» »

GeoCaching - Info-Austausch für Interessierte und/oder Aktive

cRhnoxpf


An einem Log-Stempel hätte ich auch Freude x:) . Oder an einem GPS wenn's etwas teurer sein soll.

Ich hab ja dank diesem Faden mit dem Cachen begonnen und bin bereits bei über 30 Caches, was ja im Vergleich zu dem, was andere hier an einem Tag machen nix ist, aber mich freuts unheimlich. Danke nochmals an Lord Hong und Dream für die Inspiration :)_

D%ryeaMx36


Log-Stempel gibts zur Zeit via Amazon sehr günstig für 0,01 Euro (+Porto) . Nutz ich selbst.. geht kaum günstiger...

Amazon

Find ich echt toll, dass du weiter machst !! und Lord und ich machen das ja gern :-)

Die reine Anzahl ist nur für Statistik-Cacher wichtig... viel wichtiger finde ich ist es, dass es einfach Spass macht..

cEhnopxf


Log-Stempel gibts zur Zeit via Amazon sehr günstig für 0,01 Euro (+Porto)

c}h6nxopf


Ops, das ist schiefgegangen ;-D

Log-Stempel gibts zur Zeit via Amazon sehr günstig für 0,01 Euro (+Porto)

4 Euro Versand, aber keine Lieferung in die Schweiz, wie ich Amazon liebe. Aber danke, ich werde mich mal nach Alternativen umschauen. Ist manchmal ganz schön mühsam im Wald eine Schreibunterlage zu finden ;-D

Dare[aM3x6


uff... was fürn Wochenende... zwar nur 9 Caches geborgen, aber dafür 2 sensationell schöne Multis dabei gewesen....

Ein toller Nachtcache mit 3,5h Gehzeit und und sensationellen Ausblicken und ein unfassbar guter 5h LostPlace-Cache mit fast 100 Jahre alten Gebäuden... mitten im Wald, ohne Cache nie zu entdecken .. wahnsinn....

:-)

Eihema[liger Nu_tzer 9(#32x5731)


Ich bin zur Zeit auf Sylt und hab hier ein paar Caches gemacht. Ich muss sagen ohne Cache hätte ich diese Evken der Insel nicht gesehen!

cPhnop>f


Gestern habe ich die 40 geknackt und heute werde ich sehr wahrscheinlich die 50 knacken. Ich liebe es!

DreaM, die Caches die du gehoben hast klingen super! Wie findet man denn solche speziellen Caches?

D_reaxM36


Hallo Chnopf,

Toll, dass du so flott voran kommst...

Die richtig richtig guten Caches aus der Menge herauszufinden ist nicht immer ganz einfach.

Ich hab mir 3 Strategien angewöhnt.... damit klappts meist ganz gut....

1. ich such auf geocaching.com das betreffende Gebiet ab und lass mir die Liste nach Favoriten-Punkten sortieren (auf Favorites / Favoriten klicken). Die richtig guten Caches haben meist auch schon eine hohe Anzahl an Favoriten-Punkten ( >100)

2. ich such in den öffentlichen Bookmarklisten von Ownern die selbst schon anspruchsvolle , technisch brilliante oder besondere Caches gelegt haben. Dort finden sich dannmeist auch sehr tolle andere Caches

3. Ich durchforste stundenlang hunderte Cache-Listings auf der Suche nach einem Cache der zu den 1% wirklich tollen Caches gehört...

so suche ich mir immer mal so 20-50 Caches auf Vorrat in meine persönliche Bookmarkliste , die werden dann bei Bedarf abgeklappert...

Gerne mehr Infos, wenn ihr möchtet... einfach Fragen stellen... :)_

j\us4t_/looki:ngx?


Ich möchte hier mal mein persönliches kleines Update schreiben - bin inzwischen bei 250 gefundenen Caches. Sicher nicht Weltrekord, aber ich bin schon bissi stolz. Habe 5 selbst ausgelegt (davon aber gerade 2 deaktiviert, einer wird versetzt, einer wird archiviert und durch einen neuen ersetzt) und ein neuer ist gerade dabei geschrieben zu werden.

TDortSue7


Ich oute mich dann auch mal als Semi-Neu-Cacher ;-)

Da ich in diesem Thread ein paar Profis unterwegs sind, möchte ich um Beratung für die Anschaffung eines GPS-Geräts bitten. Wir cachen bisher mit c:geo auf einem Smartphone; das klappt eigentlich gut. Andrerseits liebäugeln wir auch zum Wandern mit einem GPS.

Worauf sollten wir achten? Welche Geräte sind empfehlenswert (oder auch gar nicht - wir sind z.B. auf einen üblen Verriss des Oregon 600 gestossen)? Und gibt es auch nicht-Garmins?

Ausserdem bin ich bei meiner Suche über Egnos gestolpert. Existiert und funktioniert das inzwischen? Können da alle oder keine GPS darauf zugreifen, oder wäre das auch ein Auswahlkriterium?

Danke für hilfreiche Beiträge :-)

jrust_l&ookinQgx?


Ich kann dir sagen was ich hab, und was ich nutze, aber ich bin sicher keine Hardcorecacherin oder Profi.

Ich hab das Garmin 20x - also die Einsteigervariante. Ich sag mal nicht direkt schlecht, aber an so halbwegs normalen Tagen bin ich eigentlich auch mit c:geo unterwegs. Das Handy notfalls kombiniert mit mobiler Ladestation, und dann hält so ein Akku auch ganz gut. Keine Ahnung ob man mit einem höherwertigem eher mal das Handy liegen lässt, aber bei mir ists eher ein "Zusatz" als ein "Ersatz".

Das Wort Egnos kannte ich noch gar nicht und musste die Suchmaschine starten.

s;ilber9braut


Ich cache immer noch mit meinem ersten GPS (Etrex 20). Bisher bin ich damit fast überall hingekommen, wo ich hin wollte. Im Gebirge hatte ich dann zwar auch schon den Fall von falscher Ebene, aber das liegt daran, dass ich nicht mit Karte cache, sondern ausschließlich mit Kompass. Meine Cachetouren guck ich mir aber vorher genauer unter Google Maps an. Dann habe ich so ungefäher die Richtung im Kopf.

Mit Handy cache ich nur gaaaanz selten z.B. vor Kurzem auf dem Weg zum Mega-Event. Bei der Rast auf dem Autobahnparkplatz fiel mir ein, ich könnte ja mal gucken, ob das was rumliegt.

sDerenVdip<ity8x3


Ich habe mir damals ein Garmin Oregon geholt, als ich mit dem Cachen angefangen habe. Für lange, geplante Routen ist das sicher nicht schlecht.

Wobei ich auch gerne ein Spontan-Cacher bin und ich dann die Handy-App genauso gut finde ;-)

Beim Handy schau ich eigentlich immer, wenn ich irgendwo 'neu' bin, ob da vielleicht doch ein Cache in der Nähe liegt. Das würd ich jetzt mit dem Oregon nicht machen, weil ich dort mit Sicherheit genau die Karten nicht drauf habe, die ich brauche.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH