» »

Linoleum verschmutzt sehr schnell - hat "Schmierschicht"?

FBifaLfofDumm hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

In der Küche unserer neuen Wohnung liegt ein wirklich schöner, schneeweißer Linoleumboden (große Platten), der leider jedoch einen seltsamen Effekt aufweist:

Die oberste Schicht erscheint leicht "klebrig".

Obwohl wir nur barfuß laufen in der Wohnung ist dieser Boden ungelogen nach nur einem Tag fast komplett dunkelgrau und schmutzig - an manchen Stellen mehr, an anderen weniger.

Es erscheint, als ob sich diese "Klebeschicht" einfärbt. :(v

Zu säubern ist dies nicht mit normalem Wischen mit dem Mopp,nein, ich muss ihn komplett einseifen und mit dem Schrubber bearbeiten.

Dies ist - wie ihr Euch denken könnt - anstrengend und zeitaufwändig. Außerdem habe ich keine Lust dies (wie momentan) jeden Tag zu machen.

Würde ich den Boden sauber halten wollen, müsste ich dies jedoch.

Deshalb:

- Wer hat Erfahrung mit Linoleum?

Kann ich diese Schmierschicht entfernen/versiegeln/"umklebrig" machen?

Bin für jeden Tipp dankbar!

@:)

Antworten
HZo9labixene


Ist das ein neuer Boden oder war der da schon vorher drin? Falls ja, könnte das auch Fett sein (also von der Küche vom braten z.B.).

Wir sind auch vor kurzem umgezogen und haben nun in der ganzen Wohnung sowas. Der Boden war nicht neu und leider sieht er auch immer leicht schmutzig aus. Ich hab schon geschruppt wie blöd, aber richtig sauber bekomme ich ihn wohl nicht mehr. Ich habe jetzt mal eine Spezial-Pflege gekauft, konnte aber nicht wirklich eine Verbesserung feststellen. :-/

Bin also auch für Tipps dankbar. :-)

Fsifa#fofxumm


Hallo Holabiene *:)

Ist das ein neuer Boden oder war der da schon vorher drin?

Der Boden war schon drin - er ist ca. vier Jahre alt.

Falls ja, könnte das auch Fett sein (also von der Küche vom braten z.B.)

Fett ist es nicht - habe den Boden mittlerweile ja schon ca. 10 mal %:| komplett gereinigt, und konnte mich davon überzeugen, dass er direkt nach der Prozedur sauber, fettfrei und schneeweiß ist...

Wir sind auch vor kurzem umgezogen und haben nun in der ganzen Wohnung sowas.

Echtes Linoleum (Naturprodukt) oder PVC?

Ich hab schon geschruppt wie blöd, aber richtig sauber bekomme ich ihn wohl nicht mehr.

Hast Du es mal mit dem Frosch Orangenreiniger pur (Boden zuvor Nassmachen und den Reiniger direkt draufschütten) und einem wirklich harten Schrubber versucht?

Damit bekomme ich alles blitzsauber! :)z

Mein Problem ist nur, dass der Boden nicht länger als einen Tag sauber bleibt.

S+ilktPearxl


Ich würde mal einen Fachmann draufgucken lassen: Es kann sein, dass es gar keine Beschichtung, sondern das Material an sich ist, das, mittlerweile aufgeraut, jetzt Schmutz anzieht. Vielleicht ließe sich der Boden ja noch ohne großen Aufwand (am besten aber durch den Fachbetrieb) versiegeln?

H*olabiiene


Fifafofumm

Echtes Linoleum (Naturprodukt) oder PVC

Das ist eine gute Frage. Ich vermute PVC. Den Orangenreiniger werde ich aber mal probieren. Danke für den Tipp.

Wenn man es nicht weiss, fällt es gar nicht so auf, der komplette Boden wirkt wie "gemustert". Denke aber ein Teil ist da Schmutz der da auch schon sehr lange ist und evtl. nie mehr ganz weg geht. ":/

Wenigstens hab ich nicht das Problem, dass es nach einem Tag schlimm aussieht, das ist eher ein Dauerzustand. ;-D

o!guxs


Es gibt im Fachhandel Grundreiniger für Linoleum bzw. Elastische Böden um alle "Schutzschichten und Putzschichten" zu entfernen muß nur wissen was es ist und anschließend wird ein Siegel aufgetragen um den Boden vor Verschutzung zu schützen, aber erst mußt Du wissen was Du auf dem Boden hast, evtl. beim Vorbesitzer nachfragen...

J$uditXh19x78


Ich reinige meine Linoleumböden wie auf dieser Seite beschrieben und das hilft sehr:

[[http://www.haushaltstipps.net/tipps/linoleum-reinigen-6-tipps.html#axzz3icAq0aCA]]

Siticdhlinxg


Erkenntnisse von einem Vortrag eines Gebäudereiniger:

Nie zuviel Reiniger im Wischwasser. Der hinterlässt eine Schmierschicht, wenn nicht mit klarem Wasser nach gewischt wird.

Putzlappen(Mikrofasertücher) mit denen man ohne Reiniger alles sauber bekommen soll, wegwerfen. Die enthalten winzige Widerhaken und zerstören die Oberflächen auf der dann Schmutz besonders gut haftet.

Nie Reiniger direkt auf ein feuchtes Wischtuch und damit Ceranfeld abwischen, hinterläßt auch eine Schmierschicht.

Ohne das Material deines Fußbodens zu kennen, würde ich sagen, dass auf dem eine dicke Schicht lagert. Vielleicht hat der Vormieter Bohnerwachs aufgetragen? Um die Schmierschicht zu entfernen, ohne den Fußboden zu schädigen, Rat von einen kompetenten Fußbodenverleger oder Fachverkäufer einholen.

Google mal, bestimmt gibt es Tipps.

F_ifaxfoJfumm


Danke für Eure Antworten! @:)

Hänge mich gleich ans Telefon! :)z

PxIA


Ich hatte das mal in einer Wohnung... da ist schlichtweg über Jahre hinweg immer nur mit Pflegemitteln drüber versiegelt worden... Schicht für Schicht...

Die Lösung war dann den Boden so zu reinigen dass alles bis auf den Grundboden entfernt wurde und dann der Boden neu versiegelt wurde.

HdonNestxy


Hier eine Idee des Hitzegegners.

Falls es PVC-Linoleum ist, kann es evtl sein, dass sich im Kunststoff Weichmacher lösen.

Das passiert bei vielen Kunststoffen. Dieses Phänomen beobachtet man am häufigsten bei Kugelschreibern. Plötzlich haben die eine klebrige Schicht, wischt man sie ab, kommt eine neue. Fazit: Wegwerfen

Das Selbe gibt es vielleicht auch bei Fußboden?

Ausgelöst wird sowas durch bestimmte Temperaturen, die Verbindungen zwischen Kunststoff und Weichmacher irreversibel zerstören.

Dürfte bei einem Fußboden zwar auch nicht so ein, aber wer weiß woher der war, was für ein Billigzeug.

Fpi7faf7ofuxmm


Falls es PVC-Linoleum ist, [...]

???

Was soll denn das sein?

Linoleum und PVC sind doch zwei völlig unterschiedliche Bodenbeläge.

Es ist echtes Linoleum - ganz sicher. :)z

H<ones8ty


Echtes Linoleum (Naturprodukt) oder PVC?

Wir hier schon jemand anders schrieb.

Bei uns zumindest nennen die Leute alles mögliche an solchen Böden pauschal Linoleum. Meistens sind mit die harten verklebten PVC Böden gemeint.

H.onestxy


Habe das Zitat aus Holabienes Beitrag aber es war ja dein eigener Kommentar, von ihr zitiert.

Naja dann bin ich gespannt was die Ursache bei deinem Boden ist.

CMrZarnkx1


Hatte soeben den selben Gedanken wie Honesty!

Klebt dieser Boden jetzt bei dieser extremen Hitze stärker, als zur kühleren Jahreszeit? Wenn ja, dann dürfte was dran sein, an diesen mögl. Weichmachern, die sich in unzähligen Produkten befinden und nicht gerade damit geworben wird.

wenn wir wüssten, wo dieses Zeug überall drin ist, wir würden staunen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH