gestürmt, mitten ins Gruppengespräch und brüllte "Sag mal chi, willst duich umbringen?!?" - DAS war peinlich. Heute ists nur noch witzig ;-D Alle machen Fehler in der Ausbildung. So what?

Komm endlich von deinem "ich muss perfekt sein"-pferd herunter und steig auf den "shit happens"-Esel um. Willkommen im leben.

K]adhfi8dyxa


Da habe ich schon mal angerufen… Und die eigentlich abgehakt. Weil wegen "(eigentlich) Ab Juni", mein Vater wollte da nicht hinfahren in dem Falle und dann war sie weg,

Deswegen sage ich ja dauernd, Du solst nicht mit Deinem Papa, sondern mit dem Zug hinfahren. Nachdem Du mich schon irgendwo angeranzt hast, das hätte ich mir ja ganz falsch gemerkt und es wäre ja nur eine Stunde Fahrt.

Dann fahr doch die Stunde alleine. Wenn Du Dich auf Deinen Papa verlässt, hat er keinen Bock oder findet wieder ne Ausrede warum die Wohnung doof ist und Du hockst in Deinem Zimmer und kannst nicht die Wohnung anschauen.

Plan direkt ein, dass Du alleine hinfährst, gutes Buch oder mp3-Player einpacken.

mSnexf


Ich finde es wie gesagt bedauerlich und auch ziemlich traurig und nerschreckend, dass dass ein einzelner nüchterner Beitrag solch eine Panikattacke hervorgerufen hat.

Naja. Ich würde auch nen Schreck bekommen, würde mir jemand schreiben, meinen AG zu kennen und mich im Job mal zu sehen, ohne das ich wiederum weiß, wer derjenige ist. Plus Yunas grundsätzliche Art ... - die Reaktion hättest du vorausschauen können ( und entsprechend anders darauf hinweisen, dass Yuna weniger Infos öffentlich schreiben sollte)

EXlafRAeLmic`h081x5


Es tut mir leid wenn das falsch rüber kommt was ich so schreibe.

Aber etwas bewusst verheimlichen weil es sie belasten könnte? Warum? Damit sie später - falls so eine Situation auftreten sollte - völlig überfordert ist? Es gab auch einige PNs an Yuna in denen ich mich völlig normal geäußert habe.

Eines ist ganz klar: Wegen uns musst du gar nichts machen! Aber wegen dir und deiner Zukunft.

Für meine teilweise ruppigen Beiträge bitte ich mich zu entschuldigen. Aber ich - und einige andere hier - mache mir echte Sorgen.

Klar, Yuna, du bist nur eine Unbekannte in einem Internet-Forum. Trotzdem bist du ein echter Mensch der da auf der anderen Seite des Bildschirms sitzt.

Was du aus deinem Leben machst ist deine Sache. Ich bin nur zunehmend entsetzt über all die bewusst weg geworfenen Chancen. Und viele deiner Erklärungen dazu sind völlig an den Haaren herbei gezogen und erwecken nun mal den Eindruck das du bewusst oder unbewusst nichts an deiner Lebenssituation ändern willst oder kannst. Ich glaube dir auch das du dich aktuell unwohl fühlst und dir wünschst das sich was ändert/verbessert. Das ist eben mein Eindruck. Ich mag mich da täuschen.

Nur vom wünschen alleine wird das nichts. Da muss man eben manchmal ins kalte Wasser springen.

Ich fände es super wenn du eine tolle Wohnung finden und die Ausbildung anfangen würdest! Und wir wären bei Problemen sicher auch hilfreich an deiner Seite. Nur langsam aber sicher verliere ich die Hoffnung. Was kann falsch daran sein das kund zu tun?

CshoupWett$e_Finnixan


Elaf, ich hab mir nach dem Abschicken in den Arsch gebissen, dass ich "regelmäßig" geschrieben habe. Nein, nicht regelmäßig fand ich deine Beiträge "nicht gelungen", sondern eigentlich selten. Nimms mir bitte nicht krumm. @:)

Aber etwas bewusst verheimlichen weil es sie belasten könnte? Warum? Damit sie später - falls so eine Situation auftreten sollte - völlig überfordert ist?

Ne, weil das hilfreicher ist. Ich zerdenke auch viel, wenn auch nicht so arg wie Yuna und nicht so pessimistisch. Da bringt dieses Vorwissen nichts, vor allem wenn es auch anders kommen kann, siehe Berufsschule. Man redet sich das schlecht, meint, man kann das gar nicht schaffen - und plötzlich kommt es alles ganz anders. Das zerdenken bringt nichts, weswegen es manchmal besser ist, ins kalte Wasser geworfen zu werden.

und wie gesagt, wenn Yuna die Stelle antritt, bin ich überzeugt, dass sie nach 3 Jahren ein neuer, selbstbewussteerer und optimistischer Mensch ist.

Aber wie gesagt, das heißt natürlich nicht, dass ihr das nicht schreiben sollt/dürft, ich bin nicht die Forenpolizei! ;-)

E`la`fQRemilch0F81x5


Andere sind auch nicht perfekt. Einen Vortrag oder eine Präsentation vor Leuten zu halten wäre der Horror für mich und ich weiß das ich mich nicht gut dabei anstellen würde. In der Schule war es sogar einmal so das ich eine Präsentation gar nicht erst gemacht/vorbereitet hatte und dem Lehrer nur eine fadenscheinige Ausrede bot; die Wahrheit war aber das ich mich einfach nicht dazu überwinden konnte.

In einem Betrieb wo ich mal gearbeitet hatte (für diejenigen die meinen Beitrag im "Vorstellung unserer Berufe"-Faden gelesen haben - als Zulassungsvoraussetzung zur Fachhochschule) habe ich mal ständig Pakete statt nach Holland (NL) nach Norwegen (N) verschickt und die Chefs waren schon sauer über den Zoll bzw. Paketzusteller (weil dafür notwenige Zollunterlagen natürlich fehlten) und haben selbige sogar in den Betrieb zitiert - Junge war das oberpeinlich.

EXlafRe%mich0x815


@ Choupette_Finnian

Nimms mir bitte nicht krumm.

Nein, das tue ich natürlich nicht. @:)

C"houypettde_FWinniaxn


In einem Betrieb wo ich mal gearbeitet hatte (für diejenigen die meinen Beitrag im "Vorstellung unserer Berufe"-Faden gelesen haben - als Zulassungsvoraussetzung zur Fachhochschule) habe ich mal ständig Pakete statt nach Holland (NL) nach Norwegen (N) verschickt und die Chefs waren schon sauer über den Zoll bzw. Paketzusteller (weil dafür notwenige Zollunterlagen natürlich fehlten) und haben selbige sogar in den Betrieb zitiert - Junge war das oberpeinlich.

;-D ;-D

Meine Mit-Azubine hatte mal einen Brief per Post nach Indien an einen total abgelegenen Ort verschickt, Fristsetzung vom Gericht war relativ knapp und der Chef hat getobt, wie das denn klappen soll, wenn der wochenlang ins indische Hinterland unterwegs ist, sie sollte mal in die Akte schauen und würde sehen, dass wir die Korrespondenz nur per E-Mail führen. ;-D Und sie war total stolz auf sich, dass sie ihn richtig frankiert hatte und nicht - wie ständig bei Briefen ins Ausland - als würde sie den Brief innerhalb Deutschlands verschicken. ;-D Das war ihr tierisch peinlich, heute lachen wir alle drüber.

-

Freut mich, Elaf! :-)

-

So, ich wünsche allen eine angenehme Nachtruhe! zzz

cthriGsWsylxay


So traurig wie man sich als junger Mensch das Leben so schwer machen kann...

Solltest endlich mal einsehen, dass du Hilfe brauchst, yuna. :|N

EuhemaPliger{ Nutzer (S#5653x45)


Hallo Yuna,

Du hast geschrieben, dass dein PC so langsam wäre, ist er das noch? Kann es sein dass du Mozilla Firefox nutzt? Wenn ja, aktualisiere doch mal deine Treiber - hier den Grafikkarten Treiber. Hatte dasselbe Problem, aktualisiert, jetzt läuft es wieder wie die Wutz :-)

Lg

chhris$suylaxy


Morgen

Selbst wenn der PC langsam ist, es gibt eine Zeitung mit dem Wohnungsmarkt, da stehen Telefonnummern und da kann man anrufen wenn einem die Ausschreibung zusagt.

Aber ja es wird wieder tausend Gründe geben wieso das nicht geht. Leider ":/

Es ist ja nur bald Juni, Yuna hat sowieso eh ewig Zeit *ironie*

T]apxs


Solltest endlich mal einsehen, dass du Hilfe brauchst, yuna.

Wenn ich alle Beiträge von Yuna aus diesem und ihren anderen Threads zusammennehme, denke ich nicht, dass es hilfreich wäre, sie zu ihrem Glück (Wohnung) zu zwingen, und dann miterleben zu müssen, dass sie mit ihrer Ausbildung, eigenen Wohnung und und und heillos überfordert ist. Nach dem, was ich heute wieder gelesen habe, überlege ich ganz ernsthaft, ob man sie nicht wirklich an die Hand nehmen und begleiten muss. Ich habe schon überlegt, den Thread an eine mir eine nahestehende Person zu senden, damit sie die Angelegenheit aus sozialpsychiatrischer Sicht beurteilen kann. Damit diese junge Frau Schritt für Schritt an ein eigenständiges Leben herangeführt wird. Ich verstehe auch überhaupt nicht, wie die Geschwister das so weit kommen lassen können. Die müssen doch merken, dass das SO nichts wird. Es hat jedenfalls keinen Sinn, hier immer und immer wieder zu schreiben und zu erklären.

@ Yuna

Es wäre schön, wenn ich mich irre und ich im August von dir lesen kann, wie toll die Wohnung ist, in die Du im Juli eingezogen bist, dass Du in der Berufsschule keine Probleme mit den Mitschülern und dem Lernen hast und die Mitarbeiter der Bibliothek nett sind.

Aber mal eine andere Frage an dich. Du hast ja öfter geschrieben, dass deine Eltern weggefahren sind. Wenn sie mal länger weg sind (so 1-2 Wochen), schmeißt Du dann in dieser Zeit den Haushalt? Wie fühlt sich das an, so ohne Hilfe von ihnen?

Du musst hier nicht antworten, aber bist Du wirklich bereit, auszuziehen?

bJlackheLartedquDeen


Ich glaube auch, dass alle für die Wohnungssuche und den Ausbildungsbeginn relevanten Dinge hier bereits mindestens ein- bis mehrfach niedergeschrieben wurden.

Das "Handwerkszeug" um alles in die Tat umsetzen zu können dürfte Yuna nun beisammen haben, nur Handeln muss sie selbst :-)

Ich kann mir auch vorstellen, dass es ab diesem Zeitpunkt kontraproduktiv wäre, wenn wir Yuna weiter motivieren und anschubsen. Der Wille auch Handeln zu WOLLEN muss aus dir, Yuna, selbst herauskommen.

Ich halte dir jedenfalls fest die Daumen, dass du deinen eigenen Weg noch finden und gehen wirst :-)

x-YunaIx


Ohman... Habe angerufen. War auch nicht soooo schlimm. ^^ Ich soll nächste Woche nochmal anrufen. Gerade ist niemand da, der dafür zuständig ist. Montag ist Feiertag? ;-D Ich krieg nix mit... Aber sie ist wieder da. Scheinbar war vorher kein geeigner Mieter dabei oder so. Sei wohl auch nicht so wahrscheinlich, dass die in den nächsten Tagen weg ist oder so.

So.. und jetzt muss ich erstmal ganz schnell zum Zahnarzt. ^^ Fragen bzw. auf eure Beiträge vorher, darauf gehe ich nachher ein... Danke erstmal.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH