» »

nach Vorstellungsgespräch

p'apiEerfkatxze hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen

Vor fast 2 Wochen hatte ich ein Vorstellungsgespräch, welches wirklich gut lief. Auf meine Nachfass-mail einen Tag später bekam ich eine sehr positive Antwort. Heute habe ich nachgefragt, in welchem Zeitrahmen ich mit der Entscheidung rechnen könne. Es kam die Antwort, dass ich in weiteren 2 Wochen Bescheid bekommen werde. Und die Frage, ob mir das passe.

Nun, was antwortet man auf diese Frage? Da kann man ja nur verlieren. Ich denke, ich werde schreiben, dass das in Ordnung geht, da ich sehr an der Stelle interessiert sei. Alles andere geht ja schlecht. Da ich nicht in 2 Wochen mit einer Absage dastehen will, werde ich mich in der Zwischenzeit weiter bewerben.

Hat Jemand einen Rat?

Antworten
ECn:dlicZh Exlla


Und die Frage, ob mir das passe.

Die Frage wurde wahrscheinlich gestellt, um vorzufühlen, ob du noch andere Bewerbungen am laufen hast bzw. ein anderes Jobangebot hast und deswegen vorher bescheid wissen müsstest, ob du bei ihnen genommen wirst.

Nun, was antwortet man auf diese Frage? Da kann man ja nur verlieren.

Wieso denkst du das? Ich würde ungefähr so antworten, wie es dir vorschwebt: Sagen, dass man interessiert ist an der Stelle und man hoffentlich in 2 Wochen eine positive Rückmeldung bekommt.

Da ich nicht in 2 Wochen mit einer Absage dastehen will, werde ich mich in der Zwischenzeit weiter bewerben.

Solange man noch keinen Vertrag unterschrieben hat, würde ich mich sowieso immer weiter bewerben. Auf eine Rückmeldung warten würde einem im schlechtesten Fall (=Absage) nur weitere Wochen Zeit kosten bis man einen neuen Job gefunden hat.

Caomhraxn


Nun, was antwortet man auf diese Frage?

Man nutzt die Gelegenheit, um noch mal Interesse an der Stelle zu bekunden und dass man sich über eine "hoffentlich baldige" Nachricht freut.

Nicht einfach sagen, dass die 2 Wochen OK sind, aber auch nicht, dass einem das zu lang ist.

pFapioerk<atze


Vielen Dank für eure Antworten!

Ich habe auch so geantwortet, wie ihr das jetzt vorgeschlagen habt.

@ endlich Ella:

mit nur verlieren können, meinte ich, dass ich nicht schreiben kann, dass es nicht ok ist und auch nicht, dass ich in dem Fall noch weiter Ausschau halte. Das würde sicher nicht den gewünschten Erfolg bringen.

Ich denke, dass meine Antwort angemessen und hoffentlich erfolgsträchtig ist. Jetzt heisst es weiter Geduld haben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH