» »

Ausbildung, Umzug und erste eigene Wohnung

DfaqrkredSunCshixne


Aber auch dann kann man gekündigt werden. Und in einer Probezeit während das Ausbildung raus geschmissen zu werden muss schon viel passieren.

cJhKrissJylaxy


Aber auch dann kann man gekündigt werden. Und in einer Probezeit während das Ausbildung raus geschmissen zu werden muss schon viel passieren.

Theoretisch muss nur der Chef/ die Chefin ein Arschloch sein... meine wollte mir eine (unzulässige) Erhöhung der Probezeit (von 4 auf 6 Monaten) andrehen, andernfalls würde ich rausfliegen... und noch weitere Geschichten, IHK konnte nicht viel machen. aber anderes Thema... :=o

a\gnes


Kennt Ihr das Konzept der selbsterfüllenden Prophezeiung?

Ob man glaubt, etwas zu können, oder glaubt, etwas nicht zu können, man hat immer recht.

und der "erlernten Hilflosigkeit"?

[[http://www.lebenshilfe-abc.de/erlernte-hilflosigkeit.html]]

CXhoupeFtte_xFinnian


selbsterfüllenden Prophezeiung

Ja, kam hier schon gefühlte tausend Mal auf den Tisch.

Kqadhiid\ya


Eventueller Umzug, weil ich bin ja nicht Bürokauffrau oder so, die theoretisch "überall" anfangen könnte. Da gibts ja nicht so viel Auswahl im direkten Umfeld für den Beruf. ... Und dann kommt wieder das Problem mit: Kein Geld für neue Kaution usw. ... Ich glaube, da sehe ich mich dann eher in der Situation, dass ich zurückziehen muss zu den Eltern, weil alles andere nicht geht und wahrscheinlich haben die bzw. hat mein Vater dann auch keinen Bock mehr...

Ahso... Solltest Du die Probezeit nicht bestehen, dann musst Du einen Ausbildungsplatz ganz anderswo suchen - weil es kommt ja nur absolut dieser Beruf für Dich in Frage - und den wirst Du aber nicht antreten können, weil Dein Vater Dir nicht das Geld für den Umzug und die Kaution leihen will...

... also musst Du zurück zu Deinen Eltern ziehen, wo Du unglücklich in Deinem Kinderzimmer hockst und mit Deinen Eltern streitest...

.... öhems, das ist ja wohl nicht Dein Ernst??

FALLS Du in der Probezeit gekündigt werden solltest und nichts in Deinem Ausbildungsberuf findest... dann such halt was anderes! Du bist 22 und noch vollkommen ohne berufliche Erfahrungen und ohne Perspektive, wie lange willst Du denn bei Deinen Eltern wohnen und vom Taschengeld (so es welches gibt) leben??

Du musst schon ein bisschen flexibler werden.

Und wenn Du flexibel, gut erzogen / beherrscht und motiviert bist, gibt's keinen Grund, warum Du in der Probezeit gekündigt werden solltest.

Hsanxca


Hanca

Ich bin unter 25, da ist das Arbeitsamt nicht zuständig, sondern höchstens meine Eltern...

xYunax

Das ist Unsinn.

Du bist ausgezogen, um eine Ausbildung zu beginnen, also liegt ein wichtiger Grund für den Auszug vor. Dann würdest Du auch ALG II bekommen.

Lies selbst:

Für unter 25jährige werden im SGB II § 22 Abs. 5 folgende wichtige Gründe für einen Umzug genannt:

1. die oder der Betroffene aus schwerwiegenden sozialen Gründen nicht auf die Wohnung der Eltern oder eines Elternteils verwiesen werden kann,

2. der Bezug der Unterkunft zur Eingliederung in den Arbeitsmarkt erforderlich ist

[[http://hartz.info/index.php?topic=24]]

Deine Eltern sind Dir nicht mehr zum Unterhalt verpflichtet:

[[http://www.unterhalt.net/blog/unterhaltsrecht/privilegierte-volljaehrige-kinder.html]]

m^nexf


Das ist nicht so sicher, wie du es hier darstellst. Also nein, kein Unsinn.

E7hemaliiger N1utzerz (#325x731)


FALLS Du in der Probezeit gekündigt werden solltest

Was ja an zwei Bedingungen geknüpft ist

1. sie findet eine Wohung

2. sie beginnt die Ausbildung

Da ja bei Yuna Nummer 1 an Nummer 2 gekoppelt zu sein scheint ....

Ich bin mal gespannt, wahnsinnig aktiv ist sie Wohungsmäßig ja nun nicht. Aber es ist ja noch massig Zeit, wir haben ja erst den 3. Juni ;-)

NYordvi84


Also bitte, wieso sollte man denn in der Probezeit gekündigt werden ? Da müsste man die Kollegen oder den Chef schon echt sau blöd anmachen oder Geld aus der Kasse klauen, sonst fällt mir kein Grund dafür ein. Wegen irgendwelchen fachlichen Fehlern ist sicher noch kein Azubi gekündigt worden, dafür ist man ja Azubi um es zu lernen.

Ansonsten hab ich das Gefühl das die ganze Sache hier langsam an die Wand fährt. Es ist schon Juni, die Ausbildung beginnt in 8 Wochen und es ist noch nix, aber auch garnix, geregelt.

k,nallrotesR_GummQibooxt


Ansonsten hab ich das Gefühl das die ganze Sache hier langsam an die Wand fährt. Es ist schon Juni, die Ausbildung beginnt in 8 Wochen und es ist noch nix, aber auch garnix, geregelt.

So sieht's aus.

Ich zB könnte keine ruhige Minute verleben, geschweige denn mich auf die Ausbildung freuen, wenn ich noch nichts in trockenen Tüchern hätte. Geh zwar eh gern auf Nummer sicher, und so ist garantiert nicht jeder gestrickt, aber ich würde nichts anderes machen, als nach ner Unterkunft zu suchen. Und wenn ich kein Geld hätte,würd ich den ollsten Nebenjob annehmen oder Zeug verkaufen, bei Angehörigen um "Kredite" betteln oder ähnliches, um lieber zu früh als zu spät ne Wohnung anzumieten. Und wenn sie blöd ist, ist sie eben blöd und nicht meine Traumwohnung, aber umziehen geht später immer, und so wäre immerhin der Jobstart gesichert... der ja auch der Anfang ins Erwachsenenleben sein soll.

Yuna, kannst Du ruhig schlafen? Ganz ernsthafte Frage.

rbe[dblxue


Naja wir wissen ja nicht wie es in Yuna ausschaut. Vielleicht verlebt sie auch keine ruhige Minute.

Wie läuft es denn mit der Wohnungssuche? War nochmal was dabei?

Von den anderen kam auch nichts mehr. Ich würde da mal anrufen und nachfragen. Ja sie haben gesagt sie melden sich, aber man möchte ja auch wissen woran man ist. Die reden dich bestimmt nicht blöd an, wenn du freundlich am Telefon ist. Suchen ja grad selber eine Wohnung und wissen, wie nervig das ist.

EylafRemAich08x15


Weißt du Yuna, so langsam ist die Zeit um in der du dich zurück lehnen und auf Nachricht von "anderen" warten kannst. Nicht die "anderen" müssen sich bewegen, du musst dich bewegen. In weniger als 8 Wochen geht die Ausbildung los und du musst in der Zeit eine Wohnung gefunden haben die du willst und die du anmieten kannst - das sind zwei verschiedene Dinge - und du musst dorthin umgezogen sein.

Du sagst ja immer wenn du was schreibst das wir uns nicht so anstellen sollen, du guckst ja. Aber das sehe ich nicht. Du hast deinen Ausbildungsvertrag seit dem 18.03. Das ist fast drei Monate her. Und in den drei Monaten bist du nur einmal nach Hannover gefahren um dir Wohnungen anzusehen. Das ist viel, viel zu wenig.

Ich höre von dir nur: hätte, hätte, Fahrradkette.

Erst ist eine Wohnung doof weil es keine Waschmaschine gibt. Dan ist die nächste Wohnung doof weil es eine Waschmaschine gibt uvm.

Du widersprichst dir auch ständig. Erst hast du genug Geld weil dein Vater was für dich angespart hat. Dann willst du davon aber nichts ausgeben weil ja alles sooo teuer ist. Es gäbe noch mehr Beispiele die mir signalisieren das du krampfhaft Gründe suchst warum du die Ausbildung am ende leider doch nicht antreten konntest weil "hier irgendwelche schwachsinnigen Erklärungsversuche einfügen".

Und zum 384. mal: Hör endlich auf zu denken das du in der Probezeit wieder rausgeworfen wirst. Das wird nicht passieren. Es sei denn du legst es absichtlich darauf an! Wenn du die Ausbildung nicht möchtest und weiter in deinem Kinderzimmer sitzend deine unfähige Mutter anpflaumen willst weil deine von ihr gewaschene Wäsche noch Flecken hat dann mach das. Aber dann hör auch auf zu jammern.

mqnef


Wir sollten den Stadtnamen nicht mehr ausschreiben - da sollten sich alle dran halten.

Elhemalige5r Nutzer >(#K55853x3)


Wenn du die Ausbildung nicht möchtest und weiter in deinem Kinderzimmer sitzend deine unfähige Mutter anpflaumen willst weil deine von ihr gewaschene Wäsche noch Flecken hat dann mach das. Aber dann hör auch auf zu jammern.

ElafRemich0815

Genau, dann sag sie wenigstens rechtzeitig ab, damit andere, die sie WIRKLICH möchten, ein Chance bekommen, noch nachzurücken.

E1lafReSmichL0815


Dann schreibe ich demnächst Y. aus H. soll endlich mal Hackengas geben, sonst kann sich die Person demnächst ihre Ausbildung von der Backe putzen... ;-) Das böse Wort H. ist übrigens schon etwa 126 mal in diesem Faden erwähnt worden... %-|

[...]

Na ja, jeder so wie er meint. :p>

[...] (editiert, Provokation)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH