» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

Meaja#27


* das sollte "stress- und streitfreie Fahrt" heißen. Blöde Autokorrektur.

b]lackh?eartmedqrueen


Ich wünsche dir eine gute Fahrt und einen erfolgreichen Tag! :-)

SMilber{mondauxge


Das wünsche ich auch @:)

T{apxs


Du bist ziemlich sparsam aufgezogen worden und jede Ausgabe wurde vermutlich gut durchdacht und vielleicht auch immer weiter geschoben, bis es wirklich nötig war, richtig?

Das muss aber keine schlechte Eigenschaft sein, im Gegenteil. So geht man vielen völlig unnützen Ausgaben aus dem Weg.

@ Yuna

Ich kann verstehen, dass Du auch weiterhin eine finanzielle Sicherheit behalten möchtest und dass es dir schwer fällt, auf einem Schlag so viel Geld auszugeben. Aber ein Auszug ist nun mal mit einem finanziellen Aufwand verbunden und das Geld wurde doch extra dafür angespart.

Wenn Du in Zukunft so bedacht mit deinen Mitteln umgehst, wie ich es mir anhand deiner Andeutungen hier vorstelle, wirst Du auch wieder was ansparen können.

VIEL ERFOLG FÜR HEUTE!!!

C/houpetIte_1Finxnian


Knallrotes Gummiboot, schön, wenn es dir gefällt vor Stress nicht schlafen zu können, aber übertrag das doch bitte nicht auf andere und komm dann mit dem Satz dass Yuna nicht ausziehen will. Das ist wirklich langsam albern! Hätte Yuna deinen Satz von sich gegeben hättest du ihr gesagt, dass sie nicht so eine Stress hätte, wenn sie sich früher gekümmert hätte und alle weiteren Ausführungen von ihr als Ausrede abgetan. Also irgendwo muss man auch mal einen Punkt machen! :|N

-

Melliemaus, du (und andere) vergisst/vergesst, dass man nicht alles machen muss, was zu einem "Erwachsenenleben" gehört. Yuna hat keine Kinder, es ist also wurscht ob sie für sich kocht oder nicht. Wenn sie keinen Bock hat, dann lässt sie es. Genauso mit Wäsche waschen usw. Wenn sie noch Kleidung hat, warum sollte sie dann Punkt Samstag waschen? Etc. Man hat das doch alles selber in der Hand, ich mache mir doch meine Regeln und koche nicht jeden Tag, weil irgendwer mit der goldenen "Etwas warmes braucht der Mensch"-Regel ankommt. ;-)

-

Yuna, ich schließe mich den Daumendrückern für morgen an! @:)

M&il8ky_ex77


stimme Choupette_Finnian zu!

Yuna wird alleine leben und hat weder für Kind(er) noch Haustiere die Verantwortung. Man muss nicht (täglich) kochen. Wenn man dennoch darauf achtet auch Obst und Gemüse zu essen, kann man sich auch mal Fertigpizza oder Döner holen. 30 m2 kann man leicht sauber halten. Es ist kein riesiges Haus. ;-) Kein Garten. Wäsche für eine Person ist jetzt auch nicht sooooo viel. WC und Bad einmal pro Woche gründlich reinigen reicht. Hin und wieder Staubwischen. Das bisschen WC-Papier, Putzmittel, Kosmetik oder ähnliches, das man braucht, kann man auch mal auf Vorrat einkaufen.

Es sollte neben der Ausbildung also noch genug Freizeit bleiben, vor allem weil es ja kein langer Arbeitsweg sein wird.

Yuna, du wirst dich bald daran gewöhnen einen eigenen kleinen Haushalt zu führen. Für eine einzelne Person ist das wirklich nicht so zeitaufwendig.

Es wird sich schnell ein Alltag einstellen, sobald du dich daran gewöhnt hast.

Drücke dir die Daumen für die Wohnungsbesichtigungen! :)*

kdna,llrotXe8s_GuHmmixboot


Choupette_Finnian

Vielleicht solltest Du mal kurz Luft holen...

Knallrotes Gummiboot, schön, wenn es dir gefällt vor Stress nicht schlafen zu können, aber übertrag das doch bitte nicht auf andere und komm dann mit dem Satz dass Yuna nicht ausziehen will.

Ja, genau, ich fand die Schlaflosigkeit voll supi... Natürlich nicht, aber sowas fällt einem nun mal leichter, wenn man weiß, wofür es ist, worauf man hinarbeitet und sich eben drauf freut. Und nur darauf wollte ich hinaus. Darum schrieb ich extra vom positiven Stress.

Hätte Yuna deinen Satz von sich gegeben hättest du ihr gesagt, dass sie nicht so eine Stress hätte, wenn sie sich früher gekümmert hätte

Oh, sie beklagt sich ja jetzt auch über Stress und auch jetzt sind einige der Meinung gewesen (ich hab das erst heute früh wieder hier von jemandem gelesen), dass sie diesen nicht bzw. in geringerem Ausmaße hätte haben können, hätte sie sich eher gekümmert.

Und nein, wenn Yuna wie ich vom positiven Stress geschrieben hätte und davon, dass es zwar anstrengend ist, aber ok, weil es ja für ihre erste eigene Wohnung ist und sich lohnt... nein, warum hätte ich ihr das entgegnen sollen? ":/

Ich bin auch nicht die Einzige hier gewesen, die Zweifel an Motivation etc geäußert hat.

C,houpetlte_FiCnniaxn


Gummiboot, ich atme stetig, aber bin es sicher nicht, die mal durchatmen sollte. ;-)

khnallr_otes9_GuTmmibooxt


Na, dann ist ja gut.

Ewll0aganxt


aber voll motiviert, weil ich wusste, wofür es ist... Positiver Stress eben. Das ist evtl doch wieder ein Zeichen, dass Du gar nicht so richtig möchtest.

Für mich ist Stress Stress. Egal, ob ich Stress in der Arbeit habe oder Stress, weil ich mir meinen Urlaub mit Hotel, Flug etc organisieren muss. Alles was mit vergleichen und ewig langem Suchen zu tun hat, würde ich am liebsten jemandem in die Hand geben und sagen: Bitte such mir eine Wohnung / Auto / Versicherung / Handyvertrag / Urlaubsziel mit Hotel / etc und leg mir dann die besten Ergebnisse hin, damit ich einfach nur mit dem Finger drauf zeigen muss. Deswegen kann ich auch nachvollziehen, wenn Yuna sagt, dass sie noch nichts für sich getan an. Es muss halt gemacht werden, aber es nervt und macht keinen Spaß. Aber trotzdem ist es natürlich so, dass sie schon viel viel Zeit hatte, um solche Dinge zu erledigen und Andere sowas noch neben ihrem eigentlichen Job und Haushalt machen müssen. Das wird eben auch noch auf sie zukommen.

m&s92


Jetzt erkennt doch mal an, dass sie heute einen Schritt weiter ist!! Ich hoffe, sie zerreißen nicht alle Wohnungen mit lauter Bedenken, aber sie schauen sich ENDLICH mal Wohnungen an. Und das ist klasse, Yuna! :)^

c-hdriss.ylaxy


Eben ms92 hat absolut Recht.

Ich bin auch zuversichtlich dass da was dabei ist (evtl. mit Abstrichen) aber das es sich eben klärt bis Ausbildungsbeginn :)z

kHnall<roteis_Gummvibxoot


Jetzt erkennt doch mal an, dass sie heute einen Schritt weiter ist!!

Also ich freu mich tierisch, wenn sie da heute was erreicht und dass sie Termine ausgemacht hat. Und zwar gleich 3.

Allerdings gebe ich zu, dass sich leise Zweifel melden, ob sie wirklich hingefahren sind und das durchgezogen haben. (ja, zerreisst mich, aber das kann man mir doch nicht wirklich verdenken, hm?)

Aaaaaber ich wünsche es ihr. Sehr. Und wenn sie keine der Wohnungen bekommt oder haben möchte, so war es immerhin eine wichtige Erfahrung und nützlich für weitere Besichtigungen.

B,uxba9umhexcke


Ich habe gerade ähnliche Gedanken wie das Gummiboot, hoffe aber, dass Yuna sich die Wohnungen angesehen und sich vielleicht sogar für eine von ihnen entschieden hat. :)z Ich drücke die Daumen. :)^

Mit 1139 Beiträgen ist dieser Thread jetzt so lang wie der "alte".

cNhris3s,yulay


bin schon sehr gespannt was Yuna berichten wird... :)z ich hoffe nur Gutes!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH