» »

Mann wegen 1000,- Eur Diebstahl zu 3,5 Jahre Knast, Hoeneß frei

Srtuhlmbeixn


Fakt ist nun einmal, Höneß hat eine Straftat begangen und war zuvor noch nicht vorbestraft, der Waldmensch hat 90 Straftaten begangen, für die er auch schon vorher aktenkundig war.

Hoeneß hat über mehrere Jahre hinweg Steuern hinterzogen. Ob das nun jurisitisch als eine oder mehrere Straftaten zählt, weiß ich nicht. Die kriminelle Energie dahinter würde ich aber ähnlich einstufen wie die des Serieneinbrechers.

Allerdings halte ich bei Hoeneß die Wiederholungsgefahr auch für geringer als die des Einbrechers.

qyumrxan


die kriminelle Energie würde ich ganz und gar nicht gleich setzen.

Du meist also, z.B. wenn ich einen 100€-Schein finde und ihn nicht ins Fundbüro bringe ist etwa gleich als wie wenn ich sie einer Oma aus dem Portmonnaie klaue?

Schätzungsweise hinterziehen ca. 50% aller Steuerpflichtigen Steuern (Sei es den Arbeitsweg ein paar km länger machen, nicht vorhandenes Arbeitszimmer absetzen etc.)

Steuerhinterziehung gilt beim kleinen Mann als Kavaliersdelikt, bei den Reichen fast als ein "Muss".

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH