» »

Wenn man langsamer ist als die Mitmenschen

E&hemalisger N\utze(r (#572x661)


Man sagt gewissen sternzeichen das nach.

Wenn man an diesen Esoterikkram glaubt vielleicht. Aber mal rein interessehalber: Was hat mein Sternzeichen oder die Position der Sterne mit meinem Leben zu tun? Die meisten Sterne, die wir zu Zeiten unserer Geburt gesehen haben sind längst tot, das ist nurnoch das Licht, welches sie vor langer lange Zeit ausgestrahlt haben, was noch bei uns ankommt...

Aber wenn man schon vorher Kopfschmerzen bekommt, einem schlecht ist und nichts runter bekommt und nur noch davon träumt in der Nacht dann ist das doch was viel

Dann ist das zuviel, ja. Oder aber dir fehlt ein Ausgleich zur Arbeit. Entspannung, Hobby, Freizeit, etc. Das Problem haben leider auch viele, dass es für sie nur Arbeit und Schlaf gibt. Machst du denn noch was nach der Arbeit? Was dir Freude macht? Wenn dir dein Körper auf diese Art mitteilt, dass es ihm zuviel ist, dann schalte einen Gang runter. Weder dein Arbeitgeber noch du haben was davon, wenn du dich selbst kaputt machst!

K1okar&denWbluxme


Ich habe mit der schule eine 39 stunden Woche. Also nicht sonderlich viel. Ist halt normale Arbeitszeit. Ich überlege manchmal ob für mich nach der Ausbildung nur noch ein teilzeitjob in frage käme :-/

Ich mache was zum azsgleich was mirsSpaß macht. Oft lerne ich nach der Arbeit auch noch. Aber die letzte zeit hatte ich dafür kaum noch Energie übrig

K okarPdepnbIlume


Mir wird bei der Arbeit recht oft gesagt dass ich nicht viel kann für die zeit die ich schon in der Ausbildung bin. Das lag aber nicht an mir sondern mir wurde zu wenig gezeigt bzw beigebracht. Nun muss ich alles versäumte nachholen in nicht mal einem jahr... und ich hab jetzt schon kaum nich nerven um nach der Arbeit noch schnell zu lernen...

Ich weiß einfach nicht wo das noch enden soll. :°(

LUilaxLina


War es früher in der Schule auch schon so?

Wie sieht es bei anderen Tätigkeiten aus - z-B. Putzen, Einkaufen o.ä.?

Wenn du dich erst in letzter Zeit so schlapp fühlst, würde ich auch mal beim Arzt checken lassen, ob gesundheitlich alles im grünen Bereich ist. Eisenwerte, Schilddrüse etc.

Nmord:i84


Wenn es bei diesen 39 Stunden pro Woche bleibt wäre es von der Seite her zumindest ok.

Bei dir kommt halt im Moment relativ viel gleichzeitig: Vollzeitjob, lernen für die Prüfung und das, was in den ersten beiden Lehrjahren verpasst wurde nacharbeiten. Ist sicherlich blöd gelaufen, wenn es nur Job plus Schule wäre sähe die Sache etwas entspannter aus.

Mein Tipp: Zieh das jetzt erstmal so durch, die Prüfung ist ja nicht mehr ewig weit weg. Sobald die überstanden ist fällt ja einiges an Belastung flach, vielleicht kommst du dann mit der Arbeit klar. Das ändert zwar immer noch nix an deinem Arbeitstempo, sollte aber was an deinen körperlichen Symptomen ändern.

PqradpaTeufexl


Also wenn ich ehrlich bin, hätte ich nach der Arbeit auch keine Energie mehr noch groß zu lernen. Da ist der Kopf einfach dicht und man möchte auch mal abschalten.

Es klingt so, als stündest du aktuell sehr unter Druck, noch nicht gelerntes Nachzuholen und eben dann nach der Arbeit noch lernen zu müssen. Das verpackt der eine besser, der andere schlechter. Ich persönlich wäre da auch platt muss ich sagen. Die Frage ist, wie du die Situation für dich ein wenig entspannen kannst. Weiß dein aktueller Lehrbetrieb davon, dass man dir einfach vorher zu wenig gezeigt hast? Falls nein, würde ich das in Ruhe einmal ansprechen und deinen guten Willen zeigen, dass du nachholen möchtest, aber es eben dann seine Zeit braucht.?

K3okQardenRblume


@ LilaLina

Ich hatte das früher schon mal auf einer anderen Arbeitsstelle. Da hab ich mich von nem Arzt checken lassen aber es war alles ok.

Ich merke ja auch dass es der Stress ist. Am Wochenende geht's mir immer super und unter der Woche könnte ich mich erschießen.

K$okaQrduenb6luxme


@ Pradateufel

Ich hab mit meinem Chef schon darüber gesprochen. Er weiß Bescheid. Er hat versucht mir Mut zu machen was ich sehr nett fand.

Ich fühle mich trotzdem bei meinen Kollegen wie ein Nichtsnutz. Vor allem weil eben alles so schnell gehen muss und ich so ewig brauche um einzelne Dinge so zu erledigen dass sie zufriedenstellend sind. Ich möchte einfach weg laufen recht häufig. Alles hinter mir lassen. Ehrlich gesagt mag ich gerade auch nicht im Verkauf stehen. Das hetzt mich nur noch mehr :-(

JpungeG Ber3gfee


Anscheinend Stier.

Wassermännern sagt man nach, die lassen alles mit der Rube angehen, machen tagelang nix und schaffen dann in 1Tag mehr, als ndere in 1Monat.

Meine Exchefin war da immer so auf die Sternzeicjen aus. Gewisse hat sie gar nicht eingestellt, weil für diesen Job anscheinend umpassend.

KSoka0rdenGblxume


Danke junge Bergfee. Aber ich bin kein Stier. So viel dazu.

Ich glaube auch ein bisschen an Esoterik. Aber die Arbeit ist dann doch wieder was anderes. Und mein Freund ist auch kein Wassermann. .. :=o

ChornDelLixa59


Im Verkauf ist natürlich immer Tempo gefragt... schwierig. Wie wär's, wenn du versuchst, langsam schneller zu werden, ist das mal ausprobiert worden? Vielleicht könntest du das so machen, daß du eine Stoppuhr in deiner Tasche hast und beim Beginn einer Tätigkeit einfach draufdrückst. Dann versuchst du, erstmal die Tätigkeit in deinem normalen Tempo zu erledigen. Beim nächsten Mal versuchst du dann, die Zeit, die du auf der Uhr hattest, zu schlagen, und sei es nur um ein paar Sekunden. Das heißt, du hetzt dich nicht, aber du versuchst dir langsam etwas mehr "Wettkampfhärte" anzutrainieren. Und so langsam immer weiter in Richtung eines Tempos arbeiten, mit dem sowohl du als auch die anderen/dein Chef/die Kunden klarkommen!

E%hemqalige,r N)utzer [(#540;992x)


Offensichtlicher Unsinn verstößt gegen die Forenregeln, von daher empfehle ich einfach mal, diesen Bullshit mit den Sternzeichen hier nicht weiter zu erörtern. %-|

C)ornDeli`a59


Auwei. Gleich gibt's Haue. Armer Fruchtalarm. ]:D

N-ordxi84


Offensichtlicher Unsinn verstößt gegen die Forenregeln, von daher empfehle ich einfach mal, diesen Bullshit mit den Sternzeichen hier nicht weiter zu erörtern. %-|

Das hat meine Wahrsagerin auch gesagt ! Allerdings war die auch der Meinung das sich meine Heilsteine mit meinen Schutzengeln beißen, also was weiß die schon ? Darauf nen Schüsslersalz ! :-p ]:D

Was ich schonmal gut finde ist das der Chef da nicht noch zusätzlichen Druck macht sondern das es allein um das Empfinden der TE geht. Ich bleib dabei: Bring erstmal deine Prüfung über die Bühne, dann fällt schonmal ein gutes Stück Belastung von dir ab und du kannst wirklich mal versuchen mehr Routine in deine Arbeit zu bringen und ggf. den einen oder anderen Vorgang durch Übung mit der Stopuhr beschleunigen.

J,ungUe BPergfxee


Nur, weil ich das geschrieben hab, heißt das nicht, dass ich dran glaub. Tu ich nicht, kenn zuviel Gegenbeispiele.

Versuch mal ne ToDoListe zu machen, alles in Kategorien A-C nach Priorität einzuteilen, und eine Zeit, die dundafür brauchen möchtest/sollst. ZB 3Kränze binden, Priorität A, 2 Stunden; Blumen bestellen Priorität C, 15 min usw. Und dann checke, wo du divh zeitlich vertan hast.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH