» »

Direkteinspritzende Ottomotoren und Dieselmotoren erzeugen Krebs

jMust[_looxking?


Ich kenne das Fliegen. Es ist im Vergleich dazu unangenehm. Die Zeitersparnis braucht man nicht.

"Folgerichtig" erwarte ich eine Erhöhung des Jahresurlaubs.

HMyb3rixdX99


Flugzeuge: Nicht benutzen (zu viel Schadstoffe an der falschen Stelle!). Schiffe reichen auch und lassen sich m.E. elektrifizieren. In einem Schiff kann man sehr große Batterien unterbringen.

Stimmt ja, strom wächst ja auf Bäumen und so, der muss nicht produziert werden. Komm doch gleich noch mit Brennstoffzellen, das schiff schwimmt ja im wasser, kann man ja easy peasy wasserstofffabrizieren...halt nein, ich vergas, da braucht man ja auch energie für...so ne kacke

Handys: Ob elektromagnetische Wellen krank machen, weiß ich nicht. Im Zweifel reicht das Haustelefon.

Machen sie, siehe viele Studien. Wenn das Haustelefon DECT ist hast auch da ausgeschissen ;-).

Elektrautos gehen, auch von der Reichweite her, wenn man langsamer fährt. Der Strömungswiderstand ist quadratisch proportional zur Gewchwindigkeit bei turbulenter Strömung. Fährt man z.B. nur 50 km/h, kommt man in 10 Stunden 500 km weit und selbst heutige Batterien könnten das schaffen.

Jo, und meinen Urlaub mach ich gleich mal 4 Tage länger, damit ich bei hin und rückreise nen Tag "tanken" kann.

... wir sind Gewohnheites-Tiermörder....

Menschen, die solche Aussagen treffen, kann ich überhaupt nicht ernst nehmen. (Jetzt extra provokativ gekontert, und nein, mir ist es egal, wenn leute vegetarisch oder vegan leben, nur lass ich mich nicht als Mörder bezeichnen...): Nur weil du Essbehindert bist, müssen dir das nicht alle nachmachen.

Bei Mißständen muß man sich eben wehren und sie beheben.

Dann mach mal.

Ich kenne das Fliegen. Es ist im Vergleich dazu unangenehm. Die Zeitersparnis braucht man nicht.

Bist du eigentlich je auf die Idee gekommen, dass deine einschätzungen nicht das Nonplusultra sind und es Menschen gibt, die das anders sehen? Ich MÖCHTE diese Zeitersparniss. Wenn ich nach Japan in den Urlaub gehe, will ich nicht 4 Tage im Auto, Zug oder Schiff sitzen.

Normalerweise reichen dafür ca. 0,5 Liter pro 100 km, wenn der Verbrennungsmotor und sein Getriebe dafür optimiert wäre. So gut ist die Automobilindustrie zu uns.

Statt anekdoten zu schwingen, bau doch so einen Motor mit passendem Getriebe. Ich garantiere dir, das wird dir als Stadtauto wahrlich aus der Hand gerissen.

Schiffe sind doch auch viel bequemer. Man will nach Amerika. Man fährt mit seinem Elektroauto mit 50 km/h zun nächsten Hafen auf die Transatlantik-Fähre. Man fährt über den Atlantik mit dem Elektroschiff. Das dauert. Es gibt gutes Essen, Musik und Internet.

Und wenn jemand diese Zeit nicht hat? Eine Familie z.B. mag zwar im Idealfall 30 Urlaubstage haben, da gehen aber schon fürs Kind einige drauf. Und jetzt hat eine Familie nurnoch 2 Wochen zeit für den Urlaub im Jahr und soll davon 4 - 6 Tage auf einem Schiff verbringen?

Chemiker sind kein Empiriker, keine Alchemisten oder Giftmischer.

Warum kommen dann soviele Gifte von Chemikern? Ich glaube nicht das diese nicht-ionischen Tenside in Reinigern aus audgedrückten Pflanzen entstehen.

das Bild des Chemikers in der Öffentlichkeit könnte falsch sein

Ach, nur das? Fass dir mal an die eigene Nase was du für Bilder hier von Manchen Leuten Projezierst...

Du tust hier immer so, als hätte jeder Mensch alle Zeit der Welt um für deine Umweltkapriolen das 10 Fache an Reisezeit in Anspruch zu nehmen. Rechnest irgendwelche Kruden Dinge aus, auf die natürlich erst du genialerweiße gekommen bist.

Ich bin hiermit raus aus der Diskussion. Mit dir ist nicht zu diskutieren und deine Ansichten find ich teilweise schlicht zum kotzen. Du lässt hier den Bildungsmann raushängen, rechnest irgendeinen Müll daher ohne irgendwelche Beweise oder Quellen, stellst alle anderen als Blödchens dar die überhaupt nicht verstehen was du meinst und ignorierst schlicht alle gegenargumente. Ich wünsche dir viel Spaß mit deinen Geschichten und Ansichten, beleidige ruhig alle weiter als Tiermörder, damit machst du dich massiv beliebt (ein Tipp: Man kann auch einfach vegetarisch/vegan leben ohne meinen zu müssen, andere zu missionieren, das sind mir nämlich die angenehmsten vegetarier, weil die sich zu benehmen wissen. Von mir aus geh auf eine Tiermörder Demo, da kann ich Leuten wie dir wenigstens gezielt ausweichen).

Beste Grüße

Hybrid, B.Eng.

t=oxin.xm


Du willst ... mich diskreditieren, muß ich vermuten.

Nein, das überlasse ich Dir gerne selbst ]:D ]:D ]:D

Klappt doch auch ganz vernünftig, wie ich finde :)^

AMH.


Stimmt ja, strom wächst ja auf Bäumen und so, der muss nicht produziert werden.

Hallo,

das ist der sachliche Inhalt Deines langen Postings. Der Rest ist...unhöflich.

Man baut ganz Deutschland voller Windräder.

Auf alle Dächer kommen Photovoltaik-Anlagen.

-> Mehr als genug Strom.

Über tiefe Geothermie kann man nachdenken....

In die Wüsten kommen so schnell wie möglich solarthermische Kraftwerke.

Alles kein Problem, alles lösbar, auf der Erde gilt: ENERGIE IST KEINE KNAPPE RESSOURCE

Liebe Grüße

Andreas

H(ybSr#iidX9x9


Nein, eine knappe Ressource verbirgt sich in einem unserer beiden Köpfe. Wenn du dich anstrengst, kommst du vielleicht drauf, in welchem.

jhust>_loookinxg?


Der Rest ist nicht unhöflich. Wie kann ich in 2 Wochen Urlaub in die USA fahren, wenn ich davon je 5 Tage am Schiff verbringe? Wer sagt dir, dass ich diese "tagelange Massenmenschenhaltung ohne Fenster" besser ertrage als einen 11-stündigen Flug?

H{ybridxX99


Ich glaube den Rest hat er einfach nicht gelesen. Könnte ihm ja nicht gefallen, was da steht... und er schreibt ja oben, das, womit er nicht eins geht, wird ignoriert, weil das ist ja vom ]:D

j2u]st_lKook5ingE?


Ich bin der ]:D ? Oder zumindest einer der ]:D ? COOL!!

A=H}.


Der Rest ist nicht unhöflich. Wie kann ich in 2 Wochen Urlaub in die USA fahren, wenn ich davon je 5 Tage am Schiff verbringe?

Hallo,

die Lösung ist: Mehr Urlaub! Flugzeuge halte ich für ökologisch nicht vertretbar. Es kommt der Treibhauseffekt und Hamburg geht unter, aber Du warst 14 Tage in den USA - nein.

Kauft man sich haltbare Produkte, braucht man weniger Geld, muß man weniger arbeiten. Ich fahre z.B. einen Audi A2. Kostet neu ca. 17.000 €, hält über 1000 Jahre (Aluminium-Karosserie) und daher ca. 17 € im Jahr.

Die deutsche Lebensgewohnheit alle vier Jahre ein neues Auto und damit bei Aldi vorfahren und jedes Jahr einen Fernurlaub ist nicht weise (wissend und intelligent). Ziemlich teuer, man hat wenig davon und muß zu viel arbeiten.

In einer logischen (folgerichtigen) Welt mit haltbaren Produkten sollten vier Stunden Arbeit am Tag für einen hohen Lebensstandard reichen.

Liebe Grüße

Andreas

H0ybriodXx99


die Lösung ist: Mehr Urlaub!

:)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= :)= DAS DA NOCH NIEMAND DRAUF GEKOMMEN IST? Wir erhöhen jetzt alle einfach so unseren Jahresurlaub, der Arbeitgeber zahlt ja! Du bist der Held, ich muss heulen vor Glück.

Es kommt der Treibhauseffekt und Hamburg geht unter, aber Du warst 14 Tage in den USA - nein.

Wer braucht schon Hamburg? Außerdem erwischt es zuerst mal die Holländer! Immer diese Tatsachenverdrehung.

Kauft man sich haltbare Produkte, braucht man weniger Geld, muß man weniger arbeiten. Ich fahre z.B. einen Audi A2. Kostet neu ca. 17.000 €, hält über 1000 Jahre (Aluminium-Karosserie) und daher ca. 17 € im Jahr.

Ja. Und du willst ernstgenommen werden?

Die deutsche Lebensgewohnheit alle vier Jahre ein neues Auto und damit bei Aldi vorfahren und jedes Jahr einen Fernurlaub ist nicht weise (wissend und intelligent). Ziemlich teuer, man hat wenig davon und muß zu viel arbeiten.

Ich kenne niemanden in meinem Freundes- und Bekanntenkreis, der alle 4 jahre ein auto kauft. Eher alle 15 Jahre, das kommt eher hin. Und warum ist ein Fernurlaub nicht weise? Soll ich mein ganzes Leben hier verbringen und nichts von der Welt sehen? Würde dir übrigens mal gut tun, ein bisschen rauszukommen. Und viel arbeiten muss ich so oder so. Meine 40 Stundenwoche hab ich, ob ich das Geld nun ausgebe oder spare ist dabei scheissegal. Ich könnte mir natürlich einen schlechteren Job suchen, wie wärs, wenn ich zukünftig der Informatik-Kassierer beim Discounter bin? Dann hab ich wenigstens nicht soviel Geld zu verpratzen und muss mir keine sorgen machen über Urlaube und so anderen überbewerteten kram.

In einer logischen (folgerichtigen) Welt mit haltbaren Produkten sollten vier Stunden Arbeit am Tag für einen hohen Lebensstandard reichen.

Das ist der größte Unfug den ich je gehört habe. Bau doch haltbare Produkte. Du wirst milliardär und kannst damit die WELT RETTEN und die Weltreligion "Folgerichtismus" gründen!

CDomraxn


Kauft man sich haltbare Produkte, braucht man weniger Geld, muß man weniger arbeiten. Ich fahre z.B. einen Audi A2. Kostet neu ca. 17.000 €, hält über 1000 Jahre (Aluminium-Karosserie) und daher ca. 17 € im Jahr.

OK, jetzt hab ich's raus. Du machst dir hier lediglich einen Riesenspaß. Aber damit hast du's nun wirklich ein bisschen übertrieben, der war zu deutlich ]:D

Hast du fein getrollt. :)_ :p>

jLuset_looqkingx?


einen Audi A2. Kostet neu ca. 17.000 €, hält über 1000 Jahre (Aluminium-Karosserie) und daher ca. 17 € im Jahr.

Dein Auto besteht nur aus der Karosserie? Also dann hätte ich mein erstes Auto auch noch. %-| Wobei, Führerscheinkilometer bin ich ja mit einem Audi gefahren, ja, die Karosserie war super. Aber der Rest? Da kann ich eine Mängelliste schreiben die die Zeichen im Beitrag übersteigen würde. Und ja, die waren sicher auch nicht gesund.

In einer folgerichtigen Welt halten also auch meine Lebensmittel ewig und werden nicht verbraucht? Mein Shampoo? Mein Klopapier?

Übrigens... mein 1. Auto ist mit 24 gestorben, wurde abgeschossen und da hätte alleine die Reparatur so viel gekostet wie 235 Jahre dein Auto. Die Reparatur meines danach mit 22 verkauften Autos, das wäre dann nochmal 205 Jahre. Wobei da ironischerweise der Kat mit dabei war.

EQhemabliger Nut(zer (#5B4542x1)


Wer braucht schon Hamburg?

Ich... ich wohne da nämlich ... ]:D

Hfybr3idxX99


Dann würde ich mich beeilen, da wegzuziehen bevor ich mal nach Amerika fliege ;-D ;-D ;-D

EGhemalige&r Nutzher (#545x421)


bevor ich mal nach Amerika fliege

[[http://www.br-online.de/kinder/fragen-verstehen/wissen/2006/01637/teppich_getty.jpg]]

Dann flieg gefälligst damit... das macht keinen Dreck ]:D ]:D ]

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH