» »

Einen Kredit aufnehmen....ist das okay?

ZQitruXskop)eke


Ich find's ok und ein Kleinkredit ist mit dem Gehalt auch kein Drama. Ist doch schön, wenn jemand erstens verantwortungsvoll mit Geld umgeht und zweitens weiss was er will und dabei keine Kompromisse eingehen muss.....man soll ja auch wissen, wofür man arbeitet :)

Danke. *:)

KPleinqeHefxe21


Also nur mal so: 3% ist ziemlich viel momentan. Ich musste mich letztens zwecks Finanzierung auch schlau machen. Ich würde da mal noch nach verhandeln. Die gehen sicher noch einiges runter. Oder hol ein Angebot einer anderen Bank und vergleiche.

tzhe rexa~l noxki


Ich finds ja auch etwas seltsam, dass bei DEM Gehalt das Geld nicht übrig ist. ":/ Aber du wirst schon wissen, wofür du dein Geld ausgibst. Objektiv gesehen musst du halt durchrechnen, wie viel du im Monat abbezahlen kannst und wenn du eh keine andere Wahl hast, dann musst du es eh so machen.

Subjektiv gesehen würde ich alles tun um zu vermeiden, so einen "kleinen" Kredit (im Vergleich zum Gehalt) aufzunehmen. Wenn nicht bei den Eltern leihen, dann vielleicht vom Freund? Oder aus der Urlaubskasse leihen? Ihr werdet ja nicht noch drei Mal in Urlaub fahren, bis die Summe ausgeglichen ist, oder?

Wie sieht es aus mit anderen Anschaffungen für die Wohnung (Wandfarbe, Möbel, evtl. Rasenmäher, Gardinen, Feuerholz für den Kamin ;-))?

OkranmgeCaBnyoxn


@ KleineHexe

Kommt immer drauf an wofür. Für einen Privatkredit sind die 3% einigermassen in Ordnung.

Wobei ich in dem Fall mit der Bank reden würde, ob sie dir nicht einfach ein Wohnkonto mit einem günstigen Dispo von 1,5% oder so machen können. Die Laufzeit ist ja durchaus absehbar und du würdest dir die ganzen finanziellen Nebengeräusche vom Kredit ersparen.

K=leinemHexex21


Ich würde da auch versuchen, mit meiner Hausbank eine günstigere Lösung zu finden.

Z~itr/us=kopekxe


Also nur mal so: 3% ist ziemlich viel momentan. Ich musste mich letztens zwecks Finanzierung auch schlau machen. Ich würde da mal noch nach verhandeln. Die gehen sicher noch einiges runter. Oder hol ein Angebot einer anderen Bank und vergleiche.

Vielen Dank für den Tipp!

Das sollte ich vielleicht tun,ja!

Z>it(rusDkoCpekxe


Wie sieht es aus mit anderen Anschaffungen für die Wohnung (Wandfarbe, Möbel, evtl. Rasenmäher, Gardinen, Feuerholz für den Kamin ;-))?

Wir haben schon die meisten Möbel - das kommt dann nach und nach vom laufenden Gehalt.

Gardinen,Kleinzeug etc. dann eben erst im Juli.

Der Garten wird Gott sei Dank gemacht, und Holz bekommen wir privat. :)z

Z'itruskoXpekxe


Oder aus der Urlaubskasse leihen? Ihr werdet ja nicht noch drei Mal in Urlaub fahren, bis die Summe ausgeglichen ist, oder?

Sommer- und Herbstferien sind schon gebucht. ;-)

Der Kredit wird nach und nach abbezahlt - denke ich werde mit dem "Gefühl" einen Kleinkredit laufen zu haben umgehen lernen.

Nochmal danke für alle Beiträge, die mir aufgezeigt haben, dass dies kein "Verbrechen" ist. |-o

Z:itrugskopexke


Wobei ich in dem Fall mit der Bank reden würde, ob sie dir nicht einfach ein Wohnkonto mit einem günstigen Dispo von 1,5% oder so machen können. Die Laufzeit ist ja durchaus absehbar und du würdest dir die ganzen finanziellen Nebengeräu

Ich glaube Dispositionskredite gibt es nie so günstig, oder?

OTrangOeCYanyon


Doch gibt's, musst du nur ordentlich verhandeln...und nachdem Banken Kunden mit gutem Einkommen nur sehr ungerne verlieren......

Sscbhmi4dtib7x0


Aber nicht für 4000 Euro... Das würde mich stark wundern.

ZNitru~sNko{pekxe


Doch gibt's, musst du nur ordentlich verhandeln...und nachdem Banken Kunden mit gutem Einkommen nur sehr ungerne verlieren......

Okay, ich verstehe.

Also vielleicht durchklingen lassen, dass mir die Konditionen zu teuer sind, und ich mich auch woanders umsehen kann o.ä. ;-)

In der Theorie kann ich sowas immer ganz gut (also feilschen,verhandeln), in der Praxis bin ich aber irgendwie zu "lieb".

Mal sehen. Aber ich werd das im Hinterkopf behalten.

Danke! :-D

SLchmidt\i7x0


Die 3% wären für eine Filialbank schon extrem günstig... 4.000 Euro sind für mich auch viel Geld, aber das ist keine Summe, bei der man noch groß was verhandeln kann...Da bleibt nämlich für die Filiale eh nicht viel hängen...

A~ntiJgoIne


Also vielleicht durchklingen lassen, dass mir die Konditionen zu teuer sind, und ich mich auch woanders umsehen kann o.ä. ;-)

In der Theorie kann ich sowas immer ganz gut (also feilschen,verhandeln), in der Praxis bin ich aber irgendwie zu "lieb".

(Zitruskopeke)

Ich würde mir zwei günstigere Onlineangebote ausdrucken und die mitnehmen zum Gespräch bei der Hausbank.

Entweder, sie können dir etwas Günstiges anbieten, oder du schliesst bei einer Onlinebank ab. ;-)

R/oge\rRabbxit


Hallo Zitruskopeke,

ich gehe mal davon aus, dass ihr beide Lehrer seid, recht viel Zeit in eurer Wohnung verbringt, ein oder auch zwei Arbeitszimmer benötigt, vielleicht auch mal Familienzuwachs plant und Umziehen nicht zu euren allerliebsten Hobbys gehört. Sollte ich damit rechnen, halte ich es für weitaus sinnvoller, jetzt einen verhältnismäßig kleinen Kredit aufzunehmen und den in ca. einem Jahr abzubezahlen als erst einmal in eine Wohnung zu ziehen, die nicht zu euch passt, um dann erneut nicht allzu wenig Geld in einen weiteren Umzug zu investieren. Ich halte euren Plan für unproblematisch und würde mir keine allzu großen Sorgen machen. Da du zum ersten Mal vor so einer Situation stehst, finde ich es nachvollziehbar und richtig, sich darüber ein paar Gedanken zu machen und ggf. eben auch hier nachzufragen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH