» »

Kündigung Fitnessstudio

K>leizneHexBe21


Bei "Umzug" über mehr als xxx km hast du Sonderkündigungsrecht.

Wenn sie aber Mitglied in einer Fitnessstudiokette ist, dann muss im Umkreis von xxx km kein Studio dieser Kette sein. Das ist bei vielen Ketten mittlerweile nahezu unmöglicht...

C~ontxo


Fazit: Sowas nie "einfach so" schicken. Und allzu kulant habe ich gerade Fitnessstudios nicht erlebt...

hab damals das Schreiben persönlich abgegeben und noch eine Empfangsbestätigung mir geben lassen.

Ansonsten wäre FAX auch eine gute Alterantive, da nachweisbar.

P-owerWPuffxi


Tipp für die Zukunft: ich kündige jeden Vertrag immer sofort, nachdem ich ihn abgeschlossen habe.

Funktioniert sehr zuverlässig. Dir entstehen keine Nachteile. Einige bieten dir sogar Gutscheine an, wenn du die Kündigung zurücknimmst.

gMato


Ich habe im April meine Zeit im Fitnessstudio gekündigt. Im Mai habe ich eine Kündigungsbestätigung für den 31.7. bekommen. Allerdings haben sie sich (im Mai wohlgemerkt!) meine Kündigung zum 31.7.2016 vorgemerkt.

Warum hast du dich nicht direkt nach Erhalt der Kündigung im Fitnessstudio gemeldet? Für eine Diskussion hast du jetzt schlechte Karten.

Lass mich raten: Du hast gedacht, die Kündigung hat geklappt und hast jetzt erst gemerkt, dass der Vertrag erst 2016 gekündigt ist. Tja, blöd gelaufen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH