» »

Mein Umzug-Frage-Faden

t-he [real xnoki


Ja, ich hätte fragen können, wieso man das nicht weiß, wenn man schon mehrmals umgezogen ist. Wäre die Frage besser gewesen?

ATryeai 2.0


Ja, die Frage wäre besser gewesen.

AMry'a 52.x0


Einrichtungsfrage

So, heute bräuchte ich mal eure Meinung zur Einrichtung. Es geht um mein zukünftiges Wohnzimmer. Dieses ist gut 24 qm groß (5m x 4,8m). In das Wohnzimmer muss Sofa, Fernseher+TV-Bank, Esstisch mit Stühlen und ein Schreibtisch rein. Momentan zermater ich mir mein Gehirn, wie groß das Sofa wohl sein darf/soll. Der Esstisch ist recht klein mit 80x80cm (ist jedoch zweifach ausziehbar wenn nötig), der Schreibtisch ist 120cm lang. TV ist auch schon gekauft. Der ist 48" groß. Nun frage ich mich, wie groß das Sofa sein darf, ohne dass es zu eng aussieht und wie groß es sein sollte, dass es nicht zu winzig in dem Raum ausschaut. Momentan wäre [[http://i.imgur.com/7nK1FgU.png dieses]] Sofa mein Traumsofa. Es ist 3m breit, der Longchair auf der einen Seite ist 2m lang und die Ottomane auf der anderen Seite ist 1,47m. Ist das Sofa zu wuchtig für diese Raumgröße? ":/ Sollte ich ein kleineres nehmen?

Neben den oben genannten Möbelstücken werden dann (irgendwann) noch eine Vitrine und ein Regal ergänzt, sofern Platz dafür da ist.

Für Vorschläge, wie ich was stellen kann, bin ich auch jederzeit offen. Wenn Bedarf besteht, reiche ich auch gerne noch weitere Maße nach. Danke schonmal @:)

A<ryau M2.x0


Und wo ich grad beim Thema Sofas bin...Gibt es da verschiedene Kategorien an Sitzhärte? Also mir ist schon aufgefallen, dass es unterschiedlich harte bzw. weiche Sofas gibt. Aber gibt es da bestimmte Kategorien, nach denen man suchen kann? Oder anders gefragt, in welcher Größe/Einheit wird die Sitzhärte angegeben? Das wäre zumindest bei der Online-Suche hilfreich zu wissen, ob man da eine weiche oder härtere Polsterung hat.

P)eKeKlZee


Einrichtungsfrage

Die Einrichtung hängt ganz von deinen Wünschen ab. Ich habe ein ähnlich grosses Wohn/Esszimmer. Der Vorgänger hatte auch so ein grosses Eck-Sofa stehen. Weil er gerne Filme guckte, vom Sofa aus. Ich bin eher der "Tisch-Sitzer" und habe deshalb den Tisch in den Mittelpunkt gerückt und ein kleines Sofa genommen (1,60 m Länge ohne Ecke) in dem ich auch gemütlich sitzen und lesen kann.

Sofas haben unterschiedliche Sitzhärten und Federungen. Als "Tisch-Sitzer" sumpf ich nicht so gerne in die Kissen und habe deshalb ein hartes Sofa genommen. Hält auch länger. Aber auch da sind die Geschmäcker unterschiedlich.

Alryka H2.0


Vielen Dank für deine Antwort, PeeKlee @:)

Ich bin eher der "Tisch-Sitzer" und habe deshalb den Tisch in den Mittelpunkt gerückt und ein kleines Sofa genommen (1,60 m Länge ohne Ecke) in dem ich auch gemütlich sitzen und lesen kann.

Sieht das Sofa dann nicht verloren aus in dem Wohnzimmer? Wie groß ist denn dein Esstisch? Und was hast du sonst noch in deinem Wohnzimmer untergebracht, wenn ich fragen darf?

Hat jemand vielleicht eine Idee, wie ich die verschiedenen Bereiche (Sofa/Tv, Essecke und Arbeitsecke) geschickt voneinander abtrennen kann? Hatte überlegt eine Art Regal als Raumteiler zu nehmen. Aber ich habe nur auf einer Seite des Raumes Fenster und eine Balkontür. Da würde ich mir doch sicherlich das ganze Licht in dem abgetrennten Bereich nehmen, oder? Gibt es sonst eine tolle Möglichkeit die einzelnen Bereiche optisch voneinander zu trennen?

Als "Tisch-Sitzer" sumpf ich nicht so gerne in die Kissen und habe deshalb ein hartes Sofa genommen.

Ich bevorzuge auch harte Sofas. Ich mag es gar nicht so tief einzusinken. Hab da auch Probleme, dann wieder hoch zu kommen. |-o ;-D Ikea fällt dementsprechend komplett raus, was Sofas betrifft. Die sind alle so furchtbar weich.

Tphis Tw(ilimght Ga0rdexn


Wie macht ihr das eigentlich mit dem Umzug?

Bei uns steht auch einer an und wir haben keine privaten Helferlein. Nur mein Mann und ich (und unsere 2 Kinder, die aber erst 2 und 7 Jahre alt sind).

Umzugsunternehmen? Kleinanzeigen Leute suchen (wo nix versichert ist, die man nicht kennt)?

Die erste Firma die heute da war meint, wir würden nicht mit 5 Std hinkommen... mind. 100 Kartons, 3 Helfer mit einem 3,5 Tonner und mind. 400€ (wenn wir selbst mit anpacken und die Kinder in Betreuung sind)

A`rya $2.0


Wie macht ihr das eigentlich mit dem Umzug?

Also bei mir werden Familie und Freunde/Bekannte helfen. Werden wohl so 2-4 Leute sein, die nur fürs Aufbauen zuständig sind und dann nochmal 3-5 Helfer, die tragen helfen. Aber bei mir wird auch die Küche selbst aufgebaut. Transportiert wirds im eigenen Anhänger.

Bei uns steht auch einer an und wir haben keine privaten Helferlein. Nur mein Mann und ich (und unsere 2 Kinder, die aber erst 2 und 7 Jahre alt sind).

Könnt ihr die Kinder zu jemandem bringen, der euch die Kinder an dem Tag aus den Füßen hält? Zu zweit wird das echt eine Hausnummer.

Umzugsunternehmen? Kleinanzeigen Leute suchen (wo nix versichert ist, die man nicht kennt)?

Also wenn ihr das Geld habt, würde ich ein Umzugsunternehmen beauftragen.

PZe$eKlexe


Hat jemand vielleicht eine Idee, wie ich die verschiedenen Bereiche (Sofa/Tv, Essecke und Arbeitsecke) geschickt voneinander abtrennen kann?

Entweder räumlich: einfach Abstand lassen zwischen den verschiedenen Bereichen

farblich: für den Essbereich eine andere Farbe wählen als für den Wohnbereich

Ich habe mein Sofa auf ein selbstgebautes Podest gestellt. So ergibt sich der Wohnbereich von selber.

Mein Tisch ist nur 1,30 lang. Es können bequem 4 Leute dran sitzen, mit quetschen 6.

A6rKya x2.0


farblich: für den Essbereich eine andere Farbe wählen als für den Wohnbereich

Ja, darauf wird es wahrscheinlich hinaus laufen. Mal sehen, ob ich das hin bekomme. |-o

Ich habe mein Sofa auf ein selbstgebautes Podest gestellt. So ergibt sich der Wohnbereich von selber.

Die Idee kam mal gaaaaaanz am Anfang auf. Aber da ich nicht weiß, wie lange ich in dieser Wohnung wohnen werde, mag ich auch nicht zu viel Geld in solch Spezialanfertigungen stecken.

Wie lang habt ihr eigentlich durchschnittlich fürs Packen gebraucht? Ich weiß, dass ich das bei jedem Umzug immer unterschätzt habe und es am Ende doch mehr war, als ich dachte ... und ich befürchte, ich unterliege wieder diesem Trugschluss. ;-D Aber mir kommt das momentan echt nicht wirklich viel vor und den meisten Kram (Anziehsachen, Küchenutensilien, etc.) benötige ich ja auch noch. Aber ich wurde heute schon mit großen Augen angeschaut, dass ich noch nichts gepackt habe, wo doch der Umzug schon in 2 1/2 Wochen ansteht. Aber ich lebe ja momentan auch nur in einem 1-Zimmer Appartment. ":/

Diie ^Sehexrin


farblich: für den Essbereich eine andere Farbe wählen als für den Wohnbereich

ich habe das einfacher gelöst - nämlich mit einem teppich unter der sofa-zone. und vielleicht kannst du dir vor augen halten, dass auch ein sofa nicht immer an der wand stehen muss ;-)

Ayrya x2.0


ich habe das einfacher gelöst - nämlich mit einem teppich unter der sofa-zone.

Oh ja, Teppich. Das ist nicht ganz so permanent wie Wandfarbe. ;-D Danke für die Idee.

und vielleicht kannst du dir vor augen halten, dass auch ein sofa nicht immer an der wand stehen muss ;-)

Ja, die Variante, das Sofa in den Raum zu stellen und nicht an die Wand, habe ich auch schon ausprobiert. Also auf Papier. Aber für die Variante ist mein "Traumsofa" wahrscheinlich zu groß bzw. das Zimmer zu klein. ":/ Zumindest sieht es auf dem Plan so wuchtig aus. Deswegen auch die Überlegung, ob ein kleineres Sofa nicht besser wäre. ":/ Ich kann mir das so schwer in echt vorstellen.

D'ie SeLherixn


dann schneide die sofagröße aus packpapier aus und lege die in der wohnung auf den boden - hilft ungemein! und auch, wenn dein traumsofa recht groß ist, wirkt es doch relativ leicht, weil es diese stahlfüße hat.

ACrya A2.0


dann schneide die sofagröße aus packpapier aus und lege die in der wohnung auf den boden

Aber ich kann noch nicht in die Wohnung. Da wohnt momentan noch der Vormieter drin. ;-D

PMeeK<lee


dann schneide die sofagröße aus packpapier aus und lege die in der wohnung auf den boden - hilft ungemein!

Noch besser helfen Kartons - das Sofa ist ja 3D und man sitzt ja dann auch 3D drauf. Türen oder Durchgänge in der Verlängerung der Sitzrichtung fühlen sich häufig ungemütlich an. Wand im Rücken, Tür im Blick dagegen gemütlich. Man fühlt sich beschützt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH