» »

Angst vorm eigenen Vater

I[sabel+l


Ich habe einige beleidigende und nicht hilfreiche/unsachliche Beiträge (+ Bezugsbeiträge) gelöscht.

Sagen muß ich dazu glaube ich nichts sonst.

dAanaex87


antonio Vivaldi

Einem steht er nur Unterhalt zu für die Studiengänge in denen der Bachelor nicht reicht. Bei meinerm kann man eigentlich erst am eindem Doc anfangen zu suchen.

du kriegst noch ne Mail hatte in den letzten Wochen einfach kaum Zeit

TfaJnjalieIbtWint$er


Ist nicht ganz richtig. In Deutschland hat jeder Recht dazu den höchsten Abschluss zu erlangen und daher auch den Master zu machen. So hat es mein Anwalt erklärt.

Daher zählt auch der Master noch als unterhaltspflichtig.

Tkanja$liexbtW\intexr


Mit meiner Mutter hat das nichts zu tun. Eher mit dem was ich mitbekommen habe, als er noch bei uns wohnte :-(

duapn:ae?87


Aber das ist schon ziemlich lange her oder? Also da scheinst du doch schon ziemlich lnage starke Eindrücke mit dir rumzutragen.

Mein Anwalt sagte mir damals was anderes. Da spielte auch die mögliche berufliche Zukunft eine Rolle. Hätte ich mit einem BA arbeiten können, in einem angemessenen Jopb wäre es wohl schwerer geworden.

T*anjal>iebOtWinter


Das ist genau eine Woche her.

Anders herum gesagt: Überleg mal in welchem Job man schon mit dem Bachelor arbeiten kann? Warum gibt es dann Bachelor und Master? Du hast ein Recht darauf die höchst mögliche Qualifikation zu erwerben. Das ist die Auskunft meines Anwalts und auch das Urteil einer Bekannten vom Gericht.

dTaFnaxe87


Wurscht, da wird dein Anwalt dich schon gut beraten. Ich finde die Ängste viel interessanter, gedroht hat er ja nie. Also woher kommt das plötzlich und wie präsent ist es.

Acntnonio VivTaldxi


Naja, wie gesagt, die hoechstmoegliche Qualifikation mit halbwegs guten Aussichten waere z.B. in Aegyptologie, in Kunstgeschichte, in ... eine Habilitation ... und wenn es dann mit der Professur doch nichts geworden ist, ist bestimmt auch ein Richter zu finden, der dann die Schuld fuer den vermurgsten Lebenslauf beim Vater sieht und ihn bis zum Lebensende fuer unterhaltspflichtig erklaert ...

Man sollte sich dann vielleicht auch nicht unbedingt wundern, wenn ein Vater sein Kind beim Erben auf den Pflichtteil setzt. Oder zu Lebzeiten ein moegliches Erbe anderweitig verwertet.

T}anjal6iebtWiyntxer


Wenn ich das wüsste hätte ich den Faden nicht erstellt :=o

Wenn du als Kind Gewalt erfahren hast ist das nun mal so.

dOanake8x7


Hab ich auch undzwar nicht zu knapp, aber ich hab trotzdem keine Angst bekommen als ich meinen Vater verklagt habe. deine Reaktion ist also schon ziemlich extrem, sofern es deinen Alltag dominieren sollte.

T\anjGalieAbtWintexr


Es sind Gedanken. Noch laufe ich nicht 24/7 durch die Wohnung.

dUaWn'aex87


Kannst du noch ganz viel anderes machen? Also drehst du dich schon um wenn du raus gehst oder kannt du dich da auch noch ganz entspannen und so?

J4anp74


bring doch mal Klarheit in diese Gedanken (durch Gespräche mit Fachleuten). Angst, vom Vater ermordet zu werden, ist nicht wenig, und hat auch seine Gründe. Ich hab ja selber (wie hier nun bekannt sein dürfte) eher desolate Eltern, die auch zu übergriffen neigen, und ich würde ihnen in Extremsituationen auch körperliche Übergriffe zutrauen. Ob Deine Angst begründet ist kann man ja aus der Ferne kaum sagen, aber ohne dass man da Klarheit geschaffen hat, kann man da auch nix entscheiden. Ich weiss es bei meinen Eltern auch nicht. Bisher war nix, aber ich erlebe Grenzüberschreitungen anderer Art, die mich doch erstaunen und nervös machen, was da noch kommen mag.

Wie siehts denn mit dem anderen Aspekt aus - Unterhaltszahlungen sind eine Bindung, und vielleicht wäre es besser, keinerlei Bindungen mehr zu haben und damit abzuschließen, und aufs Geld zu verzichten?

Afnton-iot LVivaDldi


In welcher Zeit hast du denn Deinen Bachelor erreicht? - Wenn Du sehr lange benoetigt haben solltest, waere das gleichbedeutend mit deutlich hoeheren Unterhaltszahlungen Deines Vaters und damit, dass er jetzt "not amused" ueber Deine Plaene ist.

C%r a~nk1


@ TanjaliebtWinter

Mir fällt auf, dass Du leider auf einige Fragen überhaupt nicht eingehst, welche dann nur wieder Spekulationen und Vermutungen zulassen. Es wäre schön, wenn Du das noch nachholen magst.

Damit tun sich dann alle hier auch leichter, Dich zu verstehen und ev. zu unterstützen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH