» »

Alg 1- Amt will "Bewerbungsnachweise"?

L0ucky47x11


@ mirinda78

Es wird nie so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Aber, man sollte das Amt nicht unterschätzen, wenn die Chemie nicht stimmt? Du hast den Faden am Dienstag, 12.05.2015 um ca 18:00 Uhr rein gesetzt, also hättest du noch am Mittwoch und am Freitag Zeit, noch schnell etwas zusammen zu basteln und deinen Gehirnskasten etwas anstrengen, wo du dich beworben hast?

Wird schon schief gehen, alles Gute, du schaffst das schon.

LG von Lucy, toi, toi, toi

SYunfl}oweru_73


Du solltest Dir auf Dauer angewöhnen, genauer zu dokumentieren, was Du gemacht hast. Mails, Telefonate,... geht via Excel fix und sollte machbar sein für Dich.

Mir hat man aber auch nie eine Tabelle oder irgendwas dergleichen mitgegeben

Eigeninitiative?! Es sollte doch auch in Deinem Interesse liegen, einen Überblick zu haben!

Passieren kann nicht viel, außer Du hast eine festgelegte Mindestanzahl an Bewerbungen festgelegt und unterschreitest das. Beim ersten Kontakt ist da eh bestenfalls eine Erklärung zu erwarten, wie es zu laufen hat.

kkrCikri


Ich denke auch, wenn Du jetzt auf Anhieb nur 2 oder 3 statt geforderten mindestens 6 (oder was auch immer) mitbringen kannst, so ist das beim allerersten Mal, vor allem, wenn Du nie aufgeklärt worden bist über eine Mindestanzahl, noch nicht tragisch - (selbst wenn Aufklärung darüber in den Merkzetteln, die man anfangs bekommt, drin stehen wird) - eine Nachbesserungszeit sollten sie Dir bei der AfA wohl zugestehen.

Aiuf"DerAr6bexit


Tu Dir selbst einen Gefallen und sei mit deinen Unterlagen ordentlicher.

Du solltest dir auf jeden Fall FÜR DICH SELBST notieren, bei welcher Firma du dich wann auf welchem Weg beworben hast. Was machst du, wenn sich eine Firma nach einigen Wochen meldet? "Äh... gerne komme ich zu dem Vorstellungsgespräch... äh.... wohin? Wie hies ihre Firma nochmal? Aus welcher Stadt? Ah... die Zeitungsannonce... klar errinere ich mich... ähhh....tut mir leid, ich hab mich vielleicht bei ihnen beworben aber das alles verdrängt"

Und nix ärgert einen Personaler mehr, als wenn du ihm alle 2 Wochen deine Bewerbungsunterlagen schickst weil du "vergessen" hast, das du das vor 2 und vor 4 Wochen auch schonmal gemacht hast und er nen eigenen Schrank für dich anschaffen muss.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH