» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

xFYunxax


@ Mellimaus21

Hatte ich ja (eventuell) vor. Wollte nur wissen, ob das unhöflich ist. Nachher denkt die Person, dass ich denke, sie lügt mich an oder so und ich hätte jetzt gerne Beweise. ^^

cxhris.syleay


Denk nicht so viel... damit macht man es sich unnötig schwer @:)

(ich weiß das ist einfacher gesagt als getan..)

EPhemaligeOr Nutzer> (#32W5731x)


Wieso soll das unhöflich sein. Nicht so viel denken, einfach mal machen ;-)

T0igertbaendEigerxin


Auf jeden Fall hinfahren :)

Du kannst die Chance ja nutzen, die mal persönlich mit den Genossenschaften zu unterhalten wenn du eh schon da bist. Die erklären dir dann in Ruhe wie alles funktioniert. Und du mußt nicht telefonieren :)z

Eventuell haben die ja auch direkt etwas, das du dir ansehen kannst.

x Yunaxx


Ich bin schon wieder kurz vorm Weinen. Mein Vater ist auch überhaupt keine Hilfe. Könnt ihr mir mal helfen? ...

Ich habe eben mit jemandem telefoniert wegen einer Wohnung. Die Miete wäre recht günstig, warm so um die 300€.

Allerdings muss man für die Küche und die Waschmaschine, die in der Wohnung sind, ne Abschlagszahlung zahlen. -.-

Das will ich ja nicht... Wieso denn immer nur diese beschissenen Abschlagszahlungen. Was mach ich denn, wenn man mir in der Probezeit kündigt, dann habe ich auch noch ne riesige Küche, für die ich irgendwie fast 500€ bezahlt habe. .... Abschlagszahlung sind 450€ für beide Sachen. Besichtigungstemrin ist bald, da kommen auch noch nen paar andere Leute. Mein Vater ist gar keine Hilfe. Ihm gefällt der Stadtteil nicht, weil ihm das zu teuer ist. Wo ich eben meinte, dass sei doch gerade gar nicht relevant, verhältnismäßig gesehen ist die Wohnung billig, was hat denn da der Stadtteil mit zutun?! -.- Und er meinte, wenn da "so viele" kommen, kann ich mir ja die Chancen ausrechnen, wie das ist, die Wohnung zu bekommen. Außerdem will er nicht nur für eine Wohnung dorthin fahren. Bla bla bla. Und dann meinte er, dass mit der Abschlagszahlung sei ja meine Entscheidung...

Ochnee ey.... Ich wein gleich. :°( Nach Fotos habe ich jetzt gar nicht gefragt... Muss gleich zurückrufen...

Was mach ich jetzt? Diese scheiß Abschlagszahlung.. Aber die Waschmaschine alleine kostet doch schon 150€ oder was. Achman... Und nein: Das ist weder die 29m² Wohnung noch meine "Lieblingswohnung".

MBaiblue{te 90


Angucken!

Guck dir die Küche/Waschmaschine an und entscheide dann!

Billiger wirst du an beides gar nicht bis sehr schwer kommen.

Wichtig ist doch letztenendes das DIR die Wohnung gefällt und das DIR die Umgebung/Stadtteil gefällt.

Und wenn es dann nicht allzuweit zur Berufsschule/Arbeitsplatz ist, passt es doch.

DU ziehst da ein, NICHT dein Vater!

rNedbxlue


schau sie an.

ich musste auch für die Küche eine Abschlagszahlung zahlen. Wenn du ausziehst kannst du die ja auch wieder verlangen und bekommst ja auch wieder was vom Nachmieter. So ist es ja nicht.

xCYBunaxx


Ja, aber 450€?.... Die sind nicht eingeplant. Ich meine: Geld für ne Waschmaschine habe ich ja mittlerweile "eingeplant", aber auch noch so viel Geld für ne Küche? Mir reicht doch auch ne Pantryküche... >_< Und es sind 10km Entfernung...

DQ.or@is xL.


Wird ein Nachmieter gesucht oder ist das der Vermieter der das Geld haben will ? Das ist auch ein Unterschied .

Ich weiß nicht was ich zu deinem Vater sagen kann ..............aber werde blos nicht auch mal so .

Über Kündigung in der Probezeit solltest du dir keine Gedanken machen . So oft kommt das nicht vor, das müssen wichtige Gründe sein . Außerdem könntest du immer noch eine andere Arbeit finden .

x!Yunaxx


Wenn ich das gerade richtig verstanden habe, dann will der aktuelle Mieter die Abschlagszahlung für die Sachen...

Achman neee... >_< 450€...

c9hris*sylay


Ist das Geld welches dein Vater für dich zur Seite gelegt hat schon komplett aufgebraucht? Oder könntest du davon die 450€ bezahlen.

Was ist mit anderen Verwandten (Großeltern, Tanten o.ä) kann dir da jemand etwas leihen?

H9anca


Wenn die Küche und Waschmaschine noch relativ gut sind, ist der Preis in Ordnung.

Die Abschlagszahlung wird ja wahrscheinlich der jetzige Mieter haben wollen.

Wenn Dir die Küche nicht gefällt, musst Du sie nicht übernehmen.

Wenn sie nett ist, dann zahle doch den Preis dafür. Dann gehört sie Dir und Du kannst sie im Bedarfsfall wieder verkaufen.

Ich würde mir die Wohnung einfach mal ansehen, damit Du auch Übung im Wohnungsbesichtigen bekommst.

x7Yu4nUaxx


Ja aber ich kann doch nicht Kaution bezahlen, danach habe ich auch vergessen, zu fragen. Dann die Miete für Juli und August und dann noch 450€ für die Küche und die Waschmaschine. ... Und dann muss ich eigentlich noch 3 Monatsmieten bereithalten, falls man mir kündigt... Das sind ja fast so 3.000€. ...

T.iger*b=aenrdtigerxin


Kaution und Abschlagszahlungen kann man teilweise in Raten zahlen.

Eventuell auch noch den Abschlag etwas runterhandeln.

ckhxi


Kaution sind 2-3 Nettokaltmieten, also so um die 700Euro

1. Miete 300 Euro

Abschlagszahlung 450Euro

Sind erstmal 1450 Euro, die bezahlt werden müssen. Dafür hat man eine gescheite Küche, eine Waschmaschine, eine günstige Wohnung und kann sich einrichten.

Wenn man dann noch 300 Euro für die nächste Monatsmiete parat hat, ist das erstmal nicht schlecht. Die folgenden Monatsmieten werden vom Gehalt bezahlt. Fertig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH