» »

was unternehmen erwachs. Männer mit Partnerin mit ihren Freunden

e`xper:tex56 hat die Diskussion gestartet


Frage steht oben. Was machen Männer in ihrer Freizeit mit ihren Freunden? Männer, die mind. 40 Stunden die Woche oder in Schichten arbeiten gehen? Auf dem Sofa sitzen und sich in den Arm nehmen wie Frauen und stundenlange Gespräche führen? Ich möchte bitte mal ernsthafte Antworten haben.

Antworten
Ewhemali)gerd Nutzer (#@572757)


Was machen Männer in ihrer Freizeit mit ihren Freunden?

Kann jetzt nur von mir (23) und meinen Freunden sprechen. Motorrad fahren, zocken (Playstation, PC), LAN-Partys, Kino, Essen/Shisha rauchen gehen, zusammen zum Schwimmtraining oder ins Fitnessstudio. ;-)

t)suna$mi_xe


Also ja, ich halte meinen Freund nach der Arbeit schon ganz gerne mal in den Armen.

K&obol!dm/aki2


Das kommt doch auf die Männer an und was die so mögen und auch aufs Alter.

Zwei Sechzigjährige Freunde werden sich vielleicht einen guten Whiskey gönne oder gemeinsam angeln oder golfen gehen und junge Männer gehen skateboarden, Fußballspielen, trainieren, Döner Essen, partys feiern usw.

Ein Sechzig jähriger Bekannter geht mit Freunden regelmäßig segeln mehrere Tage bis zwei Wochen z.B.

Ein anderer, der sehr wohlhabend ist, hat sich für das Fliegen begeistert und hat sich einen entsprechenden Bekanntenkreis besorgt und fliegt in seiner Freizeit in einer kleinen Maschine durch die gegend.

Männer können auf Automessen, in den Baumarkt, zu Boxkämpfen, in Weltkriegsausstellungen, zu einem Autorennen, sie können aber auch gemeinsam zum Nagelstudio und sich die Nägel machen lassen oder sich gegenseitig schminken. Männer können doch machen was ihnen Spaß macht.

e`xperGte5x6


kobold, ich habe eher den Verdacht, dass viele Männer gar keine Freunde mehr haben, sobald sie eine Partnerin haben. :-X

S>carxo


Mein Freund hat tatsächlich weniger männliche Freunde (mit denen er sich auch trifft), seitdem wir zusammen sind. Sie sind schon noch da, leben aber so weit verstreut, dass er sie ewig nicht gesehen hat (oft mehrere Jahre).

Mich nervt es schon bisschen. Ich meine, es ist zwar sein Leben, aber ich finde, dass Freundschaften dazugehören. Er ist gern allein oder mit mir zusammen. Ich treffe mich auch mal mit eigenen Freunden oder Freundinnen. Ab und an nehme ich ihn mit, aber dass er mal selbst sagt "Liebling, ich bin heute Abend nicht da, treffe mich mit xyz" fehlt mir. Er tut mir Leid, weil er dadurch isoliert wirkt. Aber solange er das abstreitet und sagt, dass er es so super findet, wie es ist, lebe ich halt damit.

EGh-emalige.r Nu tzer (p#572x757)


Mein Freund hat tatsächlich weniger männliche Freunde (mit denen er sich auch trifft), seitdem wir zusammen sind. Sie sind schon noch da, leben aber so weit verstreut, dass er sie ewig nicht gesehen hat (oft mehrere Jahre).

Nicht schön, einem ehemaligen Kumpel von mir ergings genauso. Kaum hatte er eine Freundin, hat man plötzlich nichts mehr von ihm gehört. Und das obwohl wir schon über 10 Jahre befreundet waren! Nichts mehr, nichtmal geantwortet hat er wenn man ihm geschrieben hat. Dachte mir okay, wenn man so leicht ausgetauscht wird, dann kann er mich mal. Irgendwann, so nach ca. 2 Jahren, ist die Beziehung in die Brüche gegangen, da sie ihn nur verarscht hat. Plötzlich war er wieder da als wäre nie was gewesen... Na ja... habe dann auch wieder den Kontakt zugelassen, allerdings war es nicht mehr das Selbe, irgendwie hatte ich das Gefühl eine komplett entfremdete Person vor mir zu haben, nicht meinen ehemals besten Kumpel. Er hatte viele psychische Probleme, Trennungsschmerzen und war auch in Behandlung. Trotzdem haben wir gemacht, es schien so als würden wir langsam aber sicher an "alte Zeiten" anknüpfen. Wäre wohl auch so gekommen, bis ich dann (über Facebook) erfahren musste, das er seit diesem Sommer wieder mit dieser Frau zusammen ist. Und seit Juni das selbe Spiel wie damals, ich habe seit dem nichts mehr von ihm gehört, er antwortet nicht mehr auf Nachrichten (obwohl er sie gelesen hat) und lässt auch gar nichts mehr von sich hören. Plötzlich ist man einfach nur noch die 2. Wahl, traurig wie austauschbar man für manche ist.

So schnell wird eine über 10 Jahre andauernde Freundschaft einfach aufgelöst, von heute auf morgen. Zwar bin ich mir sicher, dass seine Freundin daran Schuld ist, denn sie ist extrem eifersüchtig und möchte ihn immer isolieren, verbietet ihm fast alles und möchte auch nicht, dass er andere Leute trifft. Er hat sie mir einmal vorgestellt, sie hat es nichtmal für nötig gehalten mich zu grüßen. Da war die bei mir schon unten durch. Schlimmer finde ich aber, das er sowas mit sich machen lässt und dafür auch alles wegwirft. So ein asoziales Verhalten hätte ich von ihm niemals erwartet, das enttäuscht mich am meisten. Soll er doch bei ihr bleiben, sie hat ihn damals schon verarscht und betrogen und wird es garantiert wieder tun. Dann braucht er aber nicht nochmal ankommen, denn für solche Leute habe ich nichts mehr übrig. Meiner Meinung nach hat er auch nichts anderes verdient.

Und was diese Tussi angeht, die konnte ich sowieso nie leiden. Hoffentlich besorgt er's ihr so richtig trocken von hinten.

H/oney91S_mit<_Mini1x3


Mein Mann geht mit seinen Freunden und mir essen, gartenparty, mit unseren Sohn auf den Spielplatz, Schwimmbad, Kino, Billiard spielen, abends was trinken....

Er ist aber auch oft mal am PC oder liegt chillig auf der Couch ;-)

ePulex72


Meiner macht was er will. Er käme nie auf die Idee mich zu fragen, ob das ok ist. Für mich ist das kein Problem. Aber..... wir machen nichts aber auch garnicht gemeinsam. Das empfinden ich als sehr schade.

D3ie& Sehterin


die ganzen männlichen freunde meines mannes sind auch meine freunde und deswegen sind wir auch meist gemeinsam unterwegs (6 kerls und ich) zum draten, musik machen, billard-spielen, konzerte besuchen...

... und a und zu ziehe ich mal alleine mit einem/zweien von den jungs alleine los, oder er... je nach lust und laune. heute sind die jungs alleine unterwegs und sind wohl gerade beim lecker essen.

aLvan.tGi


Sport, Sport gucken, über Sport reden, TV gucken, Kino, essen gehen, Essen kochen, plappern, tanzen gehen, handwerkliches.

Puh. Bei näherer Betrachtung macht mein Mann mit seinen Freunden das selbe wie mein Mann mit mir und ich mit meinen Freundinnen. Crazy.

j*ust_lwookinxg?


Das gleiche wie vorher auch. Wenn sie vorher

Auf dem Sofa sitzen und sich in den Arm nehmen wie Frauen und stundenlange Gespräche führen?

dann werden sie das auch nachher noch machen, wenn sie vorher eher mountainbiken waren, dann wohl das.

EChemalimger Nubtzer (Z#540x992)


Männer, die mind. 40 Stunden die Woche oder in Schichten arbeiten gehen?

Ich nehme an, Du möchtest damit subtil andeuten, dass solche Männer ja ohnehin nicht mehr viel von ihrer Freizeit haben?

MFrs%Hide


Mein Freund und ich unternehmen eigentlich oft etwas zusammen, sofern wir denn zusammen frei haben. Und dann eben auch oft mit anderen Paaren - wir gehen Essen, Boot fahren, ins Kino, auf Messen, spielen Gesellschaftsspiele, sitzen einfach nur beieinander und quatschen, gehen zu zwei spazieren, machen Grill- oder Kochabende, leihen uns einen Film aus, besuchen Freizeitparks, ...

Tatsächlich unternehmen wir gar nicht allzu oft etwas getrennt voneinander, und wenn dann eben mit Leuten, mit denen der jeweils andere nicht so viel zu tun hat. Ab und an fährt er mal zu einem Kumpel und macht ...ich weiß auch nicht so richtig was die dann machen ;-D Bier trinken und quatschen, er hat viel beim Renovieren geholfen.

ich habe eher den Verdacht, dass viele Männer gar keine Freunde mehr haben, sobald sie eine Partnerin haben.

Für die meisten hat die Familie vermutlich irgendwann eine höhere Priorität als Unsinn mit den Freunden zu treiben, eine Beziehung ist vielen wichtig. ":/

Lwiverp3ooxl


Ich habe einige männliche Freunde, die teilweise auch in festen Beziehungen sind. Die gehen zum Sport, schauen Sport im Fernsehn, treffen sich in der Kneipe auf ein Bier, helfen sich gegenseitig bei Renovierungen von Wohnungen/Häusern/etc., grillen, kochen, gehen Essen, in Kino, schrauben an Autos, fahren Motorrad, treffen sich mit ihren Hunden, spielen Paintball, besuchen Festivals/Konzerte, zocken am Computer, schauen Filme... oder machen eben auch mal Urlaube, gehen zelten, nehmen an Sportwettkämpfen teil, fahren zu Messen/Auststellung.

Mir fallen da jede Menge Sachen ein, die meine Kumpels (u.a. auch mit mir) unternehmen.

Einige von denen waren bereits in einer Beziehung als ich sie kennengelernt habe, anderen sind mit Freundinnen von mir zusammen und ich habe mich erst im Laufe der Beziehungen mit ihnen angefreundet, einige kannte ich schon bevor sie in einer Beziehung haben. Da ich auch mit den meistens Freundinnen befreundet bin, trifft man sich eben auch mit beiden. Wirklich komplett zurückgezogen hat sich während der Beziehung eigentlich keiner.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH