» »

Plötzlich extrem hohe Nebenkosten, wieso?

tXhe fsipps hat die Diskussion gestartet


hi allerseits,

au man hab gerade bauchschmerzen.

meine nebenkosten für meine miete waren immer so um die 80€. heute habe ich einen brief bekommen, laut dem ich 312€ zahlen soll.

eine wirkliche rechnung liegt nicht bei...nur erklärungen dass die grundsteuer 120€ beträgt, der hebesatz 480% und der steuermessbetrag 25€. ehrlich gesagt kann ich damit nicht wirklich was anfangen.

an heizkosten hat sich nix geändert im vergleich zu den letzten jahren (bin tagsüber ja in der arbeit und brauch nicht heizen hier).

da ich recht schlecht verdiene sind 312€ für mich viel geld.

wie geh ich jetzt vor?

Antworten
K$leinNeHexxex21


Die Rechnung anfordern. Ohne Rechnung kannst du das ja nicht nachvollziehen.

Liianf-Jjill


25 Messbetrag x 480 % Hebesatz = 120 Euro.

Aber 120 Euro im Monat Grundsteuer?!

Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

c@la/irext


Geht es um eine Nebenkostennachzahlung? Oder der neue Bescheid für die zukünftigen Nebenkosten?

Bei der Grundsteuer könnte es sich um den Betrag handeln, der für das ganze Jahr fällig ist, das kommt von der Höhe ungefähr hin.

Lxian?- Jill


Vielleicht habe ich das auch falsch verstanden.

312 Euro Nachzahlung; für welchen Zeitraum?

tQhe fpipxps


hey also das ding nennt sich: "nebenkostenabrechnung 2014".

Zeitraum ist: 1.1.2014 bis 31.12.2014 ":/

crhxi


Die einzelnen Posten müssten aufgelistet und mit Rechnungen belegt sein. Wasserverbrauch sollte drin stehen (kalt und warm + Abwasser evtl noch), Heizkosten, etc. Wenn da nichts aufgelistet ist, nachfordern. Wohnst du privat zur Miete, oder bei einer Wohnbaugesellschaft als Mieter? Wie sahen die Nebenkostenabrechnungen (formal meine ich) in den letzten Jahren aus?

Rfa1lp$h_HxH


Ja, und sollst Du nun nachzahlen? Nehm ich mal an oder?

Nachzahlungen ergeben sich häufig, wenn der Verbrauch von irgendwas zu klein geschätzt wurde. Dann sollte man die monatlichen Zahlen anpassen.

Zu der Abrechnung gehört eine detaillierte Aufschlüsselung, was da abgerechnet wird. Strom, Gas, Wasser, Grundsteuer. Wenn da Fragen offen bleiben, frag den Ersteller, kein Forum.

kDein1stexin


Grundsteuer kann ein ziemliches Poloch sein:

[[http://www.wz-newsline.de/lokales/sprockhovel/ist-die-grundsteuer-bald-doppelt-so-hoch-1.1788803]]

Das ist nur ein Beispiel dafür, wie sie von 0 auf 100 doppelt so hoch sein kann wie vorher. Je nachdem wo du wohnst und wie es da mit der Haushaltslage der Stadt/Gemeinde aussieht ;-).

Beim Rest: Unbedingt Rechnung anfordern. Jede 2.Abrechnung ist verkehrt!

SQaKndyELrgxo


Das klingt, als ob es die Nachzahlung für das vergangene Jahr ist. Denn der Zeitraum bezieht sich ja auf 2014.

S_he7l)by xT.


"nebenkostenabrechnung 2014".

eine wirkliche rechnung liegt nicht bei

Nicht mal ein Hinweis darauf, wo man die Rechnungen einsehen kann? Bei mir ist dann immer der Hausmeister erwähnt, wo man die Rechnungen findet.

t]he> foipxps


ich hab jedes jahr eine nachzahlung gehabt bisher, immer so um 80€ herum. haben die anderen leute im haus auch, die lagen aber zum teil wesentlich höher als ich.

nun soll ich eine nachzahlung von 312€ entrichten.

Folgendes steht drauf:

umlagefähige Kosten:

Nebensteuer: 1.033,42€

Grundsteuer: 119,38€

Total: 1.152,80 €

Vorauszahlung 2014

70,00€ pro Monat, 12 Monate, 840 €

Nachzahlung: 312 €

":/ Wirklich schlau werde ich aus den zahlen leider nicht. Außer dem betrag, den ich zu zahlen hab versteht sich...

n_ebrabskoxna


Nebensteuer , was soll das sein ? Du hast ein Recht auf eine verständlich detailierte Abrechnung aus der mittels Einzelposten ersichtlich ist, wie sich die Rechnung zusamensetzt. Lass dir die Rechnung vom Vermieter oder dessen Stellvertreter genau erklären. Kannst auch googeln und unter Nebenkostenabrechnung auch mal nachschauen, was anrechenbar ist und was nicht. Jede zweite Nebekostenabrechnung ist fehlerhaft. Würde eine Teilbetrag der Rechnung überweisen und bis zur Klärung den Rest zur Zahlung offenlassen.

c@laixret


Nebensteuer: 1.033,42€

Sie diese Nebenkosten nicht weiter aufgeschlüsselt? Und kannst du diese Zahlen mit den Bescheiden aus den Vorjahren vergleichen? Eventuell hat sich die Grundsteuer erhöht. Oder wurde am Gebäude irgendwas verändert, z.B. Aufzug eingebaut? Reinigungsdienst für Treppenhaus eingestellt?

Zu der Abrechnung gehört eine detaillierte Aufschlüsselung, was da abgerechnet wird. Strom, Gas, Wasser, Grundsteuer. Wenn da Fragen offen bleiben, frag den Ersteller, kein Forum.

:)^

A-ntigo[nxe


eine wirkliche rechnung liegt nicht bei

Ich würde auf einer detaillierten Aufstellung bestehen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH